Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageAlternative zu Pulvermilch/Muttermilch für Kind ab einem Jahr?

1
0
Hallo Forengemeinde
Ich wollte fragen was man einem Mädchen ab einem Jahr alternativ zu Pulvermilch/Muttermilch geben kann? Kann man da bereits Kuhmilch geben oder gibt es Alternativen? Was verträgt ein einjähriges Meidli?
Meine Mutter sagt, ich solle ihr Ziegenmilch geben, aber wird sie das überhaupt mögen? Sie bekam jetzt ein Jahr Muttermilch zu 80 Prozent und den Rest Pulver.
Jetzt ist dann abstillen angesagt...
Weitere Themen finden zu
Kinderernährung Milchprodukte

4 Antworten

0
Grundsätzlich könntest du noch weiter stillen.
Ab jährig kann man Kuhmilch geben. Zu beginn mit Wasser verdünnen, erst halb halb und dann immer weniger Wasser.
Ob sie es verträgt, wirst du ausprobieren müssen.
Viele Kuhmilchallergiker reagieren weniger auf Schafmilch.
0
Noch eine Frage: gehen heutige Mütter nicht mehr in die Mütterberatung oder zur Entwicklungskontrolle zum Kinderarzt? Dort werden solche Fragen thematisiert.

1 Kommentar

1
Ich gehe zu allen Entwicklungskontrollen zum Arzt, der sogar bei mir im Haus ist und ich nur ein Stockwerk tiefer muss. Es ist doch egal wo man fragt, ob hier oder bei der Mütterberatung (Wo ich auch schon war)
Ich hole mir einfach generell viele Meinungen und entscheide dann.
Nur weil es Mütterberatung heisst, sind die Ansichten von denen das Ideal, ebenso Kinderärzte, habe da schon welche getroffen wo ich nur sagen kann, weit verfehlt im Beruf...
3
Kuhmilch kann man problemlos geben, sofern keine Allergie diesbezüglich vorliegt.

@Vollmond:
ja das frage ich mich manchmal auch... So viele Fragen und niemand hört mehr auf seinen Mutterinstinkt... Viele Mütter machen sich meiner Meinung nach viel zu viele Gedanken um die belanglosesten und kleinsten Sachen.

Liebe Mütter probiert doch einfach aus und vertraut auf euer Bauchgefühl :-)

1 Kommentar

0
Liebe Vreni
Wieso soll es aufs Geschlecht ankommen beim Milchkonsum? Zudem: das Forum kann nicht wissen, was deine Tochter mag und was nicht.

Tipps:
Termin bei EINER Fachperson deines Vertrauens abmachen und ihre Ratschläge nach eigenem Überdenken ggf. umsetzen. Dein Post wirkt auf mich verunsichert: Remo Largos Bücher sind günstig, aber Gold wert, süffig geschrieben und praxisbezogen. Könnte man sich ja mal auf den Geburtstag wünschen oder so?

Hat das Kind Probleme in der Entwicklung oder Allergien/Unverträglichkeiten? Falls nein: wie oben von Vollmond und 1976 hilfreich beschrieben handeln. Vertraue deinem Mutterinstinkt.
2
Meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt, ich habe ihr ab einem Jahr direkt Kuhmilch (Biovollmilch Past) gegeben. Das musst du nur wenig erhitzen und fertig. Ich habe es nie verdünnt. War nie ein Problem. Sie liebt es.

Das du dich überall informierst finde ich gut. Ich persönlich vertraue sehr auf meiner Mütterberaterin.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info