Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageAusweisung aus der Schweiz, jemand einen ähnlichen Fall gehabt?

1
1
Hallo, ich bin IV Rentnerin und beziehe Ergänzungsleistungen, ich soll aus der Schweiz ausgewiesen werden deswegen. Ich bin Deutsche.
Finde das fragwürdig, weil ich einfach nicht arbeiten kann und hier in der Schweiz krank geworden bin. Hat jemand schon mal einen ähnlichen Fall gehabt?
Weitere Themen finden zu
Ergänzungsleistungen IV-Rente Schweiz

17 Antworten

1
Ja das ist so. Du wirst deine Ansprüche in Deutschland stellen müssen.
2
Ja das ist wirklich so. Wie in anderen Ländern auch. Deutschland muss dir eine Rente geben oder Harz 4 . Da kommt es nicht drauf an wo man krank wurde. Alles gute !
Aber das ist ja total blöd. Klar verstehe ich dass der Staat nicht für alle Ausländer zahlen will aber ich studiere ja und will dann wieder arbeiten und bin hier integriert.
Glaube das tut mir nicht gut wenn ich wieder zurück muss. Meiner Meinung nach darf man dann auch keine Arbeitskräfte hier reinholen. So nach dem Motto: Zum Lohndumping und arbeiten könnt ihr kommen, wenn ihr krank seid, dann könnt ihr gehen. Sowas geht doch nicht...

1 Kommentar

-1
Im übrigen gibt es nicht mal eine Ausnahme wenn du hier eine Familie hast auch wenn du verheiratet bist. Hast du keinen Schweizer Pass und lebst vom Vaterstaat droht einem die Abschiebung. Mein Freund hat selber 2 Kinder hier mit seiner Ex ist sogar noch verheiratet mit ihr, dass liessen sie nicht durch gehen. Er besucht uns zurzeit 2 mal im Monat ein Wochenende. Und in ca 2 bis 3 Jahren versucht er nochmals Fuss zu fassen in der Schweiz.
3
Mein Freund musste zurück nach D. Weil er 2 Jahre vom Staat lebte und keinen Job bekamm. Du musst Aktuell bis zur off.Ausweisung wieder im Berufsleben sein,sonst musst du raus.
8
Das versteh ich nun nicht... bist du Student oder IV Rentner? Scheint mir nicht 100% sauber deine Geschichte. Denke du wirst ausgewiesen, weil man davon ausgehen muss, dass du nie wieder in die Arbeitswelt einsteigen wirst, oder?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Wie Jasasca frage ich mich auch was da nicht "richtig" gelaufen ist. Ich denke auch, dass es darum geht, dass die IV davon ausgeht, dass du nicht so bald arbeiten wirst. Was studierst du denn? Als was und wie viel Prozent arbeitest du im Nebenjob?
0
Im Rahmen der IV mache ich eine Erstausbildung (Studium), weil ich diese noch nicht habe...
0
Hast du eine C Bewilligung???
1
Es kommt auf viele Faktoren an.
Welche Aufenthaltsbewilligung hast Du?
Wie lange hast Du hier gearbeitet?
Wie lange bist Du schon arbeitsunfähig?
10
Hallo
Das Gesetz ist ganz klar. Wie schon viele geschrieben haben musst du raus nach den Gesetz. Es geht nicht um Lohndumping. Bei uns wohnen viele Deutsche und profitieren ungemein. Sie fahren solange wie möglich mit deutschem Kennzeichen. Kaufen in DE ein und bekommen die 19% Prozent mwst. zurück. Sind nicht verheiratete Eltern und bekommen Krankenkassenvergünstigung, subventionierte und günstigere Krippenplätze und so weiter.
Wenn es sich für die Deutschen nicht lohnen würde wären sie auch nicht hier.
Mein Mitleid hält sich also sehr in grenzen.

6 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

4
Die deutschen die ich kenne (und das sind nicht wenige) die leben alle in der Schweiz und sind NICHT verheiratet und haben Kinder. Daraus ergibt sich ganz automatisch eine Prämienverbilliigung subventionierte Krippenplätze und die 19% Mwst. zurück.
Ich weiss wie "hart" die Deutschen sind daher wissen sie auch genau wie und wo sie profitieren können. Die Geiz ist gräeil Mentalität kommt ja von den Deutschen.
Die wollen immer und überall nur profitieren.
Das sind keine Vorurteile das erlebe ich jeden Tag bei der Arbeit.
0
Blue, auf dein Mitleid können die Deutschen gut verzichten. Spar dein Mitleid lieber für die "Frusti-Schweizer"..... ;-)
-2
Ist besser so Isabella... dass du dich nicht weiter äussern willst...
-1
Hallo Blue da platzt mir wirklich der Kragen.... Kennzeichen muss nach 1. Jahr getauscht werden. Und vielleicht bist du noch nicht aus der Schweiz rausgekommen, aber schau mal die ganzen Grenzstädte fahre mal am WE nach Weil am Rhein, Jestetten u.s.w an den Kassen hörst du fast nur Schweitzer deutsch, die Kennzeichen alles Schweizer. Und du würdest auch deine MWST. zurückbekommen:) Natürlich sind auch deutsche, Italiener, Portugiesen dabei aber meist Schweizer. Ist doch klar ist auch günstiger für Familien die rechnen müssen. Aber als Deutsche bekomme ich weder Krankenkassenvergünstigungen oder günstigere Krippenplätze . Und wenn es sich nicht lohnen würde, sorry es hat nun mal nicht genug Schweizer Fachkräfte und dann wird auch im Ausland geworben... durch die Einstellung meines Mannes konnten wieder neue Schweizer eingestellt werden. Lächerlich und Mitleid sorry das brauchen wir Deutschen eh nicht sind härter gestrickt als du denkst. So das wars werde mich nicht mehr äussern....
-2
Jaa! Weiter so! Immer drauf! Als wäre die Frau nicht schon gestraft genug. Und nein, nicht jeder (!!) deutsche macht das so, Imfall! Was für dumme Vorurteile, bestimmt von der 20 Minuten geklaut, sorry!
5
bravo!!
Hm ja, ich habe eigentlich nur gefragt ob jemand so einen Fall schon mal hatte und nicht, ob die Deutschen es hier gut haben oder nicht.
Zum Thema einkaufen im Ausland: Konstanz ist total dicht wegen den Schweizern, da kann kein normaler Bürger kann da einkaufen oder eine normale Wohnung finden, also ich in dem Fall als Deutsche, weil die Schweizer dort wohnen und die Mieten sau teuer sind. Wenn ich das so argumentieren will...
Geht mir nicht um Hartz 4 und so, ich werde auch da genug zum Leben haben. Geht mir um andere Dinge, die ich hier nicht näher ausführen möchte.
Ich möchte rein eine politisch/gesetzliche Diskussion zu dem Thema und nicht wieder diese Ausländerfeindlichkeit... Danke

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

6
Schweizer die in Konstanz wohnen??? Da weniger Miete zahlen dafür in Deutschland steuerpflichtig sind??? Doch, das macht MEGA Sinn...
4
Ich denke nicht, dass viele Schweizer in Konstanz wohnen.... Zudem könnte Konstanz ohne die Schweizer einpacken.
Gesetz ist Gesetz und muss eingehalten werden - zum Glück!!!
8
In der Schweiz hat es bereits genügend Schweizer die arbeitlos sind (z.T. auch ungewollt). Dann finde ich auch richtig, dass jene, die den Anschluss nicht finden, zurück müssen. Denn die Arbeitslosen bezahlen die, die sich den Popo hier täglich für oftmals wenig Geld aufreissen müssen. Sorry

1 Kommentar

-1
Übrigens die Deutschen die in der Schweiz arbeitslos werden, bekommen zwar AHV belasten die Kassen jedoch mit keinem Rappen. Da sämtliche an deutsche gezahlte Arbeitslosengelder dem de. Staat in Rechnung gestellt werden:)
2
Die IV bezahlt sicher keine Studien als Erstausbildung. An deiner Geschichte ist etwas faul. Im Übrigen hast du die Diskussion angeheizt von wegen Lohndumping etc
Vollmond, wenn du keine Ahnung hast, dann halt lieber den Mund. Die IV bezahlt sehr wohl ein Studium als Erstausbildung. Und was heisst bezahlen, sie zahlen dafür nichts weil ein Studium nichts kostet, sie erlauben es mir, zu machen.
So besser ausgedrückt? Im übrigen wollte ich nur wissen ob jemand aus der CH ausgewiesen wurde und wieso.
Rechtliche/ Politische Aspekte.
Es ist mir sowieso klar, dass die, die wenig verdienen (Alle die hier posten) nen Hass auf Deutsche und Ausländer haben, weil sie denken, ohne die würden sie mehr verdienen. Statt sich darüber aufzuregen, einfach mal nen paar Bücher lesen, Matura machen, als Akademiker arbeiten und viel Geld verdienen.
Mehr werde ich zu dem Thema nicht mehr sagen. Bye bye

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
"Alle, die hier posten, verdienen wenig" ...was hast du denn für eine Meinung über die Leute hier? Schade, schade...
5
Nur weil du nichts arbeitest und kein studium vorzuweisen hast heisst es noch lange nicht dass wir das nicht haben. Bei dir wissen wir ja dass es so ist - von uns weisst du es nicht.
Ich denke das problem liegt ganz klar bei dir und hoffentlich wird das gesetz auch vollzogen!!!!
0
Vollmond, wo ist deine Ausländerfreundlichkeit geblieben...?
0
Spei du nur weiter Gift und Galle:-). Ich weiss durchaus wie es hier läuft. Und mir geht es sehr gut, auch finanziell ;-)
1

Leistungen der Invalidenversicherung (IV)
www.ahv-iv.ch/p/4.01.d

Seite 9 unter 24, soviel zum Thema, dass du weisst wie es hier läuft Vollmond:-)

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Wusste ich nicht, habs aber soeben nachgelesen.....
Berufliche Eingliederungsmassnahmen
24 Welche Kosten übernimmt die IV, wenn die versicherte Person noch keine berufliche Ausbildung hat?
Hat die versicherte Person noch keine berufliche Ausbildung, übernimmt
die IV die Kosten, die der versicherten Person aufgrund ihrer Invalidität
zusätzlich entstehen. Zu einer solchen erstmaligen beruflichen Ausbildung zählen:
• die Berufslehre oder die Attestausbildung
• der Besuch einer Mittel-, Fach- oder Hochschule
• eine Ausbildung für Tätigkeiten im Haushalt
• die Vorbereitung auf eine Hilfsarbeit oder auf eine Tätigkeit in einer
geschützten Werkstätte
2
@Saybaby ich habe ja geschrieben das mein Freund trotz Ehefrau und 2 Kinder aus der Schweiz musste. Weil er 2 Jahre lang vom lieben Staat lebte.
-4
4.1 EU-/EFTA-Angehörige, die nach zweijährigem ständigem Aufenthalt in der Schweiz dauernd arbeitsunfähig werden bzw. "infolge dauernder Arbeitsunfähigkeit eine Beschäftigung im Lohn- oder Gehaltsverhältnis" aufgeben, verfügen als Wanderarbeitnehmende, welche von der Personenfreizügigkeit Gebrauch gemacht haben, über ein autonomes Verbleiberecht (vgl. DIETRICH, a.a.O., S. 295 ff. )

Na was sagt ihr jetzt ihr Schlaumeier?

14 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

4
So eine einfältig, dumme Person wie saybaby hat doch tatsächlich bereits am 11. Januar den Preis für die dümmste Person im 2016 abgeräumt. Zusätzlich ist sie wahrscheinlich auch noch ein Troll, narzistisch veranlagt und auch sonst psycho. Ignoriert den einfälltigen Troll und entzieht ihm so jegliche Nahrung!
3
Saybaby, solange man den Roten Pass nicht hat und von der Stütze lebt ist es dem Staat egal ob du erst 1 Jahr oder schon 20 Jahre in der Schweiz lebst. Wenn die wollen dass man geht, dann soll man gehen! Mein Nachbar sollte letztes Jahr raus, lebte seit 11 Jahren in der Schweiz. 4 Jahre davon mit Stütze. Auf einmal konnte man den Arsch bewegen um einen Job zu suchen!
1
Savbaby, halt einfach deine einfältige Klappe!!! Jedes weitere Wort an dich ist zu schade...
-3
Es verkürzt mein bleiberecht aber nicht und je länger man hier ist umso weniger die wahrscheinlichkeit dass man raus muss stellt euch vor ich kann mich sogar einbürgern lassen und schweizerin werden
2
ich sage, dass du gerade ein wunderbares Beispiel dafür bist, wieso unsere deutschen Nachbarn so einen miesen Ruf haben. Das machst du aber wirklich gut, euer Image so schön in den Dreck zu ziehen. Schade, um all die anständigen. Sternchen hat recht: du hast einen miesen Charakter und es wäre äusserst erfreulich, wenn dies dein "Bleiberecht" rapide verkürzen würde. Dietrich hin oder her.
2
SayBaby, Stopp!!!

Komme selber aus einer Familie wo 3 von 4 Kindern DownSyndrom haben, diese Kinder sind jetzt gerade aus der Obstufe gekommen und machen eine Ausbildung in einer Beh. Werkstatt. Meine Mutter hatt NIE vom Staat gelebt und IV bekommt man auch keine bzw.nur bedingt! Ich habe vor Sternchen grossen Respekt. Vor allem sind 3 ihrer Kinder Teenager und 2 Kleinkinder!
-5
Ja klar Sternchen, Du wirst dein Downkind ohne Staatskosten durchbringen, weil das in nen ganz normalen Kindergarten gehen wird und nen ganz normalen Job haben wird, kerngesund ist und nie den Staat auch nur einen Rappen kosten wird...
-6
Ja Zürimami, ich wehre mich nur. Genau was du sagst. Ich studiere um eben NICHT dauerhaft, wie es hier genannt wird "sozialzuschmarotzen". und wenn man mich betitelt mit "ich läge hier den Leuten auf der Tasche" dann sollte man sich erstmal selber anschauen. Mit über 40 noch Kinder in die Welt setzen, die das DownSyndrom haben, die kosten dann mit Betreuungskosten, Integration und Krankenkasse nen vielfaches von dem das ich koste und zu dem werden sie nur fertig gemacht und blöd angestarrt. wie kann man sowas nur machen...
7
Weisst Du was Saybaby, Du hast nicht verstanden was ich geschrieben habe. Ich habe damit gemeint dass Du herzlich wenig Infos gegeben hast um kompetente Antworten zu geben.
Mit Deinem Post disqualifizierst Du Dich gleich selber. Ich bin übrigens nicht 40 Jahr alt sondern jünger. Und mit dem Gesetz kenne ich mich recht gut aus.
Ja ich habe 5 Kinder und ja ich habe ein Down Kind. Und es ist mir scheissegal ob Du es unverantwortlich findest, dass wir sie bekommen haben. Es geht Dich einen Scheiss an, denn ich komme ohne Staat über die Runden.
Und jetzt schreibe ich das erste Mal etwas richtig unanständiges, etwas was ich sonst nicht tue und das ist mein letzter Post an Dich!
Du bist eine verdammt arrogante dumme Kuh und was immer es auch ist, warum Du IV beziehst, es muss mit Deinem Hirn zu tun haben. Ich habe fertig!!!!
3
Also ich finde, (und zwar unbhängig von der ganzen IV Geschichte) dass das mit dem Down Syndrom jetzt echt zu weit geht - immerhin geht es um ein Kind, einen Menschen und ein Leben. Ausserdem ist es doch egal wieviele Kinder man hat - Hauptsache man kann für deren Unterhalt aufkommen? Ich würde 5 Kinder auch toll finden :)

Ich blicke bei der ganzen Situation nicht mehr durch - wenn der Sachverhalt doch so klar ist, was soll dann die ganze Diskussion?

Ein Studium ist übrigens eine gute Sache - bis auf Studiengebühren und ggf ÖV und Skripte kostet es ja nicht wirklich viel - Bücher kann man sich auch ausleihen. ist doch besser, als bei gleichen Bezügen zu Hause herumzusitzen und nichts zu tun ... aber vielleicht übersehe ich da etwas ...
-4
Genau Sternchen. Ich kam hier her und habe gesagt. Guten Tag Schweiz, ich möchte gerne auf Staatskosten studieren. Darauf hin sagten Sie, ja kein Problem, sie kriegen Geld. Danach hab ich nur von Sozialhilfe gelebt und dann IV kassiert. Nie gearbeitet... Genauso.
Und jetzt krieg ich ne C Bewilligung. Merkst du eigentlich was? Natürlich habe ich hier gearbeitet und das jahrelang sonst hätte ich ja nie ne IV bekommen. Manche Leute sind .....

[Text Absatz gelöscht vom Lilipedia Admin]
(wegen persönlicher Beleidigung / Nichtbeachtung der Forumregeln)
2
Wenn Du Fragen die Dir gestellt wurden auch beantwortet hättest, hätte es gar keine Diskussion gegeben. Daher frage ich mich, warum Du hier überhaupt Fragen stellst, wenn Du die Antworten nicht hören willst und Dich vor allem nicht klar ausdrückst?

Ganz ehrlich, so wie Du hier agierst, was Du geschrieben hast habe ich nun die Info über Dich ... IV Rentnerin, Deutsche, studiert auf unsere Kosten, hat hier noch nie gearbeitet (oder hab ich es überlesen?) ... und Du willst tatsächlich hier bleiben und uns weiter auf der Tasche liegen?

Und Dein letzter Satz spricht Bände!!! Deine Arroganz kennt keine Grenzen.
-2
Sozialschmarotzer? Ich bin krank und würde gerne gesund sein und arbeiten. Und nein, ich habe eine C Bewilligung bekommen und ja, ihr dürft weiter für mich arbeiten und Steuern zahlen und euch aufregen:-)
4
Na dann läuft es doch super für dich! Klar buckeln wir gerne für dich mit. Und da fragst du dich ernsthaft, weshalb keine netten Antworten kommen. Ich habe Sozialschmarotzer so satt! Und die Nationalität ist mir so was von schnuppe.Ich hoffe, dass du dein Bündel packen und gehen musst.
0
Was hast Du gelernt, wieso musst Du IV beziehen?
2
Die Schweiz ist kein EU Land. Wir haben andere Regeln. SCHLAUMEIER HIN ODER HER. nach der Abstimmung Ende Februar wird es nochmals anders. Du kennst die Eidgenossen nicht !

1 Kommentar

-3
uhhhh ich zittere
6
Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, solche Trolle sperren? Der Angriff auf Sternchen war sehr weit unter der Gürtellinie...

6 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Oh, offenbar habe ich mich geirrt in der Annahme, dass dieses Thema geschlossen wurde?
Rumpelstilzchen, haben es auch gelesen wegen «Sternchen» (Kinder). Ist natürlich allerunterste Schublade (Kinder)! Gemäss dem Thema nicht nur «Ausweisung aus der Schweiz», sondern auch Ausschluss aus diesem kleinen «Lilipedia Forum». «Saybaby», im Minimum eine Entschuldigung an Sternchen wäre schon längst fällig!

Zwischenzeitlich wurden sämtliche Postings von «Saybaby» analysiert (Profile, IP-Adresse, Cookies). Es ist kein «klassischer Troll», sondern offenbar eine zutiefst «gefrustete Person». Natürlich werden weitere beleidigende Postings kommentarlos gelöscht.

Und noch etwas apropos Troll: «Ignoranz ist die schlimmste Form der Verachtung», will heissen, dass es am besten ist, solchen «Stuss» zu ignorieren und nicht unnötig zu «füttern».
-4
Ihr seid scheinbar auch arbeitslos und habt zeit hier die ganze zeit zu posten:)
2
Schnauze du Troll!!
-1
Ja aber jemanden als sozialschmarotzer bezeichnen ist ok...
2
Ja bitte!! Es gab doch Zeiten, da musste jeder Beitrag freigegeben werden... Und nun sind plötzlich derartig abartige Postings möglich??!!

Ich glaube auch, dass Saybaby eh nur ein Trollprofil ist, mit dem einigen Ziel, zu provozieren und hier Wind reinzubringen....

Hier muss es gewissen Leuten traurig langweilig sein, sie haben nichts und niemanden im Leben und müssen sich hier so Zuwendung holen.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info