Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageIn die Badi mit Baby - zwei Kids, wohin mit dem kleinen Baby?

5
0

Hallo,

ich möchte gerne mit meinen 2 Kids mal in die Badi der kleine ist 5 Monate alt die grosse fast 4. Mein Problem ist wenn ich mit der grossen ins Wasser geh wohin mit dem kleinen?

Gibt es sowas wie Babybjörn auch fürs Wasser? Hat jemand einen Tipp.

Weitere Themen finden zu
Baby Baden

19 Antworten

3

Hallo

das Problem hab ich leider auch. darum bleibe ich zuhause...

4

Hallo,

ich bin immer mit einer Freundin gegangen. Sie hat auf meinen Sohn mit aufgepasst wenn ich mit der grossen im Wasser war und ich dann auf ihre kleine wenn ihre grosse ins tiefere Becken wollte.

Babybjörn im Wasser ist sicher nicht sehr praktisch und vermutlich auch gefährlich. Dann lieber sowas: Baby-Schwimmhilfe

Aber am besten jemand mitnehmen dem du vertraust und der mal kurz aufpassen kann ;)

-1

Hallo

Ich würde zu Hause bleiben und dem Grossen ein Bädli aufstellen.

Ist für alle viel entspannter und gesünder, da zu Hause das Baby drinnen schlafen kann und nicht den ganzen Tag den schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt ist.

1

Baden ist doch super. Schwimmflügeli gibt es für jedes Alter der Kinder, so kann auch problemlos mit 2 Kindern ins Wasser gegangen werden.

Ansonsten mit einer anderen Mutter aus der Nachbarschaft oder dem Freundeskreis gehen, so kann jemand am Platz bleiben.

5

hallo,

kenne Deine Situation nicht. Ich würde unter der Woche ein Bädli zuhause aufstellen. Am Weekend oder wenn Papa frei, dann alle zusammen ins Freibad baden gehen. Mit Floaties Schwimmsitz kann auch das Baby super baden gehen.

6
hallo
ich würde das schöne wetter zu hause verbringen und ein bädli aufstellen. das ist für alle stressfreier und viel entspannter als in der badi. zudem sind uv-strahlen und chlorwasser nicht zu unterschätzen.
wenn die kids grösser sind, wollen sie sowieso jeden tag in die badi.
9

Warum wollt ihr den alle immer zu Hause bleiben? Es ist doch soooo cool in der Badi, oder habt ihr keine tollen Badis in der Nähe?

2

Hallo Enuarla

Ich könnte ansonsten auf Ihr Baby schauen,wenn Sie möchten.Melden Sie sich doch einfach bei mir.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
@silvia76
@Sternenhimmel
Ich habe sehr gute Referenzen vor zu weisen,also bitte lasst solche Komentare.
0
Unbedingt Distanz halten, oder zumindest die Person vorher prüfen und wie bei einem Babysitter Referenzen verlangen...
0
ich würde mich auf keinen Fall auf solche Angebote aus dem Internet einlassen!! Und ich hoffe ja fest, auch die Themeneröffnerin tut das nicht!
Was soll das überhaupt? Wer denkt sich ernsthaft, verantwortungsbewusste Eltern würden sich an Unbekannte aus dem Internet wenden um ihre Babys und Kleinkinder zu beaufsichtigen?? Was bei so dubiosen Kontakten passieren kann, wissen wir spätestens seit dem unsäglichen Gerlibachunglück
0

ein 5monatiges Kind gehört überhaupt nicht in die Sonne, also auch nicht ins Wasser in der Badi. Der oben empfohlene Schwimmtrainer wird im gezeigten Video auch im Hallenbad demonstriert. Wenn du den Kleinen also nicht im Schatten betreut lassen kannst, dann finde ich auch, dass die Planschbecken-Option für alle die bessere ist.

8

Klar kleine Kinder brauchen einen gewissen Schutz - ohne Frage, doch wollen wir doch alle gesunde und starke Kinder. Wenn die Kleinen nicht von Beginn weg einen normalen Alltag - und da gehört für mich und meine Familie auch die Badi dazu, erleben, dann werden sie abgeschottet oder verzogen, womöglich entwickeln sie noch Allergien, weil man sie von allem fern hält.

Lasst euch nicht so einschränken, nur weil ein Kleines Kind dabei ist, macht das was euch und den Kindern Spass macht.

Vorbereitung ist allen, sei es, dass man sich sich unter einen Baum setzt, oder einen guten Sonnenschirm kauft, Sonnenschutzkleidung anzieht oder zur Aufsicht eine Freundin mitnimmt, dann ist auch die Badi kein Problem ( Ins Babyschwimmen geht man ja auch und das ist auch Chlorwasser )

Ich war und bin mit meinen Jungs ( inzwischen 3 und 7 Jahre alt ) immer unterwegs, die finden das toll, sind glücklich und zufrieden. Wenn meine Kinder das sind, dann bin ich das auch!

7

Ich bin da anderer Meinung und finde die Babys müssen nicht überall hingeschleppt werden. Stundenlanges liegen im Maxi Cosi, etc. muss nicht sein. Die Kinder entwickeln ganz bestimmt keine Allergie nur weil sie nicht überall hingeschleppt werden - im Gegenteil. Babyschwimmen ist momentan einfach in und alle Mütter haben das Gefühl sie und ihr Baby verpassen was wenn sie nicht zum Babyschwimmen gehen. Chlor ist für die Babyhaut und die Augen nicht sonderlich empfehlenswert.
Die Kinder haben den Rest des Lebens noch genug Action und ich denke, sie verdienen einen ruhigen Start ins Leben, der Stress und die Unruhe kommen von alleine. Zudem sind es ja die Mütter/Väter die jeder Aktivität nachrennen müssen und nicht die Babys, die werden nicht gefragt, ob sie den ganzen "Mist" überhaupt mitmachen möchten.

6

Klar jeder muss selber entscheiden, wie er sein Leben mit Kindern gestalten will.

Ich finde nur, dass man sich nicht nur weil ein Kind da ist, sich das Leben so verändern muss und man sich überall einschränken muss.

Ich habe mein Leben angepasst, klar, aber nie eingeschränkt. Jetzt habe ich 2 coole Jungs, die schon sehr selbständig sind und vor allem nicht wegen jeder Kleinigkeit, die sich ändert umgehauen werden oder ängstlich sind.

Sie sind stake Persönlichkeiten und das schreibe ich unserer Erziehung zu.

Das schweift jetzt vom Thema Baden ab, ich weiss, doch wo beginnt es ?

Ich finde klar bei dem was man sich zutraut oder wie fest man sich im Alltag einschränken lässt.

Die heutige Zeit, in der man so viele verschiedene Ansichten hat ist für viele verwirrend. Man sollte sich nicht nur auf Studien was ist gesund was schädlich verlassen, sondern mehr auf den guten alten Instinkt setzten!

Also wenn ihr in die Badi wollt, dann macht es und organisiert euch, wenn ihr lieber zu Haue plantschen wollt, dann macht es so - beides ist richtig und macht sicherlich den Kindern Spass, aber bitte verhätschelt nicht aus falscher Sorge eure Kinder, oder verzichtet gar auf Aktivitäten die Spass machen!

Ach ja und apropos: Kinder brauchen Sonnen - klar nicht die direkte Sommersonne, doch ohne Sonnenlicht wären wir alle nicht mehr hier und das gilt auch für die Kleinen.

4

Hallo Silvia76

stimmt, mache auch im wieder die Erfahrung...bei zu kaltem Wetter, bei heissem, bei Regen, wenns unsicher ist, bleibt man zuhause. Immer wird der abgemachte Termin verschoben, da das Wetter gerade nicht passt und man bleibt dann lieber in den 4 Wänden. Wann gehen die heutigen Mütter überhaupt mal raus. Bei schönstem Wetter um die 20°C? Das gibts vielleicht 20x im Jahr...

Ich bin aber auch nicht der Meinung das die Kinder überall hin mitgenommen werden müssen, man muss sich schon einwenig dem Alter anpassen. Vorallem unnötig finde ich die, die Ihre Kinder bis spät in Nacht überall mitschleppen, da sie auf nichts verzichten möchten.

Aber jeden Tag an die frische Luft mit richtiger Kleidung und Sonnenschutz ist einfach zwingend nötig...Natürlich nicht übermässig an der prallen Sonne, einfach gesunder Menschenverstand.

3

Hallo zwergli10

ja genau so finde ich das auch.

Klar schleppt man die Kids nicht überall mit, dafür gibt es ja auch eine nette Nachbarin, oder einen Babysitter, der vor allem am Abend einmal auf die Kinder aufpassen kann.

Und auch meine Kinder sind mit Ausnahmen immer um 20.00 Uhr im Bett.

Aber täglich raus ist ein absolutes MUSS, egal bei welchem Wetter oder wohin! Also Mütter und Väter nur Mut und das von Geburt an.

0

google mal "watersling" das ist ein Tragetuch fürs Wasser...

5

Hallo Leute, jetzt muss ich auch mal was sagen!

Ersten Sonne ist sicher nicht gesund für ein Baby keine Frage, zuviel ist aber in jedem alter nicht gut. Etwas Sonnenlicht brauch aber auch ein Baby wegen des Vitamin D.

Ich habe 3 Kids und meine Kleinste war gerade mal 3 Monate alt als wir das erste mal in die Badi gingen,man muss ja nicht grad in die pralle Sonne. Warum sollen die grossen Kids auf die Badi verzichten wegen dem Baby.

Also ich mache es so: Ich habe den Kinderwagen dabei und wen meine Grossen ins Tiefe Wasser wollen dann eben wenn die Kleine schläft oder zufrieden ist. Bei unser Badi darf der Wagen auch mit zum Badebereich, also nehme ich sie so mit und stelle sie da in den Schatten und alle sind zufrieden und bin ummer in der nähe.

Dann bist du ja sicher nicht alleine in der Badi, meistens kennt man noch jemand. Sonst mach mit einer Kollegin ab, die dich unterstützt.

Ich finde die Grossen Geschwister sollten nich auf alles verzichten müssen nur weil ein Baby da ist.Mir ist auch wichtig das die Kinder früh schwimmen lernen und das tun sie am besten wenn sie von klein auf ans Wasser gewohnt sindund die meisten Babys haben spass am baden.

Es gibt übrigens auch gute UV-Schutzkleidung, ich hab meiner 1 järigen immer ein T-shirt an wenn sie an der Sonne badet.

Mach was du lust hast aber alles mit Mass.

1 Kommentar

0
1

i ha ä bueb vo 10 mönet bi au tag verrusä!!!

bi o usä wos gschneeit het, da hei sogar outos aghautä zum frage öp sie üs chöi hei tuä...

i bi bekant i üsem grosse dorf, wüu i gen mit am kinderwage unerwägs bi...

und wos chli schöner und wermer isch worde, da si tmamis us aunä egge cho, bi ganz erstunt gsi wie viu mamis hie im dorf sii...

gloub, sii füetäre ihri babys lieber mit vitamin d...

1 Kommentar

2
ja das kenne ich, bin mit meinem Grossen damals 4 und meinem 2 Tage alten Kind im Dezember in die Migros einkaufen gegangen...da erntet man viele komische Blicke...Trotzdem rausgehen tut allen gut, ich würde es wieder so machen.
2

wie wäre es mit einem watersling, einem tragetuch für ins wasser? evtl. könnte das ja eine variante sein

0

Habt ihr denn keine Grosseltern oder Taufpaten, Freunde oder eure Geschwister, die mit in die Badi mitkommen könnten? Klar mit den ganz Kleinen sollte man schon noch nicht ins kalte Wasser aber was spricht dagegen, dass das Kind im Kinderwagen im Schatten oder auch auf einer Decke schlafen kann? Nur mit den Kids Zuhause hocken ist ja auch nix, die wollen doch auch mal was anderes sehen. Alles mit Vernunft, dann spricht ja auch nix dagegen. Und als Mutter weiss ich, dass es soooo gut tun kann wenn man unter Leute kommt und sieht, dass auch andere Familien mit Neugeborenen problemos in der Badi im Schatten relaxen und die Kids im Wasser planschen.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info