Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageWie wurden Eure Kinder trocken? Eure Erfahrungen?

3
0
Mein Sohn ist bald zweieinhalb und freiwillig aufs Häfi sitzt er schon kurz. Ich möchte langsam spielerisch ans trocken werden gehen.

Wie wurden Eure Kinder trocken?
Weitere Themen finden zu
Erziehungstipps Kindererziehung Kleinkinder

14 Antworten

5

Zuerst habe ich meiner Tochter nur zu Hause die Windeln weggelassen und NUR am Tag, ca. 2-3 Monate lang.

Danach aber erst als es Draussen wärmer wurde auf den Frühling/Sommer auch beim Spazieren. (Weil das Kind weniger Kleider braucht).

Noch im gleichen Jahr im Herbst habe ich meiner Tochter auch Nachts die Windeln weggelassen. (Abends nur noch wenig bis gar kein Trinken mehr geben, ca.ab 1 Stunde bevor das Kind ins Bett geht). Vor dem ins Bett gehen, aufs WC zum Ritual nehmen!

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
hallo ....
immer erst mit tagsüber trocken sein anfangen.Immer das Kind wenn möglich zur selben Zeit erinnern zur toilette zu gehen.Ab und zu mal eine Belohnung wenn die toilette geklappt hat.Loben ist total wichtig.Ein buch zum Bilder ankucken auf dem WC ist auch toll für Kinder.Das Kind sollte auch spechen können wenn es trocken werden soll sonst wird es zusätzlich stressig.Toi Toi Toi. lg Nele
1
vielen Dank, so habe ich mir das auch in etwas vorgstellt und bin nun bestärkt darin.
0

Das ist eigentlich ziemlich einfach, sobald ein Kind sitzen kann regelmäßig alle (mindestens) 4 Stunden auf den Topf setzen und falls der Zufall es will und es klappt das 1. Mal dann mit Worten und vielleicht auch einer ganzen Kleinigkeit belohnen. Dazu gehört nicht viel Ausdauer, ihr werdet sehen wie schnell es geht, denn auf den Topf sitzen kann auch Spaß machen.

1 Kommentar

9

Wie sagte meine Mutter immer? Es sind noch alle von selbst trocken geworden. Wie bei vielen Erziehungsfragen handle ich auch hier nach dem Motto "gelassen bleiben". Ein halbes Jahr oder sogar ein ganzes früher oder später, was macht's? Nur nicht mit anderen vergleichen, Kinder sind Individuen und Eltern sind auch nicht alle gleich.

Kinder brauchen aber Vorbilder. Also bleibt bei uns die Toilettentüre unverschlossen. Häfi wollte keines unserer Kinder, nicht mal jetzt die Kleine. Sie wollten bald direkt aufs WC.

Übrigens: Die beiden Grossen wurden im Sommer (tagsüber) trocken, wohl weil sie da auch mal ohne Kleidung rumlaufen konnten. Bei der Kleinen (2) werden wir sehen. Jedes Kind ist anders ;-)

1 Kommentar

0
Danke für Deine Antwort. Dieser Meinung bin ich auch, darum möchte ich ja spielerisch daran gehen. Sein Häfi wurde auch bereits auf seinen Wunsch umgebaut, damit er mit Treppe direkt aufs WC steigen kann. So wir es von uns kennt. Die warmen Tage kommen hoffentlich bald..
6
Ich habe bei meinen Grossen drei angefangen irgendwann zu Hause die Höschenwindeln anzuziehen und so haben sie es ziemlich schnell gelernt. Ich habe keinen Druck ausgeübt, sondern die Kinder dann einfach zwischendurch gefragt ob sie es mal ohne versuchen wollen. So sind alle mit 3 1/2 Jahren gleichzeitig Tag und Nacht trocken geworden. Ich würde kein grosses Thema daraus machen, es kommt von alleine.

1 Kommentar

0
Vielen Dank! Jetzt sind die Tage endlich wärmer geworden..
1

Hallo zusammen, mein sohn 3 1/2 hat vor zwei wochen selbst gefunden dass er jetzt schon gross ist und keine windel mehr braucht! Klappt super auch unterwegs und in der kita. Er braucht nur immer die sicherheit wenn wir unterwegs sind dass ein klo in der nähe ist! Auf dem spielplatz nehme ich ein eimerli mit ich hab viel auf ihn eingeredet dass es doch jetzt solangsam zeit wird, alles für die katz die kids machen es von alleine! Was bestimmt auch hilft, wenn er es bei anderen kindern sieht, cousin oder einem kind aus dem freundeskreis! Viel erfolg! Und ohne druck klappt das schon!

1 Kommentar

0
Danke! Toll das Dein Sohn nun trocken ist!
1

Ich habe 3 Kinder und der kleinste ist jetzt dann auch bald soweit. Aber ich mach mir da kein stress wenn die Zeit da ist dann geht auch er aufs WC.

1 Kommentar

1
Habe auch nicht eine Anstrengung unternommen um Kinder "trocken zu kriegen" und kam alles ganz von selbst, als das Kind ready dafür war...
0

Bin weiterhin auf gute Tipps gespannt ! Mache mir auch keinen Stress...geht nur um Erfahrungsaustausch...

1 Kommentar

0
Macht Ihr das alle so, wie die unteren Vorschläge? Oder gibts noch weitere Tipps?
4

Generell ist es so, dass 3 Faktore stimmen müssen, damit ein Kind trocken werden kann, was sehr unterschiedlich vom Alter sein kann. Manche könnens mit 2 Jahren, andere erst mit 4 oder noch später

1. Es muss sitzen können und sich sprachlich ausdrücken können

2. Es muss genügend neugierig sein und das Neue auch wollen

3. und ohne das klappt es nicht, der Schliessmuskel muss funktionieren, was etwas körperliches ist und nicht beeinflussbar ist.

wenn das alles klappt, dann beim Wickeln aufs Häfi setzen und probieren. Ich habe meinen Kids immer ein Pixibüchlein zum anschauen dazu gegeben.

Wenn das klappt, dann die Windel zu Hause weglassen, dann auf kurzen Spaziergängen...

Kinder loben und nicht schimpfen wenns mal nicht aufs WC reicht.

Im Sommer ist es einfacher, klappt aber auch im Winter, geht einfach länger bis die Kleider alle runtergezogen sind.

Grüessli silvia76

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Bitte gerne und ja nicht stressen lassen. Meisst sind es ja die anderen Mütter, die untereinander das Konkurentsdenken entwickeln bei solchen Geschichten wie Trocken werden, Nuggi abgeben... Wenn die Zeit reif ist, dann klapps auch
0
Danke villmal! Das mit em Büechli uf em WC hani au scho gmacht. Er redet ebe nanig, nur eh paar Wörter. Alles anderi wäri vorhande, aber er chan mir dadurre nanig direkt mitteilen wenn er ufs WC muess. Ich lahn mir de Zyt, chunnt den scho..
0

Ich denke das ganze ist gar nicht so wichtig ist. Es kommt immer drauf an wie wichtig es der Mutter ist. Ich habe alle drei sehr früh trocken gehabt. Aber ich wollte einfach nicht, bis mein Kind vierjährig ist Pampers kaufen, wenns anders geht. Meiner Nachbarin ist dies egal, und ihre vier Kinder haben Windeln getragen bis sie vier Jahre altwaren. Denn einen Sohn hat sie sogar vom Kindergarten zurückgestellt, weil er nicht trocken war.Also musst du dir überlegen, was dir wichtig ist. Wenn das klar ist, ist auch das andere kein Problem.

Ich wünsche dir schöne Feiertage.

1 Kommentar

1
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich zwar auch früh wollte das mein Sohn trocken wird, aus dem gleichen Grund wie Du. Aber es einfach nicht ging, da er sich nicht ausdrücken konnte und es einfach nicht klappen wollte, er war noch nicht so weit in der Entwicklung, dafür schlief er seit jeher super. Ich lies im Zeit und es kam von selbst. Du hattest wahrscheinlich einfach Glück, dass Deine Kinder in der Entwicklung früh trocken wurden. Aber dies als nicht wollen zu schreiben, klar dies gibts auch, finde ich einwenig einfach.
0
Hallo du

Also ich hab nie ein wc training oder dergleichen gemacht. Wir waren 2 wochen am meer in den ferien.hab meinen sohn (dazumal 2.5 jahre alt) meistens nackig rumlaufen lassen. Oder eben einfach nur unterhose angezogen, keine windeln mehr. Er hat sicher auch mal eingepinkelt oder auch mal gross in die hose und das fand er unangenehm. Und ab diesen ferien gings ohne windeln. Also ich hatte null aufwand und kein stress... Ich versuchs beim zweiten kind dann auch wieder so. Hatte auch nie ein töpfchen.
Liebe gruesse

P.s. natuerlich ist jedes kind anders...und beim einten klappts so und beim anderen anders..und bei einigen brauchts einfach etwas laenger...
0
Meine Tochter ist jetzt gerade 3 1/2 Jahre und ist seit ca. 2 Monaten tagsüber trocken. Jetzt versuchen wir es dann bald in der Nacht, da ihre Windeln fast jeden Morgen trocken sind.
2
bei meinem grossen gings nicht ganz ohne druck. er wollte nichts vom wc wissen und eine volle hose hat ihn auch ohne windel nicht im geringsten gestört. aber auch er hats geschafft. meine drei grossen waren alle dreieinhalb als sie trocken wurden, tag und nacht innerhalb von 10 tagen bis 6 Wochen. je nach Kind. nun wird der 4. bald 3 und der sommer ist eine gute Jahreszeit um trocken zu werden und ich hoffe, dass er es ein halbes jahr früher schafft als seine brüder. er hat allerdings auch schon Interesse und sitzt ab und an schon aufs wc. übrigens, auch der hinweis, wenn die windel nachts trocken bleibt, ist ein Kind soweit, hat bei meinem grossen nicht gestimmt. seine windel war immer nass am morgen. trotzdem hatte er nachher nicht einen pipiunfall. eben, die Kids sind verschieden. keinen stress machen. mit den heutigen windeln ist das wickeln ja auch keine Sache mehr. eine alterslimite würde ich persönlich trotzdem setzen. ich finde, ein normal entwickeltes Kind muss im kiga mindestens tagsüber trocken sein. egal welcher Kanton, sind die Kids doch mindestens 4 jahre alt.
1
Mein Sohn wurde von selbst mit 3 Jahren tagsüber trocken, jedoch, wenn es um den Stuhlgang geht, wollte er immer noch Windeln haben.... bis heute. Nun ist er bald 4 und möchte immer noch Windeln für den Stuhlgang haben. Wenn ich sage, komm probiers doch mal auf dem WC, dann macht er ein riesen Geschrei. Nun, ich denke es kommt von selbst. Oder hat mir jemand ein Tipp?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Liebe Lulu

Ich danke dir für deinen Ratschlag. Das habe ich auch schon versucht, aber das will er auch nicht. Janu, er wird schon von sich aus kommen:-)
0
Liebe Esmeralda

Ich bin zwar unterdessen ein mami mit zwei grossen Kindern und erinnere mich nicht mehr, wie es damals war. Als ich deine Zeilen las, kam mir einfach spontan in den Sinn, dass ich an deiner Stelle mal ermuntern würde, das dicke Häufchen mal ins Häfi zu machen. Vielleicht gelingt dann der Schritt aufs grosse Wc ein wenig später. Jedenfalls no Stress... ;-))
0
Hat jemand hier von Windelfrei schon gehört?
Super Sache, ich würde empfehlen etwas darüber zu lesen.
Mit meinem 4. Kind habe ich von Geburt an diese Methode angewendet. Nun ist sie 10 Monate alt und am Tag klappt es meistens in das Töpfchen. Sie trägt Unterhöschen und "zeigt" mir mit ihrer Körpersprache, wenn sie mal muss. Auf langen Spatziergängen/ Ausflügen haben wir auch Windeln an, aber wir suchen regelmässig einen WC auf (in der Wald auch mal einen ruhigen Örtchen). In der Nacht haben wir Windeln an. Das beste ist - man kann damit jederzeit anfangen! Und muss nicht warten bis das Kind 2-3 jahre alt ist. Das spart jede Menge Windeln, baut das Selbstbewusstsein des kindes auf und ausserdem schont auch das Familienbudget. Viel Spass!

1 Kommentar

0
Ich habe die Windelfrei Methode gemacht. Leider gab es Rückschläge dieses Frühjahr. Aber heute waren wir 4 Std. Ohne Windel unterwegs und es klappte alles

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info