Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkWarum will keiner bei uns länger babysitten? Bräuchte dringend jemand

1
0
Hoi an alle

bin verzweifelt.
warum ist keiner bereit mal länger als ein halbes jahr bei uns baby zu sitten.

unsere kleine ist 2 1/2 jahre lebhaft ein dickkopf und klug.

wir behandeln alle lieb und geben sogar als mehr geld als wir vereinbart haben.
Sie müssen nix im haushalt machen gar nix.

und trotzdem ohne vorwarnung oder streit sind sie auf einmal verschwunden.

nicht mehr erreichbar. das ist uns jetzt das dritte mal passiert.
wir brauchen dringend jemand der uns hilft.

wir sind alleine ohne eltern und in schichtarbeit in zürich.
Weitere Themen finden zu
Babysitten

7 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kinderbetreuung - Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppen, KiTa +

Kinderbetreuung in der Schweiz finden
+ Babysitter/Babysitting
+ Spielgruppe/Waldspielgruppe
+ Tagesmutter/Tagesfamilie
+ Kinderkrippen/Kindertagesstätten
+ Mittagstisch/Betreuung
+ Tagesschule/Kindergarten
+ Chinderhüeti/Kinderhort

www.Liliput.ch/Kinderbetreuung-in-der-Schweiz

1
Hast Du Deine Babysitter jeweils über ein Inserat gefunden? Oder habt Ihr in der Gemeinde eine Liste von Jugendlichen die sich als Babysitter zur Verfügung stellen?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ich würde bei der Gemeinde nachfragen ob es eine Babysitterliste gibt.
0
Wir haben sie über inserate gefunden.
danke für antwort
0

Aus welcher Region seit ihr?

1 Kommentar

0
0
Wo seid IHr zu hause? Und wann wäre das babysitten?

1 Kommentar

0
In dübi
es wäre unregelmässig im monat.
2
Verstehe ich das richtig? Dreimal waren die Babysitter plötzlich nicht mehr erreichbar? Hast Du immer am selben Ort inseriert? Kannten sich die Drei? Sind Sachen aus Eurem Haus verschwunden?
Aber Dein Mann verhält sich schon korrekt, oder? Dürfen sie Fernsehen? Ist Dein Kind zu "mühsam" ;-)) ? Haben sie bei Euch übernachtet? Habt ihr sie denn gefragt, ob alles gut ging und ob es ihnen gefallen hat? Ich finde es wirklich sehr speziell, was du da schreibst. Oder ist das einfach die heutige Mentalität der Jungen???
Einen langjährigen Babysitter zu finden ist sicher schwierig. Aber sich abzumelden man habe kein interesse mehr dürfte man erwarten...

Jetzt echt an alle hier gefragt: Sind die "Jungen" heute so???

Ich würde wie Sternchen empfiehlt nach einer Liste fragen...

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
@ Sonnenaufgang, bei einem jugendlichen Babysitter würde ich mit den Eltern sprechen. Ansonsten kannst Du ohne Beweise leider nichts tun.
0
Wir hatten einmal Pech. Babysitter liess immer was mitlaufen. Erst dachte ich ich hätte das jeweils verlegt. Aber als immer was fehlte kam mir das zunehmend spanisch vor. Habe darauf ein sehr anständiges Email geschrieben ob ich die Sachen zurückhaben dürfte. Keine Reaktion auch auf ein weiteres Email und drei Sms (alles anständig). Was würdet ihr tun? Schatz sagt einfach abschreiben, mich nervt es aber total, weil es Sachen waren die ich mir "ausnahmsweise leistete" (> 150.00). Anzeigen? Braucht es dafür "handfeste" Beweise? Die hab ich natürlich nicht....aber bei uns gehen keine Leute ein und aus, es kann nur sie gewesen sein...
-1
Ich habe dies mehrmals erlebt von 3jungen Frauen. Die 1. Kamm nie an den abgemachten Terminen und hatte immer irgend welche Ausreden wieso sie nicht gekommen ist (Krank, Arzt, Unfall, Schwanger etc.) Bei der einten war es so das sie wollte das man das Kind zu ihr nach Hause bringt und erst am Nächsten Abend abhole... und die andere wollte das ihr Partner auch mitbetreuen darf.
3
Ich habe andere Erfahrungen gemacht.
Wir haben für unsere beiden Jungs seit 3 Jahren den selben Babysitter und sind sehr zufrieden.
Sie ist inzwischen 16 Jahre alt, sehr zuverlässig und immer pünktlich. Sie kocht wenn nötig noch den Znacht oder geht auch noch nach Draussen Spielen.
Die Jungs fühlen sich super wohl und auch ist die Wohnung nach dem Hüten noch in ordentlichem Zustand.

Ich denke nicht, dass alle jungen Menschen so sind, es gibt immer beide Seiten...

Ich wünsche für euch, dass auch ihr so jemanden findet, wie wir das Glück für uns und unsere Jungs hatten :-)
0
Hallo Liebe Familie
Ich will ein wenig über mich erzählen. Ich bin Marianne, 27 Jahre alt und bin deutsche, wohne in Uster und zudem Mama einer kleinen 1,5 jährigen bezaubernden Maus. Ich Arbeite als Nanny und kümmere mich um 2 Buben im Alter von 2 und 4 Jahren und das an 5 Tagen in der Woche, doch leider Endet das diesen Monats. Also habe ich wieder Zeit mich um Ihre Kinder zu kümmern.
Meine Tochter begleitet mich bei meiner Arbeit, Sie ist ein aufgeschlossenes und fröhliches Mäusen.
Was natürlich schön ist, für das zu Betreuende Kind/er. Den sie lernen so schnell von einander.
Ich bin ein offener Mensch, liebevoll, geduldig und unkompliziert.
Was sie von mir erwarten können
- gutes einfühlvermögen
- Pünktlichkeit
- Zuverlässigkeit
- freunde an der Arbeit mit Kindern
- Verschwiegenheit
- Ehrlichkeit
- das wohlergehen des Kindes
- einen liebevollen Umgang

Sie sind auf der suche nach einer Nanny,der sie das wichtigste anvertrauen können, IHR KIND, die sich liebevoll, aufmerksam und altersgerecht um ihren Sonnenschein kümmert.
Mir ist es wichtig, dass jedes Kind eine liebevolle Betreuung während der Abwesenheit der Eltern bekommt. Die Erfahrungen die ein Kind in seinen ersten Lebensjahren macht, prägen es bis ins Erwachsenenalter.
Kinder sollen ihre Kindheit genießen können, sie sollen Spielen, Lachen, Malen; basteln, die Zeit draussen verbringen und halt all das was ihnen Freude bereitet.

über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüsse
0
Vielleicht würde ich, wenn Du jemand verlässlichen brauchst, der während der Schichten schaut eh zu einer Nanny tendieren...

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info