Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageKinder in die Welt setzen - das ist der weltgrösste Klimakiller!

16
0

Bericht eines kanadisch-schwedischen Forscherteams.; jedes in die Welt gesetztes Kind bedeutete eine Zunahme von CO2 von 58,6 Tonnen. Effektiver Rückgang von CO2; der Verzicht auf Nachwuchs. Eure Meinung zu diesem Forscherteam?
Babys sind süss – und die schlimmsten Klimakiller (20Min/11.August)
www.20min.ch/wissen/news/story/26215450

Weitere Themen finden zu
Klima

7 Antworten

8
Marcella, brauchtest Du wieder einen Steilpass um im Familienforum wieder Dein Lieblingsthema die Steri aufzugreifen?
Schnell, schnell tipp als Jürgen, Lore, Sara, Lover, Marco, Kurt, Claudia, Esther, Thomas, Roland, Luca, Zoe usw. ganz viele Antworten wiiieeee tooolll die Steri ist!
Wir haben Dich und Deine miese Masche längst durchschaut.
3
Die Welt geht so oder so kaputt. Und würden wir keine Nachkommen zeugen wäre die Welt irgendwann mal leer.

5 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
dann würd ich mal beginnen mit alle Compis lahmlegen...
1
Giacomo
Dann fang mal an mit besseren Vorschläge die sofort wirken sollen.
2
Hobby Retter, gib bitte bessere Vorschläge welche auch sofort wirken. Danke
0
Um die Welt zu RETTEN sollte man zu erst bei vielen anderen Dingen anfangen!
4
50 Jahre ein Kind Politik und die Weltbevölkerung wäre wieder auf einem erträglichen Mass reduziert. Erst noch auf Humane Art und Weise.
10
Fang mal damit in Africa/Indonesien/Indien etc an. In Europa nimmt die Geburtenrate fast in allen Ländern ab.
7
Aus dem Artikel:
"...Jedes nicht in die Welt gesetzte Kind bedeute eine CO2-Einsparung von 58,6 Tonnen im Jahr.

Dieser Zahl liegt die hochgerechnete Summe aller von einem Kind und seinen Nachkommen verursachten Emissionen zugrunde."

Somit ist die Berechnung nicht nur auf das einzelne Kind, sondern auch auf dessen Nachkommen bezogen. ...
... Wer jedoch dennoch denken sollte, das Sterilisation die Lösung für Klimawandel ist, nur zu, so oder so ist es ein Dienst an der Menschheit.

... Der nächste Schritt wäre dann Suizid ... Jeder Mensch weniger ist schließlich eine CO2 Belastung weniger.

1 Kommentar

3
Genau!!! Vor allem stört mich, dass so pauschal allen Eltern ein schlechtes Gewissen eingeredet wird. ...... und am Schluss muss man sich noch entschuldigen, dass man überhaut selber auf dieser Welt ist und somit eine CO2 Belastung. ....... und am besten mache ich gleich Suizid, damit die CO2 Emissionen gesenkt werden ..... ohhh was bin ich doch für eine arme Kakerlake....
6
Sorry, aber für diese Erkentnis brauchts kein Forscherteam!!! Ist doch einfach absolut logisch, dass ein Mensch die Welt nun mal kaputter hinterlässt, als er sie angetroffen hat!
0
Die Welt ist langweilig ohne Kinder. Ich geniesse meine Grosskinder. Wer zahlt unsere AHV wenn es keine Kinder mehr gibt?

1 Kommentar

6
Für deine Fragen, Max ; "Esther Sonja Schmid / Ueberbevölkerung" / AHV etc.
3
Wirkt schon / Youtube / Blick.ch Boom der Vasektomie.

1 Kommentar

3
Ja, ja - weniger Kinder/Menschen - weniger Umweltbelastung ;-)

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info