Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageBin total psychisch am Ende - mein Ex meldet sich täglich

1
0
Hallo ihr Lieben
Ich habe schon mal ein Thema eröffnet wo es um meinem freund/ ex ging. Er hat sich mittlerweile schon seit 4 Monaten von mir getrennt. Für mich war es eine sehr schwere Zeit und ist es immer noch , da ich leider gemerkt habe wie emotional ich abhängig von Ihm in den letzten 2 Jahre geworden bin.

Ich stehe jetzt immer noch da wie vor 4 Monaten und konnte den Verarbeitungs Trennungs Prozess nicht Anfangen, da er sich trotz allem täglich meldet um zu wissen wie ich vorankomme mit dem loslassen ob ich ihn endlich vergeben kann und ob ich endlich frieden in mir habe (er hat mich jahrelang belogen und hintergangen was sich im nachhinein herausstellte außerdem denke ich im nachhinein dass ich da durch subtile Manipulation psychische Störungen bekommen habe) und versucht sogar mich Tipps zu geben was ich tun soll und ihn und sein leben in ruhe lassen soll.
Ok ich muss sagen anfangs war ich voller Wut und trauer und er hat das auch leider mitbekommen, und so sagt er ich soll in frieden kommen endlich. Ich muss sagen ..in all diesen 4 Monate habe ich alleine versucht irgendwie anzufangen zu verarbeiten , und habe ihn von mir aus nie geschrieben. Nur er schreibt mir täglich und erinnert mich täglich daran dass es vorbei ist und holt alle wunden wieder auf so dass ich die Wut und Verletzung nicht verarbeiten kann. Ich war leider nicht stark genug um den Kontakt abzubrechen auch weil ich momentan sehr alleine bin und mit niemandem über diese Trennung reden kann .
Er ist somit der einzige der weiß wie es mir geht. auch wenn ich weiß dass totaler Kontaktabbruch meinerseits das beste wäre. So..er schreibt also täglich und ich fühle mich von ihm sehr unter druck gesetzt.

In den letzten tagen antworte ich auch weniger auf seine nachrichten weil ich gemerkt habe dass sobald ich mit ihm kommuniziere die Wut hochsteigt. Nun ist es so ,dass er eigentlich will dass wir und weniger hören und er sein leben machen will und es kein zurück gibt... aber sobald ich zum Beispiel auf seine SMS nicht antworte dann kommt später ein Vorwurf irgend einer art... z.b " du bist also wieder voll auf Social Media aktiv gell".. was soll das ich verstehe das nicht.

Vor allem es stimmt nicht und ich bekomme indirekt ein gefühl als hätte ich etwas schlimmes gemacht...

Ein beispiel: wir waren beide auf Facebook angemeldet , nach unserer Trennung hat er mich täglich gesagt wie schlimm Facebook sei und ich mich abmelden sollte ich fand es ok, denn ich wollte einfach mal meine ruhe haben um alles zu verarbeiten und so habe ich mich gelöscht er tat es dann auch.
Nach ein paar Wochen habe ich mich kurz wieder angemeldet weil ich etwas nachschauen wollte um mich danach sofort wieder abzumelden. Er hat es sofort gesehen und mich übelst fertig gemacht...ob ich wieder interessante kontakte habe und er froh ist das so eine wie ich aus seinem leben ist.... wahnsinnig ...
so nun habe ich mich mittlerweile nach 3 Monate FB pause wieder da angemeldet und ich habe gesehen dass er da ganz gemütlich aktiv ist die ganze zeit ...ich habe ihn darauf angesprochen und gefragt warum er mich so predigt wenn er ja selber da ist... er sagte ich solle ihn in ruhe lassen und endlich ihn in ruhe lassen ist total wütend geworden und sagte er musste nur jemandem kontaktieren. Mir ist das ja egal ob er wieder aktiv ist es geht eher um den Prinzip.. versteht man das?
...warum sagt er mir wenn er selber... naja.... so dann war ich wieder angemeldet er auch und nach ein paar tagen hat er sich wieder gelöscht ....und dann schrieb er mich plötzlich "ich sehe du bist wieder voll auf Social Netzwerke gell.." ..ich platze vor wut... ich meine... abgesehen davon dass es mir klar ist wie kindisch das ganze ist leider... aber was ist das?? wieso tut er das?? sobald er sieht dass ich ein bisschen am verarbeiten bin und in friede komme (was er ja will!)
Kommt er und redet mir schlechte Gefühle ein damit sich wieder alles aktiviert in mir und ich keine schritte nehmen kann.
Solche beispiele sind so oft passiert... als wir zusammen waren auch... er hat mich z.b manchmal aus dem nichts behauptet ich hätte mit jemandem etwas was niemals so war!ich war voll und ganz für ihn am leben! danach stellte sich raus dass er in dieser zeit mit anderen am rummachen war!

Es sind so viele Sachen ich fühle mich total psychisch am ende! ich weiss nicht mehr was wahr und was falsch ist! Sind so Sachen normal?? oder sind das normale banale Sachen? langsam verstehe ich nichts mehr!mir bringen solche Sachen eine enorme Wut und Verzweiflung die ich nicht mehr einordnen kann!ich fühle mich langsam psychisch am ende .ist es das was er macht Psychoterror was ist das?
Bin total durcheinander . in unserer beziehung sind so oft solche sacen passiert die ich dazumals als harmlos empfunden habe...erst jetzt wirs alles klar...was habe ich mit mir getan? Kann man so blind werden?

Er machte mir z.b 2 Jahre lang immer Vorwürfe wegen meiner Vergangenheit also täglich!wollte dass ich meine haare kurz schneide sonst wäre er bereit gewesen mir zu verlassen!(im nachhinein stellte sich auch raus dass die loverin von ihm die ihn kurz davor verlassen hatte kurze haare hatte...) er machte alles so subtil und in einem ruhigen ton dass alles so unbemerkt passiert ist.. ich fühle mich ein opfer ...opfer von was von wem? was war das??
Bitte entschuldigt mich ich bin ziemlich durcheinander... ach es gibt noch so viele sachen...
Danke für eure Zeit...
Weitere Themen finden zu
Psychologie Trennung

12 Antworten

2
hallo nena,
trenne dich total von diesem typen, damit du aus dieser emotionalen abhängigkeit heraus kommst-- damit du im kopf wieder völlig frei wirst und die *psychospirale* durchbrechen kannst. wünsche dir dazu viel kraft und mut :-)

1 Kommentar

0
Dass es das einzige ist was ich machen kann sehe ich mittlerweile ein, aber ich verstehe irgendwie nicht wie ich durch diese ganzen sachen so "zerstört bin psychisch" .ich meine ich verstehe nicht ob ich übertreibe und solche beispiele banal sind oder ob ich wirklich von einer subtilen spielerei opfer wurde.
4
Beschaf dir eine neue Telefonnummer und eine Psychologische Therapie. Und wenn du dich zu Hause nicht sicher fühlst, dann zieh vorübergehend an eine andere/unbekannte Adresse (Familie/Freunde) oder ins Frauenhaus.

1 Kommentar

0
Ja das ist warscheinlich die einzige lösung die nummer zu ändern.
Frauenhaus oder wegziehen ist glaube ich nicht nötig da er mir ja in dem sinne eben nicht so konkret was antut . Er ist weder handgreiflich noch laut oder stalkt mich auch nicht. Sondern er tut alles sehr subtil und indem er so tut als würde er mir helfen wollen macht er ao psycho spielchen ganz gelassen und subtil so dass man sie fast nicht erkennen kann. Meine gefuhle die dadurch entstehen sprechen aber bände.
Als ich zum beispiel den "freundschaftlichen"kontakt abgebrochen habe weil ich keine kraft mehr hatte und so wie er drüber hinweg kommen wollte, war er schon mit anderen im bett und nach 3 tagen schrieb er mich wie undankbar ich gewesen sei dass ih schon noch wissen werde wen ich neben mir hatte und es bereuen werde weil ich niemals mehr so einen mann finden werde .ich meine er har ja mit aller kraft mit mir schluss gemacht !
Ich will damit sagen ich kann alles nicht deuten da ja alles nur psychisch sehr subtil und ruhig von ihm ausgeht . Manchmal laht er zum beispiel lauthals und behauptet währendessen sachen.z.b:hahahaha ich weiss svhon was du tust sobald qir schluss haben hajaha bin so froh dass es endlich vorbei ist..!!" Und nqch solchen worter bin ich fassungslos traurig verletzt explodiere regelrecht .wie kann er so bös sein.ich empfinde so was als extrem bösartig ..ahlimmer als irgendwelche ohrfeigen oder so!
Als hette ich im jemals etwas angetan und indem er absolut weiss dass ich nur ihn in meinem kopf habe immer noch jetzt und dass ich niemals auch jetzt !mit einem anderen mann uberhaupt was anfangen könnte...aber so saxhen macht er.
Übertreibe ich? Wieso macht er sowas ?ich hab das gefuhl er geniesst es mich kaputt zu sehen...
0
Auf der anderen seite regt er sich auch auf mih so kaputt zu sehen nach seinen aktionen ..
1
Ich weiss nicht, ob es noch viel mehr Tipps gibt, als bereits bei Deinem ersten Beitrag gekommen sind. Am Ende musst Du eine Veränderung wollen und dann umsetzen. Aber es scheint, als ob Du Dich in Deiner Opferrolle "noch" zu wohl fühlst, der Leidensdruck noch zu klein ist etwas zu ändern.

"You know who's gonna give you everything? Yourself."

1 Kommentar

2
Du wirst nicht drumherum kommen, die Verantwortung für Dich selbst und Deine Situation zu übernehmen. Solange Du ihn für Deine Situation verantwortlich machst, wird sich nichts ändern.
1
Ne..also ich sehe ich habe mich nicht ganz so klar ausgedrückt. Es geht da weder um opferrolle und schuld zuschieben. Und meine frage war auch nicht was ich tun soll. Denn das weiss ich noch. Es ist eigentlich eine tief psychologische frage..
Und zwar was war das was ist das?bin ih krank ist er krank übertreibe ich oder lasse ich mich zu sehr gefallen .meine wahrnehmung von der ganzen beziehung und von diesem menschen den ich so vertraute sind sehr verzerrt und ich wollte einfach mal wissen von außen betrachtet warum ich so psychisch geworden bin? Was deutet seine verhaltun auf was?warum macht mann so sachen?
Das war eigentlich die frage..
Ja eben bisschen psychologish..ob man es versteht...habe einfach keinen realitätssinn mehr. Bin ich so schlimm wie er sagt indem er gewisse sachen getn hat ...ach ..ja ...schwirig zu erklären...gehe mal lieber zu nen psychologen ..
Es sind sehr viele sachen die ich da niht deutlich erklären kann.
Das alles wollte ich wissen damit ich meinen schritt nehmen kann und mich von dieser toxischen freundsxhaft lösen für immer und wissen er war nicht gut für mich. Oder ob ich es machen werde und danach erfahre dass er eigentluch in allem recht hatte und ih mein leben lang beteue diesen menschen auch nur als koleg freund verloren zu haben. Versteht ihr was ich meine. Er will mich ja in dem sinne immer noch als kolegin! Ja schwierig .wie ihr seht ist ein durcheinander. Weiss gar nicht wo anfangen .

1 Kommentar

1
Was genau erhoffst Du Dir denn für Erkenntnisse? Du hast eine Beziehung mit einem Mann geführt, der Dich hintergangen hat, der auch keine weiteren Absichten - ausser einer Pseudofreundschaft - mit Dir hat. Was genau sollen vertieftere Abklärungen des Warum und Weshalbs genau bringen?

Ich würde meine Energie aufwenden dieses Buch zu schliessen, meine Lehren daraus ziehen und damit starten ein neues Kapitel zu schreiben.
1
Weil ich ein chaos in mir habe und vestehen will wie ich mich täuschen kann in menschen und wie menschen sehr gut spielen können damit ich eben meine Lehre ziehen kann. Natürlih ziwhe ich auh die lehre davon mich das niemals mehr anzutun .
Und ob ich mir alles vorstelle dass es so schlimm war oder ob es schlimm war!damit ich mich psychisch wieder finden kann und verstehen dass ich nicht der schwarze mensch bin den dieser mann versucht hat mich einzurederm subtil und ruhig! also lassen wir es. .vielen Dank jetzt ist gut.
Aldo damit man es verstwhen kann müsste ich jetzt die ganze geschihte erzählen von über 2 jahre und da könnte ich ein buch schreiben.
Ja vielen dank für die Antworten. Es ging also um meine psyche...schönen Tag
0
Ich kann keinen Buch auf der seite Lassen denen ich mich voll gewidmet habe und es aber nicht verstanden habe...ja egal..o je o je...
3
Liebe Nena
Auf die Gefahr hin, dass ich wieder abgedroschene Bemerkungen erhalte, antworte ich Dir trotzdem weil ich deine tiefe Verzweiflung spüre und es mich berührt. Erstens: Du bist normal. Zweitens: Es gibt andere Menschen die erleben ähnliches, Du bist nicht alleine. Drittens: Für mich ist die Antwort mit Esoterik leicht erklärbar. Meine persönliche Vermutung: Euch bindet ein Seelenvertrag aus früherer Inkarnation. Um wirklich frei zu werden kannst Du den Mithilfe eines Mediums lösen. Mehr schreibe und sage ich nicht dazu, denn ich wurde mehrmals gemahnt es sei kein religiöses Forum hier und so ist es auch. Zu diesen oben genannten Stichworten findest Du schnell selber was im Internet falls es Dich interessiert. Alles Liebe.
2
Hallo nena, lass ihn nicht an dich heran. Er manipuliert dich von A-Z. Das ist bereits krankhaft und so wirst du auch krank. Hör auf Kontakt zu ihm zu halten.ich sag dir nur so wird es besser, viel glück und halte durch.
3
Mache Dir eines klar, liebe Nena: Mit ihm kannst Du die Trennung nicht verarbeiten, wie Du so schön sagst. So etwas kann nie und nimmer gelingen- niemand verarbeitet die Trennung mit dem Ex. Das ist Habakuk und eine Illusion.

Das heisst also, dass Du neue Ansprechpersonen suchen musst. Wenn Du niemanden hast und Dich nicht zu einem Besuch bei einer Therapeutin überwinden kannst, dann registriere Dich hier in diesem Forum. Vielleicht kannst Du dann so mit jemanden regelmässigen Mailkontakt aufnehmen.

Du kannst Dein Selbstvertrauen auch aufbauen mit Kinesologie oder Homöopathie. Je mehr Du innerlich stark bist um so besser klappt es ihn loszulassen.

Ja er ist böse zu Dir. Ja es sprengt den Rahmen von Normalität. Das was er mit dir macht ist nicht mehr normal. Darum musst auch Du Massnahmen ergreifen die normalerweise nicht üblich sind wenn eine Beziehung auseinandergeht:

Geh in den Swisscomshop und lass Dir eine neue Telefonnummer geben. Das kostet nichts. Briefe bringst Du ungeöffnet zur Post zurück und lässt sie zurücksenden. Bei eingeschriebenen Briefen von ihm lässt Du den Empfang verweigern. Aendere Deine Mailadresse oder sperre ihn.

Uebrigens bist Du mit Schuld an der ganzen Situation. Denn Du lässt es zu, dass er Dich überhaupt so behandeln kann. Eine andere Frau wäre ihm schon längst davongelaufen. Die würde sich sagen: "Wie springt denn der mit mir um? Was meint er denn wer er eigentlich ist? Das habe ich nicht nötig, dass man mich derart seelisch kaputt macht. und ganz sicher ist das nicht Liebe---".

Also laufe ihm auch endlich davon... physisch und psychisch.

1 Kommentar

2
Ich sehe das wie Du, sich entziehen und den Kontakt abbrechen ist die einzige Möglichkeit. Hatte ich bereits beim ersten Post vor einigen Monaten vorgeschlagen, mal sehen ob jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderungen ist...es gibt in dem ganzen Trauerspiel noch ein Kind. Wenigsten aus Liebe zu diesem, wenn man sich selbst schon nicht genug liebt, um sich so einer Behandlung zu entziehen, sollte sich die Mutter endlich aufrappeln. Es hat schon die Trennung vom Vater durchgemacht und nun diese "unglückliche Beziehung". Als Eltern ist man auch für das psychische Wohl seiner Kinder verantwortlich deshalb sollte man nicht nur selbstsüchtig handeln.
0

Vielen Dank Aargauerin Lilifee und alle anderen... für eure Hilfe . Ich glaube ich habe die Antwort gefunden und meine Vermutung wurde gefestigt was ich schon über all diese Jahre vermutete ..man kann es natürlich von aussen nicht verstehen . Klar ist der Kind an erster Stelle ..klar sollte man nicht selbstsüchtig handeln. er hat es auch geschafft subtil mir als alleinerziehende mutter schlimm fühlen zu lassen.man versteht es nicht. Als er mich dann voll "unter sich "hatte sollte ihr plötzlich dankbar sein dass er überhaupt mit mir zusammen ist...eine mutter mit Kind... irgendwann sagte er ich könne niemals mit ihm Weltreise machen weil ich ja ein Kind habe... ob ich bereit wäre mein Kind da zu lassen um mit ihm wegzugehen... es war alles nur ein test Manipulation so subtil ....er wollte dass ich den namen meiner Tochter andere... damit er nicht an meinem ex erinnert wird....er hat alles getan dass ich meinen ex aus meinem leben und den meiner Tochter schmeisse.... wahrend er sich regelmassig mit seiner ex getroffen hat und es für ganz normal hielt...und ich kindisch sei wenn es mich stört..o mann ...und ich war bereit fast alles zu tun... lan kann es nicht verstehen ....und ich fühl mich auch schuldig ...schuldig meiner Tochter gegenüber...allen... und wenn ich ihm jetzt an all die sahen erinnere.... sagt er ich spinne ich hatte alles falsch verstanden... dass er so Sachen niemals von mir wollte.... und immer nur das beste für mich wollte.... einfach Hilfe... wie konnte ich...wie konnte er..und jetzt nennt er mich krank ..ich solle in doch endlich in ruhe lassen... ich war nicht bereit zu machen was er wollte...und er jetzt halt frei sein will... dabei hat er mich so an ihm "gefestigt"....aber ich habe die Antwort.
Ich kann das alles ja auch nicht verstehen .darum bin ich so am ende.
Aargauerin danke. Ich glaube Kinesiologie ist das was mir helfen kann. Kennst du jemand gutes der das macht ?oder kennt es sonst jemand? Alleine schaffe ich es nicht .habe monatelang versucht .ich kann es einfach nicht mehr alleine

Das ist es glaube ich.
www.umgang-mit-narzissten.de/hilfe-im-umgang-mit-narzissten/

Damit ihr vielleicht versteht ...ich war ein ganz normaler mensch der einfach lieben wollte und geliebt werden ...mit zu romantischen Vorstellungen... aber liebe... was ist das schon...es ist alles nur humbuk Fantasie... ich bin endlich auf den Kopf gefallen und musste das vielleicht erkennen.das war meine lektion.

Und der "witz" ist.. durch all diese eigentlich klaren sachen... habe ich ihn immer noch als den wunderbarsten menschen im kopf... weil er neben all diesen Sachen auch viele guten Sachen für mich getan hat und mich unvergessliche Momente" geschenkt"...aber ich glaube mittlerweile das war auch alles geplant..damit seine anderen Sachen nicht "gesehen "werden und an Bedeutung verlieren. Ich hatte in meinem ganzem leben noch nie so schöne Momente mit einem menschen ...das ist ja das was alles schwierig macht... ich komplett den Sinn der Realität verloren habe..und nichts mehr verstehe ...unverständlich aber doch verständlich irgendwie...

Die themen die er anfangs mit mir beredete die stundenlangen tiefsinnige gesprache über quantenphisik gott und die welt waren sein repertoire den er mit allen frauen beredete wie sich im nachhinein herausstellte...die wunderschönen Momente machte er haargenau mit allen anderen loverinnen ...er bekam immer irgemdwelche liebesbriefe von frauen die sich bei ihm bedankten ...ih war nicht so speziell wie er mir glauben lassen hat...2 jahre lang ....er hat mich mental körperlich psyhisch an ihm gebunden vom ersten tag an .alles geplant...wie soll man sowas verkraften ...wenn man 2 jahre so raffiniert verblendet wurde ...ich kann es alles nicht glauben.

Als ich dann herausfand dass er mich monatelang hintergangen ist.... sagte er ich war ja selber mit anderen mannern! aber das stimmte nicht!! dann holte er beispiele von einem früheren mann (den ich vor ihm hatte!!) Raus... und ich solle mich nicht so anstellen... schliesslich ist es Vergangenheit und ich solle unsere Freundschaft nicht wegen solchen banalen kindischen dingen kaputt machen...ich sollte doch meinen wert bei ihm kennen...und dass er es schlimm finden dass ich meinen wert nicht kenne...und am Schluss bevor unserem aus als er mit 2 verschiedenen Frauen mich betrogen hat ..sagte er daraufhin es tut ihm leid aber er dachte ich wäre am flirten mit männern an einem Kurs den ich besuchte....es tut so weh es tut so weh...an weihnachten hat er auch mich betrogen als ich bei meinem Eltern war... und er sagte er dachte ich were da bei meinen Eltern dasselbe an machen ...es wäre alles so unbedeutend und harmlos...und ich wollte ihm sogar vergeben.....das wollte ich sogar ...ich hatte nicht mal zeit das zu verkraften und schon kamen die anderen schlimmen Offenbarungen... aber nicht seinerseits....er hat mir niemals von all desen Sachen erzählt...es ist alles irgendwie rausgekommen durch 3 Personen.. aber nicht durch ihn...

Ich möchte nur sagen dass er niemals mit mir aggressiv war niemals! das ist ja der Grund auch zum teil dass man es auch nicht sehen kann... er hat immer in einem sehr ruhigen sicheren ton geredet ...lachend freundlich lieb verständnisvoll hat er sich auch gezeigt irgendwie... aber dann doch auch nicht... es gab so viele Widersprüche ....es schien dass er extreme Empathie hatte dabei dann doch wieder nicht...ich kann es nicht erklären.. darum ist ja alles so schwierig zu deuten.

Und jetzt... jetzt verpackt er auch alles in einem schönen mantel und sagt ich solle doch dankbar sein dass er mich nicht einfach in stich gelassen hat und sobald ich den Kontakt abbrechen will (weil es weh tut einen fremden menschen in ihm zu sehen!) sagt er eben Sachen wie ich werde schon noch wissen was für einen wunderbaren menschen ich verloren habe... dass ich auf unsere Freundschaft einfach so gesch..... habe... dass ich undankbar sei und er wollte dass ich auf meine beine komme und im leben weiterkomme....das Problem ist ich will in nicht aus meinem leben er hat mir auch vieles gegeben ...also der mensch den er vorher war!aber ich muss ihn aus dem. leben schneiden weil er einfach mich weh tut und ein ganz anderer mensch in meinem Augen ist! ich vermisse das bild den ich von ihm hatte ..aber ich muss verstehen dass dieser mensch reine Fantasie war... diese liebe... nicht wahr war...

Und auch jetzt während ich das schreibe frage ich mich ob das nur verletztes stolz von mir ist oder ob ich alles richtig erkannt habe... ob solche Sachen wirklich nicht normal seien..... ich bin einfach am durchdrehen. wenn ich wenigstens verstehen würde was war...

Danke an alle die dich zeit nehmen und meine wirren geplagten nervenden wörter anhören... es tut einfach gut hier zu schreiben irgendwie.

1 Kommentar

1
Liebe Nena

Ich würde nach einer Kinesologin googeln und eine Frau in der Nähe wählen. Im Freiamt wüsste ich eine. Ich würde darauf achten, dass eine Liste îst mit anerkannten Kinesologinnen... ist, seriös eben.

Ja er ist ein Narzisst. Du würdest auch auf esoterischen Seiten ähnliche Angaben finden die zu ihm passen. Umschreiben wir es einfach mal so: Er ist einer von den Schlechten. Ob von Grund auf oder nur vorübergehend ist egal- er ist schon lange wirklich sehr stark negativ und das ist das Ausschlaggebende was zählt. Darum sofort Finger weg !!!

Er zapft Deine Energien ab, er zieht dich runter. Das ist nicht Liebe sondern Egoismus. Er ist weit entfernt davon jmd. je mal wirklich lieben zu können.
Und gleich auch darauf hingewiesen: Auch Du kannst ihn nicht heilen.
2
Hast du schon mal daran gedacht, ihn einfach zu beseitigen? Ich meine, er verarscht dich sowieso! Es würde dir vielleicht gut tun, nachdem er dir all das angetan hat.

1 Kommentar

0
Ja schon sehr oft daran gedacht .nur sobald ich es tu kommen schuldgefühle ...weil er sie mir dann einredet"du wirst schon noch wissen was du verloren hast" "du wirst es noch bereuen einen solchen menschen verloren zu haben" " du kannst einfach so auf unsere freundschaft sch...??" " ich hatte es nie gedacht ". Dabei hat er ja schluss gemacht.. darum wollte ich auch wissen ob ich mich vielleicht irre und diese geschilderten sachen gar nicht so schlimm sind wie ich denke.wie er immer sagt ..ich bild mir alles ein..ist aber nucht so.
Aber ja das sind sie. Ich muss nicht mehr nach antworten suchen. Das sind sie. Sonst würd ich mich ja nicht so fühlen.
Hab jetzt meine nummer geàndert nach einer wieder mal heftigen auseinandersetzung. Es ist einfach genug. Sonst lande ich noch in der psychiatrie. Job habe ich jetzt auch verloren , ich muss alles von 0 anfangen. Wir haben uns in voller wut auch ""kolegial ""entfernt. Ich hoffe dass ich irgendwann dieses schwarze pubkt in mir entfernen kann und lernen zu vergeben vergessen und verzeihen . Es tut weh so gegeneinander auseinander zu gehen .Etz ist schluss ih brauche keine antworten mehr zu suchen 2 jahre hintergangen angelogen und verarscht . Ich muss es akzeptieren dass es so war ..eine schöne zeit die nur ein spiel war.. Mein zustand ist meine antwort. Vielen dank an alle.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info