Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageMann schreibt heimlich mit anderen Frauen SMS und E-Mails

4
0
Hallo zusammen - bin neu hier...

Möchte gerne Eure Meinung dazu erfahren:

Mein Partner schreibt regelmässig heimlich mit anderen Frauen SMS und E-Mails. Oft schlägt er den Frauen auch Treffen vor, die ohne mich stattfinden (auch ohne mein Wissen). Die Inhalte der Nachrichten beginnen "harmlos" und enden ziemlich jedes Mal sehr intim.

Das ist nur das, was ich ab und zu durch Zufall mitbekomme. Was sonst noch alles läuft oder laufen könnte hinter meinem Rücken weiss ich nicht!

Schon mehrere Male habe ich mit ihm das Gespräch gesucht deswegen. Ich habe ihm jedes Mal klar und deutlich zu verstehen gegeben, dass ich nicht grundsätzlich ein Problem mit solchen Nachrichten und Kontakten habe. Ich habe aber damit ein Problem, dass es immer heimlich statt findet. Denn daraus interpretiere ich, dass er mich mit Absicht hintergehen möchte.

Seine Antwort bzw. ich erachte es eher als Ausrede ist immer, dass er mit seiner Ex Frau über solche Dinge nicht reden konnte und deshalb noch in diesem "gewohnten Trott" ist und das heimlich macht. Wir sind zwischenzeitlich seit 4 Jahren zusammen und haben einen gemeinsamen Sohn! Dass die Schonfrist bezüglich Ex Frau langsam aber sicher abgelaufen ist, habe ich auch schon mitgeteilt.

Jetzt habe ich kürzlich - er hat neben mir gesessen, als er SMS beantwortete - gesehen, dass er Nachrichten schreibt mit einer früheren Kollegin von mir. Sie hat vor über einem Jahr den Kontakt mit mir abgebrochen. Er weiss das und weiss auch, dass ich ihr nicht "nachrennen" möchte. Trotzdem schreibt er nun auch mit ihr heimlich.

Ich habe das Gefühl, dass sich zwischenzeitlich bei mir eine Eifersucht breit macht, die wahrscheinlich unbegründet ist. Aber da er heimlich schreibt, lässt er die Eifersucht in mir aufkeimen...

Wie ist Eure Meinung dazu? Sehe ich das zu eng? Wie würdet Ihr darauf reagieren?
Weitere Themen finden zu
Beziehung

7 Antworten

-2
Und du hast nicht die E-Mails und SMS deines Mannes zu lesen...

5 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Danke 747
4
... auf jeden Fall würde ich das Gespräch suchen und um Offenheit bitten. Sicher gibt es in jeder Beziehung auch eine "Privatsphäre" die zu respektieren ist.... Aber eine "heimliche Affäre" würde ich niiie hinnehmen. Da wäre mein Vertrauen total erschüttert.
2
Danke 747! Bin "froh", dass ich mir nicht einbilde, ein Problem damit zu haben... Denkst du also auch, ich sollte nochmals das Gespräch suchen und ihn um Offenheit bzw. Offenlegen der Kontakte und Inhalte der Nachrichten bitten?
3
Farfalla, verstehe dich voll und ganz-- solche Heimlichkeiten muss sich keine Frau bieten lassen....! Vertrauen ist sicher das Beste und Schönste, aber Kontrolle bringt im Zweifel die nötige Klarheit. Würde es mir sicher nie gefallen lassen, wenn sich mein Partner gegen diese Transparenz sträubt! Alles Gute....
4
Nananana, ich habe noch nie mit Absicht oder gar mit Hinterlist die E-Mails und SMS meines Mannes gelesen. Wenn er Nachrichten erhält oder schreibt, sehe ich dies, wenn sein Mobile "aufleuchtet" oder er den Bildschirm offen hat und neben mir sitzt. Jedoch gibt er sich immer Mühe, das schnell zu verstecken, wenn ich dabei bin.
Einige Inhalte kenne ich, weil gewisse Frauen, die er angeschrieben hat, mich auch kennen und mich darüber informiert haben.
Da stelle ich mir übrigens die Frage, wen gibt es denn noch und was schreibt er mit anderen noch, wenn ich schon weiss, welche Unterhaltungen er mit guten Freundinnen von mir anfängt.
16
Du musst dich hier für deine Eifersucht nicht entschuldigen... Dein Mann hat hinter deinem Rücken keine SMS und Mails an Frauen zu schreiben....

8 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ja da hast du Recht. Wenn er sich nicht ändern kann/möchte, bin ich auch nicht in der Lage, noch etwas in dieser Sache zu bewirken. Ich werde mir wirklich Gedanken machen müssen, wo ich mich in Zukunft sehe und ob das wirklich mit ihm vereinbar ist. Danke für alles, Glücksklee
3
Versuche mal langfristig zu denken: Wo möchtest Du in 5 Jahren stehen? In zehn Jahren? Kannst Du den Mann in diese Träume einbinden? Bisher scheint er nicht gross Willen zu zeigen etwas ändern zu wollen, nicht wahr?
2
Dann ist es leider wohl so, dass auch Dein Selbstbewusstsein nicht so dolle ist... wie bei vielen Personen. Eine Lebensaufgabe: Sich ein bisschen mehr wert zu sein und lieb zu haben ohne zu sehr Egoist zu werden....
1
Hhhmmm ich denke, es ist sein mangelndes Selbstbewusstsein! Aber du hast total Recht, Glücksklee: Ich kann schlecht nein sagen. Eine andere Nationalität hat er nicht. Er ist Schweizer.
1
Was ihn motiviert? Weil es anstansdlos immer klappt!! Er ist ein Hirsch so! Im Grunde genommen nährt er einfach so sein tief sitzendes mangelndes Selbstbewusstsein. Das ist der Grund und die nackte Wahrheit. Oder er hat im Grunde genommen keinen Respekt vor Frauen. Tatsache ist, dass er Dir nicht auf gleicher Augenhöhe begegnet. Und Du gehörst vermutlich zu den Typ Frauen, welche nicht nein sagen können?!?? Besitzt er eine andere Nationalität? Manche Länder behandeln die Frauen anders.
1
Danke Venus! Wenn ich das wüsste, was ihn motiviert/inspiriert?! Aber Danke für den Hinweis... das könnte eine gute Frage an ihn oder Einstieg ins Thema sein.
5
Nein es ist wirklich nicht Zuviel verlangt...
Er soll sie dir nicht nur offen darlegen,sondern es einfach unterlassen Frauen zu schreiben.
Er hintergeht dich so massiv...
Was inspiriert ihn denn diesen Frauen zu schreiben,welche Motivation steht dahinter?
3
Danke Venus! Denkst du nicht, dass ich überreagiere?

Ich habe ihn schon mehrmals darauf angesprochen und ihm mitgeteilt, dass es mich stört, wenn er dies heimlich macht.

Er bestreitet dann vieles und für den Rest hat er eine Ausrede. Bei dem Vorfall mit meiner Freundin hat er es auch abgestritten, bis ich ihm sagte, dass sie mir den ganzen Chat-Verlauf schwarz auf weiss zukommen hat lassen.

Bei unserem letzten Gespräch in dieser Angelegenheit habe ich ihn gebeten, endlich reinen Tisch zu machen mit mir. Er hat mir dann (schlauerweise aus seiner Sicht) sämtliche seiner Facebook Kontakte gezeigt und erklärt, wer das ist und woher sie sich kennen. Seine Facebook Freunde sehe ich auch so, da ich auch auf Facebook bin... So hat er sich taktisch aus der Frage "geschlichen" und ich weiss immer noch nicht, mit wem er via Mobile und E-Mail schreibt und worüber.

Denkst du, es ist zu viel verlangt, wenn ich ihn ausdrücklich bitte, seine SMS Daten / Kontakte und E-Mail Unterhaltungen offen zu legen? Natürlich nicht so, dass ich selber in seinem Mobile "stöbere", sondern dass er mir zeigt, mit wem er was schreibt...
0
Dann entscheide dich. Kannst du nicht damit leben und er ändert sich nicht (wird er nicht tun..) dann trenne dich.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Stimmt Glücksklee... und wenn ich keine Antwort erhalte oder sie zu ihm halten, dann kann ich das auch als Anzeichen werten, dass diese beiden Frauen mir auch so ziemlich einiges zu verschweigen haben.
1
Ja, frage die zwei Frauen an. Vielleicht halten sie dann zwar ihm die Stange, aber probieren würde ich es. Du hast nichts zu verlieren, es kann nicht noch viel schlechter werden, nur besser...

Und vielleicht gibt Dir das dann die fehlende Kraft zurück zu handeln.
3
Hmmm da hast du Recht! Ehrlich gesagt, würde ich das wohl jeder anderen Person auch nahe legen.

Und trotzdem ist es so schwer, wenn man sich darin befindet! Obwohl er das schon lange/immer macht und keine Gespräche diesbezüglich "geholfen" haben und ich auch der Meinung bin, dass er sich nicht ändern wird... so habe ich doch noch irgendwie die Hoffnung, dass er sich doch noch besinnen wird.

Ich hätte ja nicht grundsätzlich ein Problem damit - nur, wenn alles immer heimlich hinter meinem Rücken statt findet. Das ist mein Problem! Würde er die Sachen bzw. Unterhaltungen und Kontakte offen legen, könnte ich gut damit leben.

Momentan weiss ich von zwei Frauen, mit denen er sicher aktuell Kontakt hat. Die eine ist eine frühere Kollegin von mir, die andere eine Kollegin von ihm. Von beiden habe ich die Kontaktkoordinaten. Ich frage mich, ob es Sinn macht oder mich weiter bringt, wenn ich konkret diese beiden Frauen selber anschreibe und sie frage, in welchem Verhältnis sie zu ihm stehen und worüber sie sich mit ihm unterhalten... Wenn sie nichts zu verbergen haben, wird eine Antwort kommen... und sonst: keine Antwort ist auch eine Antwort!

Irgendwie habe ich einfach Hemmungen, eine solche Aktion zu machen. Damit begebe ich mich auf das gleiche Niveau wie er und mache das heimlich. Mir wäre die direkte Konfrontation mit ihm lieber - kämen nicht wieder die Ausreden!
6
Liebe Farfalla. Meine Antwort lautet:...Im Gegenteil... du bist viiiiel zu grosszügig!!!
Woher weisst du den Inhalt der Sms oder Mails? Also wenn die intim enden, dann geht er vermutlich auch fremd. Eines jedenfalls ist sicher: Er begegnet Dir nicht auf der gleichen Augenhöhe.
Ich würde solch einen Mann ganz klar verlassen. Wahrscheinlich gehörst Du zu den, die schlecht nein sagen können, oder? Ein Kind ist da? Ja soll der einen solchen Vater zum Vorbild haben? Einer der sogar in deinem Beisein Sms antwortet? Irgendwann wird ihm das nicht mehr ausreichen und er wird noch mehr tun, zum Beispiel Dich um Geld prellen. Oder Dich plötzlich für eine Andere verlassen.

Du kannst auch das Gespräch zu Deiner ehemaligen Freundin suchen. Wenn Du dort die volle Wahrheit erfährst, fällt dir das Schlusstrich ziehen vielleicht leichter. Hör Dir mal an, was er der Frau alles so verspricht.

Manchmal haben die Partner eben nicht die gleichen Wertvorstellungen.

1 Kommentar

1
Danke Glücksklee :-) Da hast du wohl Recht! Ich habe schon oft bei diversen Sachen gehört, dass ich viel zu lieb bin. Den Inhalt der SMS und E-Mails kenne ich nicht detailliert. Ich kann nur sagen... als wir uns damals kennen gelernt haben, hat er mir auch solche Nachrichten geschickt. Einer meiner Freundinnen hat er konkret angeboten, dass sie sich über Sex unterhalten können. Und: kurz darauf wollte er sie treffen - ohne mich. Sie hat das Ganze dort abgebrochen und mich informiert.
Da kann ich mir wohl nur ausmalen, was er mit denjenigen Frauen schreibt, die ich nicht kenne...
Wenn ich ihn bisher auf die intimen Inhalte angesprochen habe, hat er diese nie abgestritten oder geleugnet. Seine Erklärung dafür ist immer, dass er mit seiner Ex Frau keine Gespräche über Sex führen konnte und dass er deshalb solche Nachrichten schreibe und immer noch in diesem "Trott" sei. Im gleichen Atemzug kann er mir aber sagen, mit mir sei es ganz anders?!
Ja das mit dem "um Geld prellen" befürchte ich irgendwie auch... er hat bei mir Schulden von fast 10'000.00 Franken. Immerhin war ich bei den letzten 5'000.00 so "schlau", ihm diese nicht einfach so zu geben, sondern einen Darlehensvertrag mit Rückzahlungsvereinbarung aufzusetzen.
Aber ich befürchte schon, dass ich im Falle einer Trennung meinem Geld auch auf Nimmerwiedersehen sagen kann!
Ja, vielleicht sollte ich wirklich das Gespräch mit meiner ehemaligen Freundin suchen... Ich habe ehrlich gesagt etwas "Angst" davor... nicht unbedingt vor dem Inhalt, sondern eher, dass er mir dann zuvor kommt. Ich würde ihn ja nach dem Gespräch mit ihr gerne damit konfrontieren. Da sie seit über einem Jahr mit mir keinen Kontakt hat, mit ihm aber schon, da frage ich mich, ob sie ihn vorwarnen könnte. Dann wird er alle seine Chats löschen und alles abstreiten... daher frage ich mich, ob das sinnvoll ist, sie zuerst zu kontaktieren.

Vielleicht sollte ich zuerst mit ihm reden und sie dann unabhängig davon auch kontaktieren...

Momentan ist das so schwierig und es geht so viel in meinem Kopf "umher". Ich weiss echt nicht, was in dieser Situation besser ist! Ich weiss nur, dass ich handeln muss, weil mir das Ganze nicht gut tut.
5
Liebe Farfalla

Das ist eine üble Geschichte. Es tut mir leid für Dich.

Ich weiss nicht ob ich (ehemaligen) Freundinnen nachrennen würde, damit diese mir dann (vielleicht) sagen, was Sache ist.

1) Wenn mir der Mann einer Bekannten/ Freundin smslen würde (natürlich gibt es keine Kontaktsperre - aber wir wissen welcher Umgang okay ist und was nicht) würde ich das aus Respekt vor dieser Bekannten/Freundin ignorieren. Das scheinen diese Frauen nicht gemacht zu haben. Obschon sie wussten, dass Dein Mann mit Dir liiert ist, und ihr zusammen ein Kind habt, gab es offensichtlich einen Austausch von intimen Nachrichten.

Diese Freundinnen/Bekannten fühlen sich Dir ziemlich sicher zu nichts verpflichtet.

2) Ich persönlich vertrete die Meinung, dass das Fehlverhalten in erster Linie von Deinem Partner ausgeht und Du deshalb mit ihm Tacheles reden solltest, und nicht irgendwelche Dritte involvieren - sie werden am Ende keine Hilfestellung bieten.

Er soll hinstehen und die Hosen runterlassen.

Auf dieses Gespräch musst Du Dich aber gut vorbereiten. Denn aus meiner Sicht hast Du dem Treiben viel zu lange zugeschaut.

Schonfrist? Du hast Deinem Partner eine Schonfrist eingeräumt? Echt jetzt? Ich reibe mir nur noch verwundert die Augen. Man hat doch Wertvorstellungen bezüglich Treue in einer Beziehung - diese dürfen freilich individuell vereinbart werden - aber eine Schonfrist??? Per 1.1.20xy läuft es dann so und so? Da hättest Du für meinen Geschmack schon konsequenter sein müssen.

Der hat sich natürlich den Kick jetzt über Jahre "auswärts" geholt - während Du hin und wieder einen halbherzigen Anlauf genommen hast. Selbst wenn Du ihn nun radikal vor die Wahl stellst, wird er Dir ein paar Tränengeschichtchen auftischen, diese wirst Du brav schlucken, vordergründig wird er dann vielleicht etwas besser aufpassen - aber hintenrum wird alles bleiben wie es ist. Da würde ich mir keine Illusionen machen. Dass er selbst in Deinem Beisein Messages verschickt zeugt von 0 Respekt und Achtung.

Jetzt ist es an Dir Dich zu hinterfragen ob diese Beziehung dem entspricht was Du möchtest (dann werden die Jahresuntersuchungen beim Gyn umfangreicher - der wird wohl kaum NUR über Intimitäten schreiben) oder aber Du besinnst Dich darauf, wer Du bist. Was Dir wichtig ist. Was Du brauchst zum Glücklichsein.

Ich wünsche Dir Mut, Kraft und Selbstbewusstsein und gebe Dir eines meiner (vielen) Lieblingszitate mit auf den Weg :):):):)

"...but the most exciting, challenging and significant relationship of all is the one you have with yourself. And if you can find someone to love the you that you love, well, that's just fabulous."

1 Kommentar

2
Danke für deine ausführliche Darstellung/Meinung, VisionofLove. Und für das Zitat :-) Ich werde mir in der nächsten Zeit wirklich viele Gedanken machen (müssen), und mich hinterfragen, was für mich stimmt, was nicht und was ich möchte - jetzt und in Zukunft. Dann werde ich sehen, ob er einen Platz dabei hat oder nicht.
1
Frag deinen Partner, wie er reagieren würde, wenn du das gleiche Spiel mit ihm treibst. Was er dann tun würde!

1 Kommentar

1
Marlen, das habe ich ihn auch schon gefragt... Er antwortet immer, dass es ihm nichts ausmachen würde. Ich merke aber auch, dass er mir diese Antwort nicht gibt, weil es von Herzen kommt, sondern weil er genau "weiss", dass er in seiner Situation keine andere Antwort geben sollte.
4
Also wenn ich mit mit diesen wenigen Angaben schon so oft ins Schwarze getroffen habe, gehe ich gleich aufs Ganze, da ich ihn offenbar gut einschätzen kann.

Liebe Farfalla, der Mann ist einfach auf Mundart gesprochen "en elende, falsche und hinterrücksi Siech" und so einer, liebe Farfallla, wird sich nie ändern!!! Die schlüpfen immer irgendwie so durch das ganze Leben und finden immer wieder Frauen, welche das Spiel viel zu spät durchschauen. Sie können sich gut verkaufen und schauspielern, sind wortgewandt und nie um eine Antwort verlegen. Manche können meisterhaft die Dinge so auslegen, dass man plötzlich selber als Dumme da steht, obwohl es gar nicht der Situation so entspricht. Ihre Worte entsprechen nicht ihren Taten. Aber sich ändern- nein- diese Hoffnung muss ich Dir nehmen. Die wurden bereits in der Kindheit falsch geprägt oder verzogen. Manche sind auch einfach innerlich labil, unreif, faul, bequem... Und wenn es hart auf hart kommt, entpuppen sich oft genau diese Menschen plötzlich als Hardliner, werden aggressiv und gemein. Man erkennt den Menschen dann nicht wieder.

Betrachte es als eine gutgemeinte Lebenserfahrung, befreie Dich und suche mit diesen gemachten Erfahrungen jmd. der es wirklich gut meint mit dir und nicht ganz auf sich selber und sein Ego ausgerichtet ist. Sei dir bewusst dass er schnell getröstet sein wird mit einer anderen Frau. Er wird Dir wenn---nicht lange nachtrauern.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info