Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageAnonym schwanger werden - soll ich das machen?

7
0
Ich (46) möchte gern schwanger werden. mein mann (40) meint dass seine Spermien auf Grund seines Alters nicht die Qualität haben, um mich zu schwängern. Jetzt möchte ich mich gern anonym von einem jüngeren Mann schwängern lassen. Mein Mann ist damit einverstanden. Meine Freundin meinte, wenn eine über 40 Jahre alte Frau erfolgreich schwanger werden möchte, sollte das Alter beider Elternteile zusammen nicht über 60 Jahren liegen. Wobei das Alter der Mutter hier das größere Risiko birgt, sollte ein möglicher Erzeuger nicht älter als 20 sein. Je älter eine Frau wird, umso jünger sollten die Erzeuger eines Kinds sein.
Das würde ja bei mir bedeuten, dass ich mir einen 18 jährigen suchen muss, der bereit ist mich annonym zu schwängern.

Soll ich das machen?
Weitere Themen finden zu
Schwanger

17 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kinderbetreuung - Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppen, KiTa +

Kinderbetreuung in der Schweiz finden
+ Babysitter/Babysitting
+ Spielgruppe/Waldspielgruppe
+ Tagesmutter/Tagesfamilie
+ Kinderkrippen/Kindertagesstätten (KiTa)
+ Mittagstisch/Betreuung
+ Tagesschule/Kindergarten
+ Chinderhüeti/Kinderhort

www.Liliput.ch/Kinderbetreuung-in-der-Schweiz

12
So ein Quatsch :( schade nehmen in diesem herzige Forum von Trolle immer mehr überhand. Scheint zwar immer der Gleiche zu sein, siehe Wortschatz "schwängern, Boys...". Jetzt folgen bald die Gefriersamen vom blonden, blauäugigen Eric. Wie schade. Vielleicht wird es Zeit für mich zu gehen...

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Das wird ein Irrer aus der Anstalt sein..
7
Es kommt halt immer drauf an wie man selbst das Forum nutzt :);)

Ich habe schon mehrfach den konstruktiven Austausch geschätzt und wertvolle Anregungen erhalten.

Lilipedia: Habt ihr keine Möglichkeit diese(n) Troll über die IP Adresse zu sperren oder ähnliches? Oder den Spamfilter schärfer einzustellen mit den entsprechenden Schlagworten? Ich könnte die Euch gerne raussuchen. Dann würde der Mist im Spamfilter landen und dem Troll würde es verleiden. Es ist so schade. Immer die gleichen Themen, Tipps etc. Am Ende arbeitet der bei dieser Samenklinik, Steriarzt...
4
Herzig??? Witz des Tages:-))).
Aber ab und zu hier reinschauen tut nicht schlecht- man kann dann Gott danken dass man selber nicht am verblöden ist ;-)
5
Eine Sache vorweg: Falls dein Text ernst gemeint ist, dann bewegst du dich auf dünnem Eis. SEHR dünnem Eis.

Es ist wohl am besten, wenn du so bald wie möglich den Telefon-Ratgeber mit der Nummer 143 (Sorgentelefon/Die Dargebotene Hand) anrufst. Dies ist ein professioneller Beratungsdienst und er ist gratis. Du bleibst dort auch anonym, musst also nichts ausplaudern, was du nicht willst, und deine Daten bleiben streng geheim.
Um welche Uhrzeit du dort anrufst, ist egal, da es ein 24h-Service ist. Melde dich also vertrauensvoll dort, wann immer du bereit dazu bist.

1 Kommentar

5
Ob man bei der Dargebotenen Hand (die zweifelsfrei super ist) an der richtigen Adresse ist? Ich würde da einen professionelles Beratungsangebot und ein Gespräch mit dem FA empfehlen. Ich halte es zwar für absoluten Fake, denn viele Eltern sind heute älter wenn sie zum ersten mal Eltern werden und die meisten Kinder sind gesund, aber wenn doch ist es eine Herausforderung für die Partnerschaft, und hat sicherlich auch rechliche Aspekte die zu klären sind, bspw. Anerkennung Vaterschaft usw.
9
Du meinst damit die "vereinfachte Samenspende". Tipp; Camping Hard/Bodensee /Vorarlberg. Jungs ab 18 zelten dort gerne (Sommer).

1 Kommentar

4
Genaue Adresse ; Camping Weiss/Bregenz
11
da kann ich nur den kopf schütteln. diskussion überflüssig!!! entweder geht es auf natürlichem weg oder man lässt es bleiben.

1 Kommentar

0
Es ist doch ein natürlicher Weg
13
Ein fast kind suchen um ein kind zu zeugen um ein ego zu befriedigen?
Gott bewahre. Unglaublich
6
Jedes Kind hat ein Recht seinen Vater kennen zu lernen.
9
Es gibt wundervolle Kunststoffbabys. Diese sind so gut nachimitiert echten Babys..... das gute daran, solltest du die Lust an einem Baby verlieren einfach wegstellen....

1 Kommentar

6
Das fände ich die allerbeste Lösung!!!!
5
Nein, Du sollst es nicht machen. Wie oft wirst Du das Kind angucken und denken: Schade bist Du nicht vom Vater? Und wie erklärst Du später das mal Deinem Kind? - Toll, meine Mom hat einfach mit jmd. Jungem geschlafen und so bin ich dann entstanden...

So was mit seinem Gewissen zu verarbeiten ist nicht einfach. Du magst es erfolgreich verdrängen, aber es kommt sicher mal an die Oberfläche.

Oder Du bist fast skrupellos und narzisstisch veranlagt. Dann ist es vermutlich kein Problem für Dich.

Trotzdem- es ist strange!
3
Dass du sowas machen möchtest, ist selbstverständlich dein (theoretisches)recht!
Das ist mal das eine, das andere ist, dass dein Mann offenbar einverstanden ist.
Da ist aber noch der Knackpunkt vom dritten im Bunde, der dann der RICHTIGE Vater deines/eures Kindes wäre.
Die Gefahr, dass 'jemand" Quatscht und das 'ganze" nicht mehr soooo Anonym sein wird, dürfte erheblich sein.
In der Praxis werden nicht ALLE drei derart abgebrüht sein, wie du es hier einfach mal schreiben kannst.
Der RICHTIGE Vater könnte denn auch, wenn ihr mit ihm Streit bekommt, massivste finanzielle Probleme bekommen, wenn er unterhalt Zahlen müsste.
Insgesamt ein äusserst NAIVES vorhaben, aller evtl. beteiligten.
Das Kind tut mir schon heute sehr LEID, sollte dieses Spiel auf seinem Buckel auch tatsächlich 'erfolgreich" ausgetragen werden. ...
4
Mach es wie du es für richtig hälst. ich gehe davon aus dass sperma natürlich qualitativ hochwertiger ist, je jünger der mann ist. du musst das ganze mit deinem gewissen vereinbaren. jungs in diesem alter sind bestimmt bereit es mit dir auch ohne verhütung zu tun. sie müssen ja nicht wissen was du vor hast
3
Ich versteh nicht ganz, weshalb dein Partner zu alt sein soll um ein Kind zu zeugen. Hat er sich untersuchen lassen? Kann er keine Kinder zeugen? Ansonsten würde ich mir da keine Sorgen machen, denn ein Mann kann im hohen Alter noch Kinder zeugen. Ich würde mir eher Gedanken machen, ob es nicht an dir liegt wenn es nicht funktioniert. Mit 46 ist es halt einfach schwieriger, schwanger zu werden - da nützt dann auch der 18jährige nichts.

Übrigens: Wenn das stimmt was deine Freundin sagt dann dürfte meine/unsere Tochter nicht existieren - und wahrscheinlich viele andere Kinder auch nicht. Denn mit einem Gesamtalter von mir und meinem Partner von über 90 Jahren und ich über 40 hätte das ja im Leben nie funktionieren dürfen.
1
ich denke ein hoch interessantes thema. wenn du es machen möchtest, tue es. es ist allein deine sache.

"Älte Väter haben einer Studie zufolge Kinder mit stärker verändertem Erbgut. Mit jedem zusätzlichen Lebensjahr des Vaters bei der Zeugung steige die Zahl der veränderten Stellen im Erbgut des Kindes um zwei. Das berichten Genetiker aus Island, Dänemark und Großbritannien in der Fachzeitschrift "Nature".

"Bereits ein 20-jähriger Vater überträgt im Durchschnitt rund 25 neue Mutationen an sein Kind, ein 40-jähriger Vater etwa 65", schreiben die Forscher.

1 Kommentar

4
Da muss ich widersprechen. Es ist eben nicht allein ihre Sache, denn da sind insgesamt 4 Personen involviert. Die Mutter und deren Ehemann, der biologische Vater und schlussendlich das Kind, das vielleicht sein Leben lang das Gefühl hat, dass es nicht richtig "dazugehört", nicht in die Familie passt. Und das vielleicht irgendwann aus irgendeinem Grund (medizinische Behandlung etc.) herausfindet, dass es einen fremden Vater hat. Was sagt man dann dem Kind/Erwachsenen? Dein Vater ist der Dingsbums vom Campingplatz und wir hatten eine lustige Nacht?
Krank kann ein Kind immer werden und man hat nie im Sack welche Genmutationen es mit auf den Weg bekommt. Ich kenne auch junge Eltern, die ein Trisonomie-Kind haben oder deren Kind einen offenen Rücken hatte. Ausserdem gibt es Unfälle oder es kann während der Geburt etwas passieren, dass das Kind sein leben lang einschränkt. Es gibt halt eben keine Garantie für ein gesundes, dauerhaftes Leben.
3
Liebe Dana

Willst Du das echt? Wenn ja ist es für mich Egoismus pur. Aber wenn du das wirklich willst, wünsche ich Dir viel Spass beim Sex mit einem jungen knackigen Boy und hoffe dass Du nicht schwanger wirst, sorry.
3
das arme Kind??
4
Warum adoptiert ihr nicht ein verlassenes Kind? Es gibt viele einsame Kinder. Wir haben 2 Adoptivkinder. Würde es jederzeit wieder machen. Die Abwicklung dauert allerdings länger als 9 Monate.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Du würdest ein Adoptivkind sehr glücklich machen.
Als Eltern könnt Ihr wahrscheinlich auch besser damit umgehen und leben.
Das schlechte Gewissen und der Gedanke das du dafür mit einem anderem geschlafen hast holt dich und deinen Mann ein.
Danach werdet ihr Euch trennen.

Ein Adoptivkind macht Ihr glücklich und werdet dabei auch glücklich.
Bin dankbar das ich meinen Eltern (Adoptiveltern) begegnet bin.
2
Adoptivmutter; - super Einstellung! Früher war eine Adoption zum Glück noch viel einfacher und unkomplizierter. Trotzdem (ein Kind abtreiben ist leider einfacher!) würde ich jederzeit eine Adoption empfehlen um so hoffentlich ein Kind glücklich machen. (als Adoptivkind bin ich meinen Adoptiveltern immer noch unendlich dankbar, dass sie mir eine schöne und unbeschwerte Kindheit ermöglichten) Der Gedanke sich anonym schwängern zu lassen finde ich sowas von daneben!!! Sorry meine Meinung
1
Was machst du wenn das Kind behindert ist. Alte Eltern bekommen leider oefter behinderte Kinder als junge.
1
Unser Babygirl auf natürliche Art (Coitus) gezeugt. Mein hübscher junger Cousin hat unser Wunschbaby gezeugt. In privat Umgebung. Was ist das Problem?

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info