Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageErfahrungen mit Globegarden Kita - Deutsche in der Schweiz

2
0
Gibt es hier deutsche Erzieherinnen die Erfahrungen mit Globegarden Kita in der Schweiz gemacht haben? Wenn ja, auf welche Gehälter, Arbeitszeiten, Arbeitsklima, etc muss man sich einstellen?
Wird man als Erzieherin anerkannt oder muss man als "Fabe" arbeiten? Die Frage nach Globegarden gab es schon einmal, konnte aber nichts dazu finden.

UmfrageUmfrage: Globegarden Erfahrung

Weitere Themen finden zu
Kindertagesstätte Kita Schweiz

8 Antworten

1
Hallo!
Ich habe mich dort beworben und wurde zweimal zum Schnuppern eingeladen, habe dann aber eine Absage bekommen (war ich nicht böse, wäre ein weiter Arbeitsweg gewesen).

An den beiden Standorten (möchte nicht veröffentlichen welche dies waren) habe ich mich willkommen gefühlt als ich dort war. Ich habe mich mit verschiedenen Mitarbeiterinnen unterhalten und erfahren dass es auch von der Regionalleitung abhängt wie das Arbeitsklima ist (und natürlich auch von der Standortleitung).

Als Erzieherin wirst du vermutlich anerkannt, und es arbeiten auch viele Nicht-Schweizerinnen (auch Deutsche) dort. Dies auch aufgrund der Sprache. Ich rate dir aber trotzdem dass du eine Anerkennung deiner Ausbildung beantragst. Du wirst einfach als FaBe (also Gruppenleitung) angestellt, oder evtl. als Miterzieherin (das ist in der Schweiz die "Hilfskraft", also Co-Gruppenleitung.

Zum Lohn kann ich nichts sagen.
Speziell ist dass man keinen Schmuck tragen sollte (eines, das einem sehr wichtig ist, ist in Ordnung). Also auch kein Ohrschmuck, Piercings.

Wenn du dich bewirbst, bekommst du einen Anruf, bei dem du dann schon mal Fragen beantwortest (ähnl. Vorstellungsgespräch). Also wie du z. B. in besonderen Situationen reagierst - das Übliche halt. Wenn du "weiterkommst" wirst du zum Schnuppern eingeladen, aber nicht zwingend an den Standort für den du dich beworben hast. Hat den Vorteil dass sie mehrere einladen können ohne dass die Kinder dadurch zu sehr belastet werden.

Arbeitszeiten siehst du anhand der Öffnungszeiten, bzw. kannst du dann erfahren. Mittagspause ist eine halbe Stunde.

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben :-)

1 Kommentar

1
Wie ich grad sehe ist die Frage ja schon vor einem Jahr gestellt worden...
0
Globegarden Kita? Interessant. Ich hab von solchen Kindergarten noch nicht gehört.

1 Kommentar

1
www.globegarden.ch - Das Konzept ist dass es bilingual ausgerichtet ist. Also englisch und deutsch.
0
Und falls es doch jemand liest, der sich für dieses Thema interessiert: Es gibt eine "Kleiderordnung". Soweit ich das mitbekommen habe, werden die Oberteile von globegarden gestellt, und die Arbeitsschuhe sind auch überall ungefähr die gleichen.

Beim Schnuppern hiess es, ich solle möglichst ein weisses Poloshirt tragen. Da ich keins habe, kam ich "normal" und es war auch kein Problem.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

3
Hiiiilfeee, und das oben genannte mit dem Schmuck ist doch auch nicht ganz normal. Da hat man dann die Wahl eine Uhr oder den Ehering zu tragen..? Nicht im Ernst, oder?
2
Also das mit der Arbeitskleidung stimmt nicht ganz, dass sie gestellt wir. Man bekommt genau 1 Poloshirt, 1 Cardigan, 1 Windjacke & 1 Gilet. Nun steh mal eine Arbeitswoche mit nur 1 Poloshirt durch! Wenn man selbst bestellt, kostet 1 Shirt 32 Franken!!!
0
Schönen Dank, nicht registriert, für deine Erklärung. Über bilinguale Kitas hab ich natürlich schon gehört :))
1
Hallo :) ich habe da gearbeitet und ich kann es dir nur abraten! Du musst die Polo Shirts und Schuhe selber kaufen und ein Shirt von globegarden kostet 30.- Pullover für den Winter noch mehr! Das musst du alles selber kaufen. Und globegarden hat einen sehr schlechten Ruf, die Mitarbeiter werden ständig von der Regionalleitung kontrolliert sie kommt und schaut ob auch alle kleinen Gewürzeflaschen sauber sind so richtig ins Detail da hat man gar keine Zeit für die Kinder weil man alles gaaanz sauber putzen muss wie in einem Spital und man muss auch für jede Tätigkeit unterschreiben.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

4
Die "Käfige", in denen die Kinder laut Image-Film schlafen, würden mich stören.
1
Ja sicher, aber dafür hat man Putzpersonal anzustellen. Damit sich die FaBe um die Kinder kümmern können.
1
Ich glaube Sauberkeit ist sehr wichtig wegen Krankheitserreger etc. Die Kita Aufsicht Zürich würde das eher gefallen und den Eltern ja auch.
1
Ich kann leider nur Negatives über die Kette sagen. Die Kommunikation ist mehr als schlecht - das Personal wechselt sehr häufig und dies wird immer erst 2-3 Wochen vorher via Mail mitgeteilt. Häufig wird Personal aus anderen Globegarden-Kitas als "Springer" eingesetzt, die allerdings dann keinerlei Zugang zu den Kindern haben und von diesen nur bedingt "akzeptiert" werden.
Wenn es zu Einsparungen kam bzw. Einsparungen kommuniziert wurden, dann betraf dass immer direkt die Kinder (Einsparungen beim Essens-Budget, bei Material für Draussen-Aktivitäten usw.).
Mitarbeitende an sich werden häufig auch unzureichend informiert und bekommen zum Teil weniger/abweichende/andere Informationen, als was den Eltern als Informationsmaterial zugesandt wurde.
0
Ich hatte vor 2 Wochen ein Vorstellungsgespräch für eine Führungsposition.
Konzept ist sehr ansprechend und wohl durchdacht.
VG war professionell und freundlich.
Das mit den Kleidern und dem Schmuck stimmt, ich finde es jedoch okay und schliesslich ist es eine Frage der Einstellung. Stehe ich hinter dem Konzept, kann ich auch gut damit leben, ohne Ohrringe oder Uhr zur Arbeit zu gehen.

Momentan kommt eine Stelle da für mich nicht in Frage, dies jedoch aus familiären Gründen. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, in absehbarer Zeit dort zu arbeiten.

Als Grundsatz :
Was für mich stimmt, muss für jemand anderes nicht stimmen und umgekehrt. So sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden und nicht nur auf die Meinung der anderen hören.

10 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Ok :))
1
KKE:
bei mir gibt es das Natel auch nur in der Freizeit.
Aber die GL hat natürlich für Notfälle ihr Natel auf Ausflügen und Spaziergängen mit dabei.
0
Wechselwünsche? Nein, wie kommst du darauf?
0
Dann hast Du Wechselwünsche 1976?
2
Ah, easy :)
Wir haben nur im Hauptraum eine Uhr und ich habe die Regel, dass meine Kollegen und ich das Natel ausserhalb der Pause nicht benutzen. Man ist ja am Arbeiten und sollte innerlich und äusserlich beim Kind sein (präsent).
Aber klar, so wie bei euch kann man es ja auch easy machen :)
0
Ach weisst du, das ist doch Haarspalterei.
Wir haben in jedem Krippenraum ( Schlaf-Spiel- und Esszimmer) eine Uhr.
Unterwegs hat die GL ihr Natel mit dabei.
Da ist doch nichts mühsam, es wird einem heute doch alles so einfach gemacht mit den technischen Möglichkeiten...
3
Ps. Ich stelle es mir einfach unnötig mühsam vor mehrmals täglich eine Uhr zu "suchen".
3
Selbstverständlich. Aber nicht im Schlafzimmer, Garten, im Park etc.
-1
Liebe KK, gibt es in den Räumen in denen du arbeitest keine Uhren?
Bei mir schon.
2
Aber ohne Uhr: wie weiss man da die Zeit?
0
Hallo Ihr Lieben,
ich komme aus Neuss und bin seit 7 Jahren in der Schweiz. Ich hab bei einer Kita hier angefangen (will Namen nicht so gerne schreiben) und es gefiel mir gar nicht. Eher Verwahrung als Förderung, hab es aber trotzdem 1 Jahr gemacht, weil ich dachte ich kann was verändern. Habe dann bei globe garden gearbeitet für 4 Jahre und war da immer zufrieden. Wurde da auch geschätzt für meine Ausbildung, es gibt einige Deutsche Erzieherinnen, natürlich auch viele FaBes und auch einige englische Leute - war ein rechter Mix, aber sehr offen und im Team war es wirklich immer ausgesprochen nett bei mir. Ist ja vermutlich überall anders, die haben ja viele Einrichtungen. Lohn war ok bei Einstellung, aber nach 3 Jahren wirklich gut, weil ich dann noch eine Prämie auf den Lohn bekommen habe, das war dann ziemlich gut muss ich sagen (manchmal ist man rückblickend ja schlauer). Ich hab jetzt vor einem halben Jahr gewechselt weil ich umgezogen bin und da einfach der Fahrtweg ewig geworden ist und das hat nicht mehr gestimmt für mich. Dann hab ich jetzt einen Job angenommen wo ich eigentlich sogar weniger verdiene, aber es ist direkt bei mir um die Ecke. Aber ich bin jetzt dummerweise wieder in einer Krippe gelandet wo ich doch das Gefühl habe es ist eher Verwahrung als Förderung und ich bin ein bisschen allein mit meinem pädagogischen Ansatz. Mag daran liegen, dass die Leitung die vorher da war, jetzt auch weg ist. Naja, meine Frage an Euch: Welche Krippen in der (weiteren) Umgebung Bassersdorf, Nürensdorf, Kloten etc. kennt ihr, die auf Bildungsprozesse und Bildungsarbeit wert legen. Danke für Eure Antworten. Euer Sonnenschein :-)

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info