Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageErfahrungen mit Fernakademie? Jemand eine Empfehlung?

0
0
Gibt es hier Leute, welche an einer Fernakademie einen Kurs/ein Studium absolviert haben? Welche Fernakademien könnt ihr empfehlen?

Ich möchte demnächst eine Weiterbildung im Bereich Pädagogik / Heilpädagogik / Entwicklungspsychologie besuchen. Hat jemand vielleicht sogar mit einem Studiengang in diesem Bereich Erfahrungen sammeln können?
Weitere Themen finden zu
Bildung

7 Antworten

1

Weiterbildung / Studium über eine Fernakademie habe ich zwar nicht absolviert. Aber ich weiß von anderen "Studenten", dass man da auch auf die Nase fallen kann - das heißt, viel Geld und Zeit ausgeben und dennoch keine wesentliche Verbesserung hinsichtlich Kar­ri­e­re­chan­ce. Würde also vorgängig seriös abklären, ob so ein Kurs / Studium wirklich auch einen beruflichen Nutzen bringt! (außer man möchte sich einfach aus rein privaten Interessen weiterbilden).

Sehr bekannt in Deutschland ist die Fernakademie Klett (www.fernakademie-klett.de) die man sicher empfehlen kann (ISO 29990 zertifiziert). Eine gute Übersicht mit Bewertungen der über 100 Fernstudienanbieter findest Du unter www.fernstudiumcheck.de/fernstudienanbieter

In der Schweiz sollten solche Fernunterricht/Fernstudium Angebote zudem mindestens eduQua zertifiziert sein! z.B. Laudius-Fernstudium (www.laudius.ch) hat diese eduQua Zertifizierung. Einen groben Überblick kannst Du dir auch unter www.berufsberatung.ch verschaffen.

Auch würde ich vorgängig abklären, ob die Arbeitgeberin möglicherweise bereit ist, sich an den Studienkosten zu beteiligen. Leider ist die Wertschätzung bei vielen Arbeitgebern nicht sonderlich groß. Wünsche Dir viel Erfolg und Happy New Year:)

1 Kommentar

0
Danke vielmals für die Links und Gedanken, Purzel!
Dir auch happy new year!
0
hast du schon eine Antwort gefunden?

1 Kommentar

0
Leider noch nicht so. Ich scjwanke noch und hoffe auf ein Treffen mit jemandem, der eine solche macht.
0
Feruni Hagen in Deutschland ist sehr günstig (unter 500 € pro Semster waren es glaube ich) hat im Campus ein günstiges Hotel (ca 60 € die Nacht) Prüfungen können auch in der Schweiz abgelegt werden.
Mein Chef hat dort einen Abschluss gemacht um auf Augenhöhe mit seinen Akademiker Peers zu sein.
Ein Kollege ist an dem Studium gescheitert weil er nicht so fit in den mathematischen Grundlagen war, er nicht der hartnäckigsten war der an seinen Schwächen arbeitet und zudem keine Kollegen hatte die ihm mitziehen.
Ob so ein Studium sich lohnt hängt vom Einzelfall ab.
0
Feruni Hagen in Deutschland ist sehr günstig (unter 500 € pro Semster waren es glaube ich) hat im Campus ein günstiges Hotel (ca 60 € die Nacht) Prüfungen können auch in der Schweiz abgelegt werden.
Mein Chef hat dort einen Abschluss gemacht um auf Augenhöhe mit seinen Akademiker Peers zu sein.
Ein Kollege ist an dem Studium gescheitert weil er nicht so fit in den mathematischen Grundlagen war, er nicht der hartnäckigsten war der an seinen Schwächen arbeitet und zudem keine Kollegen hatte die ihm mitziehen.
Ob so ein Studium sich lohnt hängt vom Einzelfall ab.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ps. Für was braucht man ein Hotel wenn es eine Fernuni ist?
0
Genau davor fürchte ich mich - das Alleinsein.. und trotzdem wäre es meine Chance einen Abschluss (Bachelor) zu machen. In der Schweiz müsste ich noch die Berufsmatur machen.
1
Bei einer Fernuni müssen zwar keine Vorlesungen besucht werden, es gibt aber dennoch (wenige) Präsenzveranstaltungen, zb Prüfungen.
Für eine Hotelübernachtung kann es dann verschiedene Beweggründe geben:
- ohne Reisestress, ausgeruht an der Prüfung teilnehmen
- Gefahr von zuspätkommen aufgrund zb von verspäteten Flügen vermeiden
- ganz einfach, keine Reiseverbindumg am selben Tag möglich

1 Kommentar

1
@Hagen
Ja, klar. Ich würde allerdings eine Fernuni wählen um eben NICHT so oft reisen zu müssen (habe bereits 1 Weiterbildung und 1 einjähriger Kurs mit Pendeln hinter mir:))
3
Zu deinem Fernstudium musste dir aus Prinzip eine Lerngemeinschaft, wie üblich suchen. Auch musst du Präsenzveranstaltungen während der Studienzeit in Abständen einplanen.
Dann ist die Frage, welche Berufe du nach dem Studium machen kannst.
Auch musst du Lebensänderungen, berücksichtigen ob Beruf und Privat. Studium und Beruf muss von der Firma und Familie mit getragen werden.
Frag bei den Studienanbietern an ob sie Kontakt zu Studierenden oder ehemaligen vermitteln können, zwecks Erfahrungsaustausch.

1 Kommentar

1
@klm, danke für die Tipps.
1
Es gibt eine Fernuni in Brig. Sie soll sehr gut sein.

1 Kommentar

0
Oh, danke :)
Leider bieten die nur bachelor of law an. Und ich möchte mich in der (Heil-/Sozial-)Pädagogik weiterbilden.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info