Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageFreizeitgestaltung - bin arbeitslos, habt Ihr gute Ideen/Vorschläge?

2
0
Hallo

Ich bin Arbeitslos, somit viel Freizeit, kleines Budget, wenig Soziale Kontakte.
Habt Ihr gute Ideen/Vorschläge wie ich meinen Tag sinnvoll gestalten kann, nebst der Stellensuche??
Weitere Themen finden zu
Arbeitslosigkeit Freizeit

13 Antworten

3
Freiwilligenarbeit im Altersheim etc.
3
Habt ihr einen Quartiertreff? Dort könntest Du zumindest neue Leute kennenlernen.
Oder in Kirchgemeinden.. (Auch Landeskirchen ohne jemanden bekehren zu wollen). Je nachdem könntest du Dich dort engagieren (Kinderhüte, Kirchenkaffee, Frauenzmorge...)
7
Ich persönlich finde es wichtig einen strukturierten Tagesablauf zu haben, d.h. nicht einfach in den Tag hineinzuleben. Ich kenne jemanden der z.B. morgens ins RAV geht um dort am Compi Bewerbungen zu schreiben. Des weiteren könntest du z.B. ehrenamtlich arbeiten z.B. in einem Brockenhaus (Blaues Kreuz, Heilsarmee etc.), auch wenn es nur z.B. zwei Nachmittage sind.

Betr. Stellensuche: in den ersten Monaten der Arbeitslosigkeit ist es am einfachsten eine Arbeit zu finden, anschliessend wird's immer schwieriger. D.h. gleich am Anfang Vollgas geben. Versuche temporär zu arbeiten, oft ergibt sich daraus eine Festanstellung.

Du kannst mal zu Hause ausmisten, nicht mehr gebrauchtes auf dem Flohmarkt verkaufen. Das bringt einen Zustupf und du kommst mit anderen Menschen in Kontakt.

Ich wünsche dir viel Erfolg auf der Stellensuche.
4
Dich in Deinem Beruf autodidaktisch weiterbilden. Das braucht Disziplin, will heissen, feste Studienzeiten. Oder Du lernst eine Sprache. Die Zeit kannst Du nutzen, um Dir in Deinem Beruf weitere Kompetenzen anzueignen oder vorhandene weiter auszubauen. Damit erhöhst Du auch Deine Chancen auf eine neue Stelle, weil das eine gewisse Motivation zeigt.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Warum Deutschkurs?? Ich bin Schweizerin und der Deutschen Sprache gewachsen genug denke ich SORRY
0
Z.B.ein Deutschkurs?
2
Zeitungen lesen auf der Bibliothek gratis. Schulen suchen Helfer. Rotkreuzfahrer. Altersheime oder Spitex brauchen Essenlieferanten an Senioren.
2
Hallo Luna

Ich finde es toll wie du nach einer sinnvollen Beschäftigung suchst und dich nicht hängen lässt! Ich wünschte alle arbeitslosen wären so wie du.

In welchem Bereich und welchem Ort suchst du eine Arbeit? Vielleicht kann man Kontakte aktivieren.
1
Hallo luna
Wo wohnst du?

1 Kommentar

0
Bin in der Region SH daheim.
5

Freiwilligenarbeit:
- Tierheim
- Spital
- Altersheim
- Blindenbund
- Tischlein Deck Dich
- Gassenküche
- Nachbarschaftshilfe

Einfach Ohren und Augen offen halten wo Hilfe benötigt wird. Ich besuche unter anderem auch regelmässig eine Seniorin im Altersheim. Sie freut sich immer.

Vielleicht liest du gerne? Du kannst unter www.missionswerk-heukelbach.de vieles gratis zum lesen bestellen. Reinschauen lohnt sich:)

1 Kommentar

4
Ich finde die Heilsarmee macht einen super Job, vor allem im mir wichtigen Gebiet der Verhütung (Kondome im Rotlichtquartier verteilen etc). Suchen immer Helfer. Melde Dich doch bei der Heilsarmee. Kein Sektiererverein sondern praktische Hilfe.
1
Mit Job suchen

1 Kommentar

0
Mache ich täglich !! Aber Danke für den Tipp !
0
Mein Tipp: Mach ein Konto bei Raiffeisen. Da kriegst du gratis den Museumspass. Bildet auch noch.
3
Du hast hier sicher schon wertvolle Tipps erhalten. Ich würde auch schauen, dass du einen gewissen Tagesablauf einhalten kannst, so wird es auch leichter dich im Arbeitsalltag wieder einzugewöhnen.
Ich würde versuchen mich regelmässig zu bewegen, alle Tage an die frische Luft. Es hilft dir, damit dir nicht die Decke auf den Kopf fällt, tut einfach gut weil es gesund ist und du triffst vielleicht auch Leute an.
Ich weiss es ist schwierig, wenn du viel Zeit hast und wenig Budget. Vielleicht hast du ein kreatives Hobby?
Evtl. noch Kerzenreste von Weihnachten? Du kannst sie in einer Pfanne einschmelzen und z.B. in alte Tasse giessen. Es tut gut, wenn du ein hübsches Ergebnis betrachten kannst, es kostet nicht viel und du hast nebenbei auch gleich ein hübsches Geschenk oder kannst das Licht für dich selber geniessen.

Ausmisten finde ich auch super, vielleicht magst du auch etwas umstellen in der Wohnung, einen Bereich neu gestalten/umstellen. Hast du noch ein altes Möbelstück? Du könntest es mit etwas Farbe aufpeppen?!

Neue Rezepte ausprobieren? Eine Nachbarin zum Essen einladen?

- Die Natur fotografieren
- Tagebuch führen
- Einen Kaffee in der Thermoskanne mitnehmen und an einem sonnigen Plätzchen
geniessen. (Geht auch im Winter)
- Eine Ostergirlande basteln, viele Anleitungen findest du im Internet
- Hast du eine alte Bettwäsche? Du kannst dir ganz einfach einen Teppich häkeln,
macht Spass, du bist beschäftigt und hast ein tolles Dekostück
- Einen Gärtnereibesuch
- Eine alte Lampe im Brocki kaufen, Holz anmalen und neuen Lampenschirm
gestalten. (Niedrige Ausgaben, Anleitung im Internet, viel Freude und Licht tut gut)

So, ich könnte noch viel schreiben, aber ich belasse es hiermit und hoffe du findest für dich Dinge, die dir gut tun, helfen Fit für den Arbeitsmarkt zu bleiben und schnell wieder eine gute Arbeitsstelle findest. Alles Gute!
1
Hallo zusammen

Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch für die tollen Tipps und Ideen bedanken.
Waren echt neue und wertvolle Ideen dabei, die mich begeistern und die ich
umsetzen werde.

Vielen Dank an Euch.
0
Freiwillige Besucherinen im Spital und Heimen... sie brauchen immer wieder läuten für zum mit dem Patienten spazieren gehen , spielen usw...

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Ou der Beitrag ist ja schon älter... sorry
0
Ich kenne eine Frau um die 40. Ihr grösster Wunsch ist es eine eigene Familie zu haben. Die hat nicht viele Kontakte, da sie 100% in der Pflege arbeitet und zu verschiedenen Zeiten arbeiten muss. Ihr Lohn ist sehr niedrig, viel zu schlecht bezahlt für dass was sie täglich leistet. Arbeitslosigkeit wäre für sie das aller schlimmste. Suche den Hacken? Warum ich das schreibe?
Wann soll diese Frau Zeit haben soziale Kontakt zu Pflegen? Oder einen Mann zu finden? Sie opfert sich nur für ihren Job auf.
Ich finde es gar nicht schlimm mal eine weile Arbeitslos zu sein. So hast du mal Zeit für dich und kannst evtl noch neue Kontakte knüpfen. Wer auf dem RAV ist hat sowieso genug um die Ohren!! Freiwiligenarbeit wird in vielen Heimen auch ausgenützt..eine solche Arbeit sollte auch gerecht entlöhnt werden.
Ich hoffe du findest eine Stelle die dir gefällt.

Lg Nina

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info