Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageHabt Ihr eurem Babysitter beim Erstgespräch etwas gezahlt?

3
0
Ich habe keine Ahnung wie man dies handhabt. Beim Vorstellungsgespräch in der Arbeitswelt erhält man nichts, wie habt Ihr dies gemacht?
Weitere Themen finden zu
Babysitter

3 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kinderbetreuung - Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppen, KiTa +

Kinderbetreuung in der Schweiz finden
+ Babysitter/Babysitting
+ Spielgruppe/Waldspielgruppe
+ Tagesmutter/Tagesfamilie
+ Kinderkrippen/Kindertagesstätten
+ Mittagstisch/Betreuung
+ Tagesschule/Kindergarten
+ Chinderhüeti/Kinderhort

www.Liliput.ch/Kinderbetreuung-in-der-Schweiz

6
Nein, bei einem Vorstellungsgespräch habe ich nie etwas bezahlt. Aber wir haben eine kleine Eingewöhnung gemacht. Das heisst, wir haben unsere Babysitter zweimal zu uns kommen lassen und die haben sich unserem Beisein zwei Stunden mit den Kindern beschäftigt. Das haben wir natürlich bezahlt. Unter Umständen kann dann eine Eingewöhnung auch länger gehen, aber unsere kannten die Babysitter schon, von daher ging es mir nur noch darum zu sehen, wie sie mit den Kindern umgehen.
-3
Also ich betreue selber kinder und würde nie etwas für Vorstellungsgespräch auch wenn mehrere sind weil ab und zu gibt es sache zum abkleren etwas verlangen ich freue mich ja drauf weil ich kinder liebe und gleichzeitig etwas für mich verdiene. Und für mittagessen hab ifh au noch nie etwas verlangt aber mein lohn ist 25.- pro kind weil ich den mich auch mit den kind beschäftige und nicht irgendwo noch etwas anderes mache oder smsle

8 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

-4
Ja du hast recht das alle meinein es ist einfach aber verantwortung und es ist stressig also ich habe geduld aber geduld hat nicht jede gleich und es gibt kinder die machen immer wieder ein scheiss oder die wo immer reden und reden oder und dan wird au stressig also unter die 25.- ist den das essen und trinken auch rein und nahrung ist nicht gratis schlussentlich hat man pro investierte std 5.- gewinn gmacht von dene 25.- aber wenigste mach man kein verlust.

Z.b ich bin ja nailstylelistin aber ich lasse mir material und strom bez in je was man macht pauchale preis und das teuerste ist 100.- mit alles angang bis schluss preis ist pauchal und eigentlich mach ich auch kein gewinn weil mit diesen geld kaufi neue material und alles . Abee ich machs gern.
1
es steht ja jedem frei beim rotenkreuz anzufragen
mann kann dass aber nicht als Standard lohn erwarten das nur weil bei rote kreuz es so ist
ausserdem ist das nicht einfach ein Job wo nur easy ist mann hat auch Verantwortung und es kann auch stressig sein auserdem algemein herscht leider die Meinung das sämtliche arbeiten die im zusammen hang mit kinder stehen leider nicht die Anerkennung finden die sie verdienen ich meine dass auch zuwenig zur verfügung gestellt wird für auch renovationen zum Beispiel von Spielplätzen etc oder eben auch gewisse Eltern sicher nicht alle meinen das sei ja so einfach und nur hungerlöhne bezahlen wollen PS ich selber arbeite sogar ehrenamtlich mit kindern dies weil es für mich stimmt es würde mir aber in den sinn kommen deshalb zu sagen das jetzt alle nur ehrenamtlich arbeiten dürfen mit kindern das soll bitte jeder für sich selber entscheiden
-1
Aber welche diplomierte tagesmutter oder kinderbeteeuerin nimmt nur 20.- pro tag ( 8-10std) die frau tdeunt biz zviel.
-2
Also ich muss amigs 6-8 std aber nicht jeden tag und gebe auch essen und so und bekomme 25.- fur nur paar std den nicht aber z.b. eine hat welle fur 2 kinder ganzen tagen nur 20.- pro tag welle zahle sie hat gesagt diplomierte nehmen nur 20.- pro monat kommt das nicht als veraschig vor?
0
unsere nanny schaut 3h die Woche... und nicht den ganzen tag. aber weiss was du meinst!
2
@Su für eine Nanny normal. Aber hier gehts um Babysitter die ein paar Stunden auf die Kinder schauen und nicht um Nannys die ganze Tage auf Kinder aufpassen.
Das Thema hatten wir hier schon oft. Es ist natürlich einen riesigen Unterschied ob ein 14 jähriges Mädchen babysittet oder eine über 20 jährige Frau.
0
also wir zahlen unserer Nanny 25 netto, normal oder?
-1
auch wenn du dich nur mit den Kindern beschäftigst, ist ja aber auch dein Job während dieser Zeit, ist ein Stundenlohn von Fr. 25.- ziemlich überrissen und würde ich auch nie zahlen, der Tarif vom Roten Kreuz sieht auch gar nicht so einen hohen Stundenlohn vor!
1
Hallo Zusammen

Also ehrlich ich versteh die Diskussion hier nicht!
Sie schreibt doch ganz klar Babsitter , ich hab die gleiche Meinung wie Sternchen!

nail, wenn Du 25.- pro kind verlangst bist Du ausgebildete Nanny?
25.- pro kind für wie lange hüten?

Lg Leona

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info