Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageMuss ich bezahlen wenn Tagesmutter oder ihre Kinder krank sind?

0
0
Hallo
Meine Tagesmutter möchte für den Tag wo ihre eigenen Kinder krank waren die Kosten für meine Kinder . Ich kann doch nix dafür das ihre Kinder krank sind, also kann sie mich doch nicht bestrafen das ich zahlen soll.
Weitere Themen finden zu
Tagesmutter

4 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kinderbetreuung - Babysitter, Tagesmütter, Spielgruppen, KiTa +

Kinderbetreuung in der Schweiz finden
+ Babysitter/Babysitting
+ Spielgruppe/Waldspielgruppe
+ Tagesmutter/Tagesfamilie
+ Kinderkrippen/Kindertagesstätten (KiTa)
+ Mittagstisch/Betreuung
+ Tagesschule/Kindergarten
+ Chinderhüeti/Kinderhort

www.Liliput.ch/Kinderbetreuung-in-der-Schweiz

2
Also in der Regel zahlt man der Tagesmutter nur die Stunden bei denen die Kinder auch wirklich betreut wurden. Wenn sie Dir wegen ihren kranken Kindern abgesagt hat, kann sie Dir die Stunden nicht verrechnen.
4
Nach etlichen Themen hier im Forum bezahlte "Frei" Tage vom Arbeitsgeber wenn das eigene Kind krank ist.
Muss der Arbeitsgeber nun nicht dem Arbeitsnehmer die Tage frei geben (bezahlt) wenn das eigene Kind krank ist?
Somit müsste doch auch einer Tagesmutter diese Tage bezahlen...?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Lohnfortzahlung für Angestellte gibts bei Stundenlohn ebenfalls.

Die TM gilt aber rechtlich als Selbständigerwerbende. Die abgebenden Eltern sind nicht Arbeitgeber der TM. Es ist kein Angestelltenverhältnis wie bei einer Nanny z.B. , das in einem Normalarbeitsvertrag geregelt ist.

Deshalb hat die TM wohl kein Anrecht auf Bezahlung der Zeit, während deren sie wegen Krankheit der eigenen Kinder keine Tageskinder betreuen konnte.
2
Da Tagesmütter im Stundenlohn angestellt sind, wird nur die effektive Arbeitszeit entlöhnt. Anders sähe das aus bei einem festen Monatslohn, da hättest du Recht, Venus
1
Also ich hab für meine Tageskinder immer eine Monatspauschale berechnet.
War ein Tageskind krank mussten die Eltern trotzdem bezahlen - in Krippen ist das auch so und ich war ja quasi parat und kann nichts dafür wenn das Kind nicht gebracht wird..

Wenn ich das Tageskind nicht betreuen konnte dann hab ich diese Stunden natürlich vom kommenden Monatsbetrag wieder abgezogen - da können die Eltern ja nichts dafür wenn ich ausfalle.

Als Tagesmutter kann man eine Versicherung abschliessen die die Ausfalltage übernehmen würde - das rechnet sich aber nur wenn eine Tagesmutter Vollzeit genügend Kinder betreut - sie ist nicht ganz billig.

1 Kommentar

0
Blöd ist aber wenn die Tagesmutter einem selber überlässt ob man das Kind zu ihr bringt, obwohl das Kind der tagesmutter mit Margen Darm zu hause ist.
1
Ist es eine selbständige Tagesmutter oder ist sie über einen Verein angestellt?
Eigentlich muss ja eine solche Regelung im Vertrag drin sind...

Wenn sie bei einem Verein ist, wird sie Ihren Lohn normal bekommen, ohne dass die Eltern zahlen müssen (Versicherung Krankentaggeld).
Privat weiss ich leider nicht genau, wie es geregelt ist...aber ich denke nicht dass ihr eine Dienstleitung bezahlen müsst, die ihr nicht beansprucht habt.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info