Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageSchweizerdeutsch in Kinderkrippen - wie müssen die Sprachkenntnisse sein

1
0
Ich möchte als Erzieherin in Zürich arbeiten. Weiß jemand, wie gut die Sprachkenntnisse in Schweizerdeutsch sein müssen?

Vielen Dank für Eure Antworten.
Weitere Themen finden zu
Deutsch Kinderkrippen Schweiz

4 Antworten

4
Die Sprache ist in vielen Krippen durch das pädagogische Konzept geregelt oder sind Bestandteil des Pflichtenheftes / des Stellenbeschriebs.

Du solltest schweizerdeutsch verstehen, damit du mit den Kindern kommunizieren kannst, selber sprechen musst du es nicht können - ausser es wird eben gemäss Konzept verlangt, aber das wird wohl in den wenigsten Krippen so sein.

Am besten du erkundigst dich in den Krippen, in denen du dich bewirbst, oft wird auch gezielt jemand deutsch, englisch, französisch....sprechendes gesucht.

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Ich sehe das so wie 1976, schweizerdeutsch verstehen ist sicher wichtig. Die Kita-Leiterin meiner Tochter ist Deutsche, ich habe mir da wirklich noch nie Gedanken darüber gemacht, dass sie keinen Dialekt spricht. Sobald die Kinder in den Kindergarten/Schule kommen müssen sie sowieso hochdeutsch sprechen, unsere Bücher und Zeitungen sind ebenfalls hochdeutsch und wenn die Kinder Rollenspiele machen höre ich sie auch oft hochdeutsch sprechen miteinander.
Ausserdem: habt ihr einen Deutschen schon Dialekt sprechen gehört? Da ist es mir lieber, er bleibt bei seiner Muttersprache.
-1
@schweizer
Sorry aber du schreibst echt Müll!!! Als Deutsche muss sie bestimmt kein Schweizerdeutsch sprechen können! Ich finde wichtig, dass sie es versteht, alles andere ist Blödsinn, weil jeder Schweizer, Hochdeutsch versteht!! Wo bitte bleibt die Toleranz!!??
4
An Schweizer: Wenn es in der Schweiz nur Menschen gäbe, welche schweizerdeutsch sprechen, gäbe es bald kein Pflegepersonal, keine Ärzte, keine Service- und Hotelangestellten und auch bald keine Wissenschaftler mehr. Die Aufzählung liesse sich beliebig ergänzen. Ich bin froh, dass es in diesem Land viele Menschen gibt, welche über den Tellerrand hinaus schauen können und es als eine Bereicherung und wirtschaftliche Notwendigkeit ansehen, dass Menschen aus verschiedenen Sprach- und Kulturkreisen in unserem Land leben.
0
Ich finde wenn Du nicht schweizerdeutsch sprichst, hast Du in der Schweiz auch nichts zu suchen. Schon gar nicht eine Arbeit mit Kinder.
0
Und wenn sie aus dem Tessin oder der Romandie kommt ?

1 Kommentar

0
Diese Frage sprengt die kognitive Leistungsfähigkeit des Vorredners
0
Na Elsa, hast mit deiner Frage ziemlich Staub aufgewirbelt. Welche Sprache sprichst du denn? Wie gut ist denn dein Deutsch oder Schweizerdeutsch?

1 Kommentar

0
Als Erzieherin... nehme an sie kommt aus Deutschland.
0
Immer wieder schön zu lesen...

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info