Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageWeihnachtswunsch an meinen Partner - was meint ihr?

4
0
Hallo
Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, wir sind beide anfang dreissig und wir wollen beide keine Kinder. Kürzlich fragte mich mein Schatz was ich mir zu Weihnachten wünsche. Ich würde mir wünschen das er sich unterbinden lässt und ich nicht mehr verhüten muss und keine Hormone mehr nehmen muss.
Was meint ihr, kann man sich das vom Partner so wünschen .
Weitere Themen finden zu
Weihnachten

9 Antworten

5
hanny, Natürlich kannst Du dies. Als Gegengeschenk kannst Du die Rechnung übernehmen. Ein Win/Win für euch Beide.
3
Liebe Hanny. Mein Ex hat sich sterilisieren lassen. Mit 45 Jahren hätte er sich aber von Herzen Kinder gewünscht.... Unsere Ehe ging daran kaputt. Wie immer ihr euch entscheiden werdet, alles hat seinen Preis und die perfekte Lösung gibt es nicht.
9
Lass dich doch selber verstümmeln, wenn Du so etwas haben musst. Alles andere ist nur Feigheit, vor der Verantwortung.

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
@ Sandro, hier was zitieren von Wikipedia ist eine Sache. Andere unter Druck setzten ist wieder eine andere Sache.
Wer so was will, soll es verantwortungsvoll machen. Gibt viele die wollen gerne eigene Kinder und bekommen keine eigene Kinder... .
5
Schließe mich @Lulu an - lass du es machen.
Als Weihnachts Geschenk für deinen Partner.
7
Ich denke wenn du das möchtest solltest du dich sterilisieren/ unterbinden lassen.
Wenn du dir soooo sicher bist das sich deine Einstellung bezüglich eigenen Kindern nicht ändern wird.
Was wenn die Beziehung nicht hält und er begegnet der Partnerin mit der er Kinder möchte.
Das kann sich dann erstaunlicher Weise sehr schnell ändern.

Und "NEIN" sowas ist kein Weihnachts Wunsch. Auch kein anderer Geschenke Wunsch.

Wünsch Euch alles Gute.
6
Lulu, dies ist keine "Verstümmlung". Dauert nur 20 Minuten beim Mann mit zwei kleinen Schnitten. Info Wikipedia Vasektomie.
5
Nein, so etwas würde ich nie und nimmer von meinem Partner wünschen. Das ist doch etwas, das dein Partner selber entscheiden muss, ob er das möchte oder nicht. Wenn er es möchte, dann kommt er schon selber auf die Idee.

Ich finde dein Wunsch sehr egoistisch und nicht partnerschaftlich gedacht.
6
Mmh ist ein spezieller Wunsch, aber mit den richtigen Worten dürfte es gehen. Denke aber bitte daran auch danach kann es zu Schwangerschaften kommen! Verhütet noch eine Zeitlang. Und wenn es wirklich top ist dann ist es erreicht!!
5
Ich verstehe, dass du keine Hormone nehmen willst. Und du MUSST ja nicht Hormone nehmen..
Ich habe im Leben noch nie mit Hormonen verhütet und würde es auch nicht wollen. Als ich jung war, verhütete "man" mit der Pille. Heute findet ein Umdenken statt. Bei den Jungen, aber auch in meiner Generation (geb.1985); viele haben jetzt 15-20 Jahre die Pille genommen und wollen jetzt nicht mehr.

Ihr könnt ja auch nicht-hormonell verhüten.
6
Warum solltest du dir das nicht wünschen, wenn mann keine Kinder mehr will ist das sowieso die beste und einfachste Lösung, die meinem Schatz dauerte die ganze Sache nicht mal ne halbe Stunde und Verhütung ist nie mehr ein Thema.

1 Kommentar

3
Schön und gut, aber es gibt auch Männer, die das nicht machen möchten und das sollte auch respektiert werden!
Irgendwie dünkt es mich, das geht bei dieser Endlosgeschichte immer wieder unter!
4
An Weihnachten das wünschen?? Jederzeit liesse ich mit mir darüber sprechen, aber das als Weihnachtswunsch zu formulieren finde ich- sorry, meine Meinung- daneben.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Hast schon Recht!
Es ist und bleibt ein Individualthema und eine a usgewogene Entscheidung zu treffen ist nie Leicht.
Da hier im Forum die Steri Juenger das Thema immer wieder abkaspern , bleibt nur eins nicht mehr drauf antworten.
2
Bin jetzt nicht ganz sicher ob ich Dich richtig verstehe Lulu.

Ja wir haben wieder mal -gähn- die Sterilisation zum Thema hier.
Wann man damit zu tun hat ist individuell und das wie auch.

Mir gibt es zu denken dass man fragen muss, ob man so was vom Partner verlangen kann und dass das Vertrauen und der Mut sowie Offenheit fehlt, über so ein wichtiges Thema normal offen zu besprechen mit ihm!

Was wenn man später doch noch ein Kind will? Oder er es sich noch offen lassen möchte falls diese Beziehung doch mal in Brüche geht? Das Alter spielt auch eine Rolle, noch kann es einem plötzlich umpolen.

Puhh, evt. könnte die Weihnachten auch einen bitteren Nachgeschmack bekommen so. Nee, ich würde es definitiv nicht damit verknüpfen.

Und mir mal im stillen Kämmerlein überlegen, warum man eine solche Frage hier ins Netz stellen muss und ob es nicht doch noch zu früh ist mit der Beziehung für eine solche Frage. Das Vertrauen scheint nicht ganz da zu sein.
1
Der Themenverfasser sucht doch nur seine Aufmerksamkeit.... bleibt nur die Frage wann und wie Menschen mit so einer Entscheidung zu tun haben.
1
hanny, Danke für die Anregung. Mein Partner ist seit 9.00 dabei meinen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Danke mein Schatz.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
zufällig... ja ja...
1
Samanta; unbedingt noch 3 Monate super sicher verhüten. Dies hat der Dok. deinem Partner sicher schon erklärt.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info