Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

NewsAbtreibungen in der Schweiz nehmen wieder zu

3
0
Grund; immer mehr Frauen wenden sich von hormonellen Kontrazeptiva ab. Gleichzeitig boomen "natürliche" Verhütungsmethoden mithilfe von Apps. Gynäkologinnen warnen vor solchen Trackers, da sie viel Disziplin erfordern. Meine 100% Verhütung kann hier leider nicht Bewerben ohne einen Shit Storm zu ernten, Schade. Gibt aber auch die hormonfrei Gold Luna/Kupfer Spirale auch für Teeny Girl, sogenannte Mini Spiralen. Verhütung ist allemal klüger als ungewollt schwanger zu werden. P.S. Männer übernehmt Verhütungspflichten.
Weitere Themen finden zu
Abtreibung

5 Antworten

2

Eine sehr traurige Statistik! Von 10'037 (2017) auf 10'457 (2018). Das ist pro Tag über 1 Abtreibung mehr...
Bundesamt für Statistik: Schwangerschaftsabbruchrate in der Schweiz
www.bfs.admin.ch/statistiken/schwangerschaftsabbrueche.html
Traurig ist auch, dass Leute die auf diese Abtreibung Fakten hinweisen, "niedergemacht" werden...
www.marschfuerslaebe.ch/news/abtreibungen-in-der-schweiz-nehmen-zu

1 Kommentar

2
marschfüersleben? Dann muss Frau/Mann auch für die Verhütung für Alle (Mann Steri, Frau Langzeit Verhütung) einstehen, muss über Kankenkasse bezahlt werden. Günstiger als Abtreibungen allemal.
5
Klar kann man "Pech" haben.

ABER: nebst einer Prise Glück kann ich (33 und noch nicht Mutter) sagen, dass ich mich bisher voll und ganz auf Kondome verlassen konnte.

Ich benutzte noch nie ein anderes Verhütungsmittel und werde es voraussichtlich auch den Rest meiner fruchtbaren Jahre nicht.

Eventuell ziehe ich die Kupferspirale nach abgeschlossener Familienplanung in Betracht.

Und klar; ökologisch ist der Gebrauch von Kondomen nicht. Ich gebe mir aber sonst im Leben Mühe nicht enorme Berge Abfall zu produzieren.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

4
Sandro, sehe ich auch so:)
4
Ökologisch ist eine ungewollte Schwangerschaft auch nicht. Da lobe ich mir meine Kondome. Gruss Sandro
2
Gina: Teeny Girl und Boys... immer ein und der selbe Urheber. Zum Glück ist Verhütung eine persönliche Sache und Dein Missionieren ist Energieverschwendung. Nicht mehr.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

4
Apropo Missionieren; Ist Herr Schlumpf schon im Verhütungsmodus Mann/Vasektomiert?
4
Tennyschwangerschaften/Abtreibungen wegen nicht/falscher Verhütungen sind auch Energieverschwendung.
5
Antibabypille verschafft wie Antibiotika giftige Abwässer. Es gibt Seen, die haben deswegen verkrüppelte Fische.
4
Gibt doch auch die Möglichkeit, an den fruchtbaren Tagen enthaltsam zu sein.... muss doch nicht jede/r direkt sterilisieren lassen.

5 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Anika, danke dir ;)
Hab es selbst mit 18 in NL, vor 18 Jahren und 1000 Gulden.
2
Nala Antwort; 29 Jahre, Kosten 1600 sfr., Uni Spital Zürich (Gynäkologin). Hoffe Dir damit geholfen zu haben.
0
Wie alt warst du, wie die op gemacht wurde bzw wo wurde es gemacht (d, at oder ch?) Wie teuer war es?
3
Klm, als Frau ohne Kinderwunsch verlasse ich mich nicht auf die Enthaltsamkeit während der fruchtbaren Tage. Tuben gekappt. P.S. Frau mit Kinderwunsch Kupferspirale = ohne Hormone, meine frühere Verhütung ohne Problem.
2
Das denke ich auch. Aber viele Frauen kennen ihre fruchtbaren Tage nicht.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info