Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

TippErderwärmung? Forschungsergebnis, unnötige Klimaerwärmungshysterie

13
0
Überraschendes Forschungsergebnis; Gäbe es keine "Klimaerwärmung", würde die Erde in den nächsten 100 Jahren um ein halbes Grad KUEHLER werden, da die Sonne auf dem Weg zu ihrem nächsten Strahlungs-Minimum ist. Daher finde ich die Klimaerwärmungshysterie unnötig. In den nächsten 100 Jahre werden wir daher keine Probleme haben.
Weitere Themen finden zu
Klimawandel

6 Antworten

1
Du hättest richtig zuhören sollen...
Der bereits entstandenen Treibhauseffekt kann nicht rückgängig gemacht werden.
Das Fazit der Forscher ist: wir haben etwas mehr Zeit für Massnahmen gegen die Klimawrwärmung..
1
Das sind zwei Paar Schuhe. Denn die Erwärmumg ist mehr als ein halbes Grad und schneller erfolgt als in hundert Jahren...und ein Ende nicht in Sicht!!
5

..... jaja, die "Erderwärmung" ist wieder so ein Schauermärchen um die "Massenverblödung" zu kultivieren........:-)))
Klimawandel; Nobelpreisträger entlarvt den Klimaschwindel; Ivar Giaever Physiker
www.youtube.com/watch?v=G-HSghrs304
.... logisch, mit Angstmacherei lässt sich gut Politik und Geld (ein)treiben....
Der "postmoderne Ablasshandel" lässt grüssen...

1 Kommentar

1
Einer allein entlarvt den Schwindel? You tube ist auch nicht neutral!! Wer das Wort Nobelpreisträger und Physiker gewichtet und deswegen alles glaubt steckt auch mitten in der Massenverblödung--- würd ich meinen.
Mach lieber selber mal die Augen auf---
wenn du das nicht selber merkst---
Mir ist das selber erleben Beweis genug... ohne Wissenschaftler ;-))
3

Seit diesem Vortrag bei Youtube glaube ich all den Klima "Angst- und Scharfmacher" und "Klima-Propheten" nicht mehr blind. Zum Glück gibt es noch Wissenschaftler abseits vom Mainstream!
"Heilige Kuh Klimawandel - Prof. Dr. Werner Kirstein"
www.youtube.com/watch?v=8AuHsXl7vtE

Dieses ständige Gerede über CO2 und der drohenden Klimakatastrophe ist für mich reinste Propaganda! Wenn wundert es, wenn uns zunehmend eingeredet wird, dass Eltern mit Kinder die grössten "Klimasünder" sind ("Kinder als grösste CO2-Schleuder")!

4

Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”
https://meedia.de/2019/04/26/kachelmann-ueber-duerre-warnungen-der-medien-ueber-90-prozent-aller-geschichten-zu-wetter-und-klima-sind-falsch-oder-erfunden/

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
Übrigens, Kachelmann hat auch eine eigene Wetter Webseite:
www.kachelmannwetter.com
3
Herr Kachelmann muss ins Beratungsteam der deutschen Umweltministerin welche nahezu täglich irgendwelche abstrusen Ideen in Sachen Klima rauslässt. Ein NICHT Klimahysteriker im Berater Team welche diese Angstmache beendet.
2
Wird Zeit, das für das Klima was getan wird und nicht nur blabla.

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Danke Lola, habe dies vergessen zu erwähnen.
0
Es wird auch was getan und es wäre falsch zu behaupten dem wäre nicht so.
1
Der Sterilisation sei dank....
2
wir machen was fürs Klima, sind kinderlos dank der sicheren Verhütung.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info