Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkÄltere Herren über 50 plus als Jungpapis - was ist eure Meinung?

7
0
In der Schweiz ist es anscheinend einer neuer "Trend" ältere Männer (über 50 plus) wollen ihre Potenz beweisen, werden zu Jungpapis. Natürlich finde ich auch Teenieschwangerschaften, Teenieväter schlimm. Nur dort liegt es an der aus Dummheit fehlenden Verhütung. Was ist Eure Meinung zu diesen älteren Jungpapis?
Weitere Themen finden zu
Vaterschaft

7 Antworten

4
Das geht mich nichts an. Das muss jeder und jede für sich selbst entscheiden. Solange es dem Kind gut geht, ist mir das so lang wie breit wie jung/alt die Eltern sind.

1 Kommentar

8
Wäre mir persönlich überhaupt nicht schnurzegal mit 50+ noch ein Kind zu zeugen... Im Gegenteil, bin selber ein "50+ Jungsenior" und es käme mir nicht im Traum in den Sinn, einem Kind so einen alten Papi/Greis noch zuzumuten. Nein und nochmals nein, im AHV-Alter möchte ich mit Sicherheit keine Kindergarten-/Schulbesuche mehr machen. Grossvater bin ich sehr gerne, aber nie und nimmer ein "alter Sack" mit eigenen KiGa- oder Schulkindern.... meine Meinung :-)
3
Samira, welches Problem hast denn DU damit?
2
Kann es sein dass dein Exmann noch einmal Vater werden möchte? Ist es das?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

3
Samira, ging es letzlich mal wieder nur um Vasektomie? Hängt mir imfall auch langsam zu den Ohren raus die ganze Sterilisierungsmissionierung in diesem Forum. Muss nämlich auch jeder selberwissen und es gibt diverse andere Möglichkeiten; auch hormonfreie.
8
Pippo, mein Exmann wird nie ein alter Vater. Er ist steril. Vasektomie sei Dank. Mein jetziger Freund übrigens auch. Super für mich, keine Hormone.
1
mein vater starb früh und wurde noch spät vater, so dass ich ihn leider keine erinnerung an ihn habe....
aber heute ist das ja kein problem, alte väter sind ja immer jugendlich... ;-) und können noch so lange mit ihren kindern kind sein

1 Kommentar

1
Das stimmt, das ist ein Nachteil: Man hat seinen Vater nicht mehr so lange.
Aber: Vielleicht hat ein später Vater auch letztendlich mehr Zeit aufgewendet für das Kind als ein Jüngerer, weil er im Job bereits sattelfest ist und keine Karriere mehr aufbauen muss. Und die persönliche Reife ist auch anders- ja nach dem auch zum Vorteil für das Kind.

Ich denke nüchtern betrachtet würde sich das Pro und Kontra wohl die Waage halten, darum gfällt mir auch das Votum sehr von Schnurzegal oben...
7
Ich finde auch das wieder einmal ein Thema, dass doch jede Partnerschaft selber entscheiden muss. Da gibt es doch kein Richtig oder Falsch, sondern nur das was für einem persönlich stimmt und das muss ja nicht für jeden stimmen oder allgemeingütig sein.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ja für mich persönlich wäre das auch nicht Aber trotzdem jedem wies gefällt...
1
Naja, die Mütter werden auch immer älter;-) Ich kenne zwei, die sind mit 46 Mutter geworden und eine mit 50!
5
@1976 - natürlich kann jede/r wie er/sie will.... nur für mich *persönlich* wäre es ein No-Go und sicher der falsche Weg (sieh mein Posting oben). ...und übrigens, bei den Frauen tickt (zum Glück) die biologische Uhr, dass nicht noch alt betagte Großmütter bei Elternabenden in KiGa- und Schule aufkreuzen... :-)
6
Lieber einen älteren Vater, der Zeit hat, sich nicht mehr beweisen muss, mit beiden Beinen im Leben steht, als ein junger Vater, der noch keine Verantwortung tragen kann/will und lieber Party macht. Es muss für die jeweilige Partnerschaft stimmen. Wenn es dort stimmt, stimmt auch alles andere!

1 Kommentar

5
Die Fortpflanzung beim Mann ist eine Fehlkonstruktion der Natur. Bei 12-jährigen schon Sperma vorhanden danach leider bis ins hohe Alter.
5
Ich fasse es nicht, Mick Jagger (73) hat mit seinem Restsperma und Viagra wieder ein Girls zum finanziellen Höhepunkt gebracht. Sie hat finanziell ausgesorgt. Kluge Frau.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info