Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

TippAfrika, die demographische Zeitbombe | Die freie Welt, Internet Zeitung

10
0

Die freie Welt.net / Afrika Die demographische Zeitbombe // Wann wird die Entwicklungshilfe Europas endlich auf die nahende Gefahr der Bevölkerungsexplosion / Geburtenexplosion Afrikas umgestellt und der dadurch entstehenden Bevölkerungswanderung Einhalt geboten durch flächendeckende Verhütung Mann/Frau.
www.freiewelt.net/reportage/afrika-die-demographische-zeitbombe-10071301/

Weitere Themen finden zu
Afrika

11 Antworten

Anzeige

+ Liliput Kontaktanzeigen - Familien & Single Kontaktbörse +

+ Liliput Kontaktanzeigen - Familien & Single Kontaktbörse +

Kontaktbörse für Familien und Singles
+ Kinderlose Singles
+ Alleinerziehende Singles
+ Mamis kennenlernen
+ KollegenInnen/Freunde
+ Freizeit-/SportpartnerIn
+ Ausflug/Wanderfreunde
+ Kontakt zu Landsleuten

www.Liliput.ch/Kontaktanzeigen - die Kontaktbörse

4
Du hast schon Recht! ("Europa wird sich auf den Wandel in Afrika einstellen – oder untergehen")
Aber vergiss es, denn Europa steuert sowieso auf den unausweichlichen Mega-Crash zu... (Finanz- und Wirtschaftssystem wird demnächst zusammenbrechen)
Eigentlich wäre es höchste Zeit, auf "Selbstversorgung" umzuschalten...
9
Unterstützt (wie ich) www.Marie Stopes org. Verhütung unter anderem (Asien/Australien) in 32 Länder Afrikas. Die Spenden sind gut investiert. (Leider hat dies die EU Entwicklungshilfe noch nicht gemerkt).
8
Auch die Gates Foundation unterstützt die Familienplanungs Organisationen in Afrika (MSI/DSW und andere). Wenns die Politik, unter anderem EU/UNO nicht begreift, immerhin private Stiftungen versuchen Afrika vor dem Bevölkerungs Wahnsinn zu retten. Hoffentlich nicht zu spät.
7
Nicht nur in Afrika ....

6 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

5
Habe gelesen, soll Gen spermizid Mais geben, entwickelt durch eine , kleine Firma in den USA. Mais ist das Hauptnahrungsmittel eines Drittels der Menschheit. Bitte flächendeckend anpflanzen.
5
In Indien wurden 2013 (letzte mir bekannte Zahl) . 4,3 Millionen Menschen durch staatliche Unterstützung unfruchtbar.O.K. ein kleiner Schritt bei über eine Milliarde Einwohner
1
Pedro, wegen den Umweltgiften in Nahrungsmittel, Wasser und Luft.
Und weil die Schweizer gut verdienen und es sich leisten können.
1
Warum gibt es immer mehr künstliche Befruchtung in der Schweiz ???
7
auch bei uns gibts noch "Bergbauern" mit unfassbaren 5 oder mehr Kinder.
5
Richtig, zum Glück auch in anderen Kontinenten. Muss überall schnell und human reduziert werden.
5
Stoppt die Diskriminierung der afrikanischen Bevölkerung. Die Weissen können sich kostengünstig sterilisieren lassen, die Afrikaner nicht. Hilfswerke nach Afrika und diese Ungerechtigkeit sofort ändern. z.B. durch DKT International.
5
China Hauptsponsor in Afrika, natürlich auch zum eigenen Vorteil. China Export "ein Kind Politik" wäre super und löst neben effizienter Verhütungsmassnahmen nahezu alle Überbevölkerungsprobleme(60% unter 30j.)
3
Europa muss die verfehlte Entwicklungshilfe sofort ändern und Stiftungen in Afrika mit Geld, Ärzten etc unterstützen. z.B. Plannend Parendhood, DKT International, Marie Stopes Int. Diese Organisation sind Vorort.
3
Neueste Zahlen WHO, Demografie Indien Altersdurchschnitt Bevölkerung 27 Jahre, Afrika 25,5 Jahre. Mit weiter so wird dies unweigerliche in die Katastrophe führen. Für Afrika, Indien aber auch für Europa. Indira Gandhis Familienplanungsprojekt wurde leider vorzeitig abgebrochen. Afrika hat kein Familienplanungsprojekt für den ganzen Kontinent EU/Schweiz unterstützt alles mögliche in Sachen Entwicklungshilfe aber kein Geld für Geburtenbeschränkungen.
3
Alle Männer Afrikas müssen sich freiwillige und gratis unterbinden lassen können. Bezahlt durch Umverteilung des Entwicklungshilfe Etas der EU und der EFTA. Teilweise wird dies durch die USA schon durchgeführt. Leider viel zu wenig.
2
Die Schweiz will die CO2 Kompensation im Ausland durchführen. Super, Jedes nicht gezeugte Kind z.b. in Afrika spart immens CO2 (Wikipedia). Daher Deza etc. CO2 Kompensation durch Unterbindungen finanzieren z.b. in Afrika, Südost Asien.
0
Wir sind glücklich haben wir nur eine Tochter. Wir haben ihr die sichere Verhütung Hormonspirale mini bezahlt. Meine Frau war beim Einsetzen dabei. Bei einem Sohn kann man nur hoffe seine Partnerin verhütet richtig bzw. die Zwei benutzen das Kondom richtig.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info