Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkAls Betrüger an den Pranger gestellt obwohl dies nicht wahr ist

-3
0
Da will man auf jeglichen Plattformen wie Ebay, Olx etc. Sachen verkaufen und dann wird man gemeldet man sei ein Betrüger. Obwohl man noch gar nichts verkauft hat. Und wenn haben alle Käufer ihre Ware erhalten und zwar genau so wie Beschrieben. Finde es eine Frechheit, da ich niemanden über den Tisch gezogen habe sogar Geld zurück überwies als ein Produkt beschädigt beim Käufer angekommen war. Wurde auf jeglichen Seiten gesperrt :( Da werden die Sachen halt in Container geworfen. Den die Börse hat keinen Bedarf mehr an Kinderkleider etc.
Weitere Themen finden zu
Betrug Kleinanzeigen

6 Antworten

2
Wie kann es kommen, dass du auf allen Plattformen gesperrt bist?
Ich kaufe / verkaufe viel im Internet... auch wenn es mal Probleme gibt oder man einen schlechten Deal hat... man kann sowas ja eigentlich immer klären. Damit man gesperrt wird, muss ein "Betrug" gemeldet und "bewiesen" werden. Trotzdem wird man dann nicht überall gesperrt.
Evt. hast du gegen die Regeln verstossen, mit zu vielen gleichen Inseraten?

Scheint mir also etwas grösser zu sein deine Geschichte?

1 Kommentar

1
Das glaube ich auch... ich wurde selbst schon "Opfer" und kann es nur begrüssen, wenn die Plattformbetreiber "reagieren".
-2
Ich habe etwa 20 Inserate gehabt von Babyartikel büchern etc. Zuerst bekam ich ein Paar mails das die wahre bezahlt sei aber bis heute kein zahlungseingang auf dem ko to zu verbuchen ist. Dann wurde mehrmals dinge reserviert aber nie gesagt ja ich will oder nein doch nicht. Etc. Eine Motzte das sie bei einem Produkt das ich verschenkte das Porto verlangte aber stand sogar so im Text das Porto übernommen werden muss. Ich kann mir nicht erklären wieso weshalb warum. Bei Ebay wurde ich gesperrt weil ich angeblich mehrere Profile betreiben soll. Obwohl dies gar nicht der fall sein kann. Habe nur eine email und da kam immer nicht registriert etc. Ich habe echt das Gefühl das mir da jmd. Was anhängen will. Ich bin offen und komme auch auf die Käufer zu und frage nach ob das Päckli angekommen ist etc. Laut Ebay etc. Wird eine Anzeige statt finden aber für was ? Denn ich habe niemanden betrogen oder sonst wie. Und wenn irgend jemand ein Problem.mit einem Produkt hat oder hatte kann man ja auf den Verkäufer zukommen. Hatte hier bei Liliput nie das Problem bzw. Ausser das eine nicht den Betrag überwies was abgemacht war sondern zu wenig und auf Rückfragen nie neh Antwort bekam habe ihr da das Geld zurück überwiesen und da drohte sie mir mich zubetreiben etc. Lange Geschichte aber sie liess es schlussendlich da ich es mit einem Anwalt anschaute und ich im alles richtig gemacht habe.
-1

Ja... das beste ist die Leute die einem sowas schreiben fragt um welches produkt es gehe etc. Bekommt man nur die antwort ich wisse es schon etc. Nein weiss ich nicht und finde dies sehr mühsam. Weil könnte ja sein das jemand ein Fake Profil führt etc. Gibt es ja heute alles und unschuldige eigentlich in den Dreck ziehen...

1
Also einfach so wird niemand gesperrt. Da müssen schon trifftige Gründe vorliegen. Ich bewege mich auch auf versch. Plattformen und hatte noch nie Probleme.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

-1
Ja, jetzt kann ich endlich eine anzeige machen davor fehlten mir Beweise.
0
Dann müsste ja jemand Deine Daten missbraucht haben. Mach eine Anzeige!
-1
So habe neh Email bekommen bei OLX angeblich habe ich jegliche Haushaltsartikel angeboten und Geld einkassiert. Bankdaten laufen von mir aber nicht ins Bernbiet. Und Haushaltsartikel wie Staubsauger und Co. Verkaufe ich nicht!
-1
Ich glaube Dir Nager. Jemand missbraucht Deine Daten. Zum Glück kannst Du nun endlich handeln.
0
Dein Fall scheint mir ziemlich komisch zu sein?! So einfach wird man nicht gesperrt. Vorallem auf allen Plattformen?! Würde wirklich zur Polizei gehen. Ansonsten mich über mein Verhalten fragen.

Ich wurde von einigen Monaten sehr übel mit einem Kinderkleiderpaket betrogen. Falsche schöne Fotos, erhalten habe ich ausser 1-2 abgemachte Kleider, Kleider die zum Teil nicht mal mehr in die Altkleidersammlung gehören! Habe dies dazumal dieser Plattform gemeldet. Ich solle mich an die Polizei wenden, diese hat auch nichts unternommen, da der Betrag nicht x 100 Franken sei! Diese Person verkauft immer noch munter Kleider auf dieser Plattform weiter und immer unter anderem Namen?! Dies weiss ich, da die Pakete immer identisch sind und eben 1-2 Pullover, nun bei mir sind...
Wieviel Personen hat sie mittlerweile so schon über den Tisch gezogen?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

-1
Wenn alles klappt darf ich ab Januar bei den meisten Plattformen wieder rein.
-1
Es ist so das ich angeblich küchenmaschinen etc. Angeboten haben soll. Obwohl dies nicht stimmt. Habe mittlerweile mehrere Auszüge erhalten und die Bankdaten laufen alle ins Bernbiet obwohl meine Bankdaten hier im Thurgau sind.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info