Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkKriegt ihr ein Corona Baby? 20 Minuten Artikel

17
0
Völlig daneben. Ich als verantwortungsvolle Frau verhüte natürlich langfristig mit Spirale. Bedeutet durchgehend 5 Jahre. Also was sollen diese dummen Artikel?
Weitere Themen finden zu
Verhütung

7 Antworten

3
Viele junge Paar haben nun viel Zeit zusammen und zu Hause. Kann mir gut vorstellen, dass es gegen Ende des Jahres mehr Geburten geben wird.

Natürlich vor allem bei denen die eh Kinder wollen.
Ich kenne auch jemanden der bereits schwanger wurde... :-))
3
Es gibt Frauen die Kinder wollen/wünschen, da kann es sehr gut ein Baby enstehen in der jetzigen Zeit. Wir wollten eigentlich auch ein 2te Kind aber aktuell liegt es jetzt durch Corona einfach gar nicht mehr drinn.
3
Bei jeder Krise, ist es normal dass viele Frauen in Folge dessen Kinder bekommen.

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

7
Klm.Nein es ist nicht normal in Krisenzeiten Kinder zu zeugen.Wenn ich die Lager in Griechenland sehe mit den Babys, verstehe ich nicht weshalb den Flüchtlingen keine Verhütung zur Verfügung gestellt wird.Verhütung ist ein Menschenrecht.P.S. Hat natürlch nichts mit Corona zu tun.
0
Gibt viele Beispiele die dies anschaulich belegen. Besonders nach Stromausfällen etc
Wer, wie und ob Verhütung nutzt, ist eine persönliche Entscheidung.
9
Tiere reduzieren in Krisenzeiten (wenig Nahrung etc) die Geburten. Menschen sind dazu zu ........!
11
Verhüten kein Thema?
3
Ich würde mich auch als verantwortungsbewusst bezeichnen.

Ganz lange hatte ich nicht den Partner und als ich ihn gefunden habe, musste Nachdiplomstudium abgeschlossen und Berufserfahrung gesammelt werden.
Jetzt laaaangsam hat er ein Einkommen, ist aber jobmässig noch immer nicht "angekommen".

Ich bin fast 35 und mein Zyklus beträgt jetzt über 50 Tage und ist sehr unregelmässig.

Von 11 bis 33,5 hatte ich die Mens immer perfekt alle 28 bis 30 Tage. Mit ganz wenigen stressbedingten Ausnahmen.

Da ich also älter werde, sich die Wechseljahre langsam anmelden, wünschen wir uns jetzt halt trotz Corona ein Kind. Versuchen es seit 1/2 Jahr und es will (noch) nicht klappen.

Unter andern Umständen würde ich davon abraten jetzt schwanger zu werden, aber JETZT ist meine letzte Chance auf ein Kind. Wenn überhaupt dann eins kommt.. Deshalb verhüten wir jetzt trotz Corona nicht..

Solche Situationen gibts halt manchmal im Leben.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Danke.
Wenn ich nicht diese Hormonprobleme hätte und die Ärztin gesagt hätte, es sei jetzt 5 vor 12 würde ich warten bis mind. der Impfstoff da ist.
0
Viel Glück!!!!
3
Die Frage ist doch aber auch, was ist eine Krise?
Es gibt globale Krisen, wie Krieg, Hungersnot, Armut, Ebola, Covid-19...
Es gibt aber auch familiäre Krisen, wie Krebs zum Beispiel.

Wenn wir in all diesen Situationen keine Kinder kriegen würden, wäre der Mensch wahrscheinlich schon lange ausgestorben.

Für mich persönlich wäre Covid-19 noch kein Grund um auf eine Schwangerschaft zu verzichten, wenn ich ein Kind würde haben wollen.
(habe zwei Jungs)

Also, @ Hoffnung, viel Glück

1 Kommentar

1
Danke, liebe 1976.
Naja, es gibt sicher weniger risikoreiche Momente. Aber bei uns ist es jetzt halt so. Hätte mir das Ganze anders gewünscht. Akzeptiere die Situation jetzt so und hoffe vielleicht doch noch Mama werden zu dürfen und nicht "nur" die Kinder von andern zu betreuen.

Zum Glück bin ich gesundheitlich robust; arbeite seit 15 Jahren mit Kindern. Da hoffe ich jetzt mal auf mein Immunsystem..
10
Ich will kein Kind. Nicht jede Frau ist Baby süchtig. Frau welche jetzt schwanger wird hat nicht begriffen wie Verhütung geht.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

5
Naja, ich denke, man kann es sehr wohl begriffen haben und jetzt eben nicht mehr verhüten.

Aber ich danke allen, die auf ein Kind verzichten.
Wir sind zu viele Menschen auf diesem Planeten, deshalb habe ich meinen ursprünglichen Wunsch von 5 auf 1 Kind reduziert. Im Gedanken, dass 2 Erwachsene 1 Kind hinterlassen und den Impact auf die Umwelt somit halbieren.
Aber DANKE an alle, die für die Natur ganz auf diesen grossen Wunsch verzichten! Oder den Wunsch gar nie entwickelt haben.
2
was spricht denn deiner Meinung nach dagegen jetzt schwanger zu werden?
5
Bitte kein Babyboom. Man erwartet einen Baby Boom? Brauchen wir das in dieser verrückten Zeit und überfüllten Welt? Wer benutzt mal den Verstand und ist mit ein bis zwei Kinder zufrieden? Dabei haben wir doch Verhütungsmittel erfunden. Wenn die Menschheit mal schrumpft brauchen wir auch weniger irrsinnigen Wirtschaftswachstum, weniger Kriege und so weiter.

1 Kommentar

7
Ja, das ist ein wichtiger Aspekt. Mein Partner und ich sagen uns: Gegen EIN Kind spricht wenig Ökologisches. So halbieren wir schon mal die Menschheit. Und somit die CO2-Emission unserer Nachfahren.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info