Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkMache Ferien, obwohl ich von Sozialhilfe lebe, ist das nicht korrekt?

1
0
Hallo, wegen einer komplizierten Familie Situation lebe ich seit 2 Jahren von der Sozialhilfe, und ich bin in Ausland gereist um meine Mutter zu besuchen. Eine Freundin von mir finde das nicht ok, sie sagt, es gibt Leute die arbeiten und nicht in die Ferien können, wegen wenig Geld.

Ich fühle mir nicht schuld, weil ich meine, rauchen ist auch ein gewisse Luxus, ich kenne Leute die von der Sozialhilfe leben und rauchen 3 Paket pro Tag, ich bin sehr sparsam, ich kaufe mir Schuhe und Kleider viel in der Brocki, Essen bei Aldi und meisten zum halben Preis. Freizeit verbringe ich viel in die Natur oder so, Kino kenne ich keine, im Restaurant gehe ich nie usw... Es gibt auch Leute die von der Sozialhilfe leben, die sich teure Sachen kaufen. Wo ist das Problem, wenn ich lieber mein Geld für Reisen spare? Ich werde auch wieder arbeiten, sobald alles wieder normal ist, also ich bin keine die einfach von die andere profitieren will.

Also, was meint ich? Mache ich etwas nicht korrekt, wenn ich spare für die Ferien, obwohl ich durch die Sozialhilfe finanziert bin? Wo ist die Unterschied, wenn ich mir eine teuere Uhr, oder Handtasche kaufen wurde? Was meint ihr dazu? Nur keine Beleidigung bitte.
Weitere Themen finden zu
Ferien Sozialhilfe

9 Antworten

2
Jeder hat laut SKOS anrecht auf Ferien, nur das Problem fängt damit an egal wer für was bei der Sozialhilfe ist, wenn man schon meint für Luxus das Geld zu haben darf man nicht über Kürzungen Jammern genau so wenig wenn innert wenigen Tagen das Geld weg ist. Und man dann angeblich hungern muss weil die Familie nichts auf dem Tisch hat, weil man doch umbedingt diese Luxusuhr haben musste.

Es ist aber auch so von Leuten die Arbeiten und alles für Luxus raus hauen und dann auf hohem Niveau jammern, das sie zuwenig Geld haben.

Ich war selber 1 mal in den Ferien haben mit 4 Familien zusammengelegt das wir nur 1 Woche Reka Ferien machen konnten mit den Kindern.
Jetzt wo ich nicht mehr vom Staat abhängig bin, sparen wir an jedem Ecken wo es geht um uns vl. Mal was neues zu leisten oder mal Ferien. Aber jeder wie er will, man muss nur nicht meinen als Sozialhilfe Bezüger man muss es jedem auf die Nase binden, den dieses Geld gehört uns Steuernzahler!
4
Mache dir keine Gedanken darüber was die andern denken und geniesse deine Ferien. Auch wir leben von Sozialhilfe (2300FR ausbezahlt) müssen davon alles bezahlen. Die Krankenkasse wird übernommen. Auch wir leisten uns nichts und sparen 780FR zusammen dass mein Mann wieder einmal seine Familie im Ausland sehen kann. Wenn uns niemand einstellen möchte können wir nichts dafür. Ich bin 56 Jahre alt und Schweizerin, habe immer hart gearbeitet.

1 Kommentar

0
Genau ich auch und wenn ich Arbeite muss ich vom Auftragsgeber bezahlte Kosten für Spesen und Nannys sogar noch abgeben, verdiene also weniger m7t Arbeit als Sozialhilfe.Und wenn ich an allen Ecken spare,dann kommen die und fragen woher nehmen sie das Geld.Das ist ein schlimmer druck und alles jedes Gesvhenk wird einem entbehrt.Ich und mein Kind leiden sehr unter der Sozislhilfe, ihrer niederigen Anerkennung,der 7 mal 24 hharter Arbeitsleitung an 365 Tagen im Jahr,auch in den Ferien, für 2600 fr zu zweit im Monat.Davon muss ich Wohnung und Versicherung bezahlen ,2 PersonenEs svhäme sich die reivhe Schweiz.Care Arbeit wird den Frauen gratis auferlegt ,von der Wirtschaft ein gratis Arbeitstier sind wir Frauen
5
Ganz ehrlich? Ich arbeite sehr gerne für Menschen mit und zahle Sozialabgaben, die bereits hier gearbeitet haben und in eine missliche Lage geraten sind, aber bemüht sind, den Status quo zu ändern. Aber solche, die mit dem Vorsatz kommen, das Sozialsystem auszunutzen und sich in der sozialen Hängematte ausruhen, denen mag ich es nicht gönnen!!!! Sowieso finde ich, dass diesen Menschen nur die Nothilfe gewährt werden soll, damit sie bemüht sind und einen Anreiz haben, sich Arbeit zu suchen und sich selbst zu versorgen.
Zu deiner Frage: Ich finde das nicht schlimm- jeder muss sich sein Geld selber einteilen. Ich finde diejenigen frech, die zusätzliches Geld vom Soz fordern, um in ihrem Heimatland Ferien zu machen, in dem sie angeblich bedroht sind. Ganz konkret rede ich von Sommarugas Lieblingen, den Eritreern...

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Dann mach doch einen Volksentscheid über so was....
2
Genau! Und einer Roma-Familie in Horgen wurde sogar FeuerholzbfreibHaus geliefert. Macht mich echt wütend!
3
Na, hast du (k)eine Ahnung. Das war bei einer Familie der Fall: Flug hin und zurück Schweiz Eritrea für 6köpfige Familie. Bezahlt vom Doz, sprich von uns doofen Steuerzahler...
0
Das Sozialamt gibt doch nicht noch extra Geld für Ferien!
3
Du hast Anrecht auf Ferien oder steht irgendwo in den Richtlinien, dass Sozialbezüger das nicht dürfen? Nein. Also geniesse sie und lass dich nicht von anderen verunsichern.

1 Kommentar

0
Das Problem ist, dass Steuernzahler welche keine Kinder haben ja viel mehr Geld haben, Möglivhkeiten zu arbeiten und keine Care Arbeot leisten,zwar in AHV Geld einzahlen, aber danach motzen, Familien und eie ich Alleinerziehende dürften keine Ferien etc.Ihr Leute die 100 Prozent arbeiten, und keine Kinder und Alte Leute betreut ...wenn man echt Alleinerziehrnd ist arbeotet man in der Familie doppelt und fürdie Gesellscjaft 4 fach....das ist ungerecht.Nothilfe OK aber bitte Familienergänzungslristungen und Alimentenbevorsvhussung für alllllle echten Alleinerziehenden!!! Denn wenn ivh zu 300 prozentiger gratis Betreung noch 60 prpzent srbeotenmüsste und nivht mehr zu uweot sls 3000 fr verdienen kann und immer noch uns verboten ist Ferien uu machen will ich nicht mehr, dass mein Sohn später muss Steuern und AHV Beträge rinzshlen.Das ist Ausnutzung von Frau und Kind.Sehr ungerecht
1
Also ich finde es richtig das mann sich auch mal Ferien gönnt vor allem um die Familie zu sehn. Es ist aber so, dass dies auf dem Sozialamt nicht gerne gesehen wird weil mann dort denkt das die geleisteten Gelder für das hiesige Leben gebraucht wird.
Ich kenne Fälle wo das Amt die Pässe verlangt hat um zu prüfen ob die Personen die Familie besucht hat.
Wenn man zum beispiel Reka Ferien bucht bekommt mann diese vergünstigt das wird dann in der Regal als Ok angeschaut.
Wenn mann jedoch Fliegen muss wird das eher kritisiert.
0
Danke fur eure Antwort.
3
Das Sozialamt legt fest ab wieviel Tagen Ferienabwesenheit und Auslandabwesenheit im voraus gemeldet werden muss. Schaue in deiner Verfügung nach. Somit weisst du was rechtens und was zu Unrecht ist.

Wenn du es dir am Mund absparst, hat kann niemand etwas gegen z.B. 2 Wochen Ferien im Jahr, ordnungsgemäss im voraus gemeldet, einwenden.
3
auch ich lebe inzwischen von sozialhilfe und mache ferien. wenn meine kollegin in die ferien geht, schaue ich ihrem haus und Tiere (wunderschön gelegen) und habe dafür alles gratis. sie darf sogar den Kühlschrank füllen habe das sozialamt gefragt, weil meine kollegin mich beschenken möchte. geniesse die ferien ! bin 58 und werde schwer nochmals eine stelle finden.
1
Den Asylanten wird mehr finanziert als uns Schweizer. Deutschkurs, Integration Kurs etc. Aber wenn man in eine Not Situation gekommen ist, Interessiert es das Sozialamt nicht die Bohne!!!

1 Kommentar

0
Leider viel lug und trug, egal wer, wie, wo und was. Jeder denkt halt zuerst an die eigene Tasche die voll gemacht werden muss.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info