Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

NewsRegierungsrat Guido Graf, Luzern über die Lösung der Flüchtlingskrise

6
0
Herr Guido Graf Regierungsrat Luzern über die Lösung der Flüchtlingskrise.
www.guidograf.ch / dieser kluge Mann gehört an die Spitze der DEZA:
Weitere Themen finden zu
Entwicklungshilfe

3 Antworten

0
Warum? Was hat er vollbracht?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

8
Wenigsten ein Politker der es wagt den Hauptgrund dieser Flüchtlingswelle (ich reden nicht von den Kriegsgebieten) nämlich die massive Ueberbevölkerung zu thematisieren und auch die bei Politkern und Kirchen und Hilfswerken ungeliebte Lösung Schwangerschaftsverhütungen Frau/Mann (dringend) zu befürworten.
8
Er hat zum Beispiel beschrieben, dass Entwicklungshilfe für Afrika hauptsächlich Geld für Familienplanung bereit stellen MUSS. Diese wichtige Sache läuft bei der DEZA vollkommen ins Leere. In allen Interviews heisst es dort immer; wir müssen die Bildung in diesen Ländern stärken; RICHTIG. Aber bei dieser Geburtenexplosion (einer der Hauptgründe der Flüchtlingswelle) ist dies ein Fass ohne Boden. Neben dem Club of Rom, Mrs. Gates hat dies unter anderen Herr Graf erkannt.
5
Beispiel Bangladesh nicht nur bei den Rohingya fördert die Regierung tubectomie /vasec , gibt auch in den sogenannten Entwicklungsländer Person welche das Elend und die Lösung sehen.
3
So lange der Papst die Pille verbietet ist guter Rat teuer. In Südamerika kann man die Pille nicht in der Apotheke kaufen. Schwerbehinderte Kinder dürfen nicht abgetrieben werden. Erst wenn es ums Leben der Mutter geht ist es vielleicht eine Option.

Ich hatte eine Freundin in einer stockkatholischen Gemeinde im Aargau. Dieses Ehepaar wagte es nach 4 Kindern eine Unterbindung zu machen. Sie durfte es niemandem erzählen. Aber sie litt darunter.

1 Kommentar

0
Frage mich wieso Rom die Frechheit hat sich in die Familienplanung / Sexualität etc.der Menschheit einzumischen. Diese Herren und Damen sollten ja zölibatär leben. Daher sollten sie keine Ahnung von GV, Verhütung etc haben, heisst nicht über Dinge urteilen die man nicht versteht bzw.nicht betreffen sollte.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info