Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

SmalltalkRan an die Schreibmaschine - wieder mit der Schreibmaschine schreiben

5
0
Das finde ich mega! Vorhin habe ich auf der Swisscom- Webseite die Nachtricht gelesen, dass die deutsche Bundesregierung überlegt, wegen den zwei grossen Spionagenaffären in einigen Abteilungen statt mit Internet wieder mit der Schreibmaschine zu schreiben. Die letzte Schreibmaschine wurde 2012 produziert.

Mein Senf dazu:
Dieser Rückschritt würde ich fantastisch finden. Endlich mal irgendwas zurück zu der "guten" alten Zeit, statt immer nur vorwärts. Mir brach mal das ganze mail zusammen, von einer Sekunde zur anderen ging nichts mehr. Der Fachmann konnte nicht sagen, warum und was genau geschah. Auch wurde ich mal einfach an einen anderen Server umgehängt. Das merkte ich erst , als es wieder Probleme gab. Oder ich machte kürzlich eine neue mailadresse und hatte plötzlich eine Telefonrechnung einer fremden Frau erhalten...ich hätte alles einsehen können. So viel zum Thema Sicherheit. Und ich bin nur eine normale Bürgerin!

Ich sah im Fernsehen kürzlich eine Beitrag, wie einer in Amerika unsichtbar bleiben wollte. Ich kriegte den Mund nicht mehr zu, wie und wo heute alles spioniert und Daten erfasst werden. Auch hier in der Schweiz. Und wozu? Wegen der Sicherheit?- ha, ich behaupte, man will nur Geld scheffeln.... die Wirtschaft nach den erfassten Daten richten...

Und das Internetzeugs- so dankbar dass ich manchmal für Informationen bin- ich habe ein zweispältiges Gefühl, welches bleibt. Ich finde die Welt zu sehr "vercomputerisiert" irgendwie. Und was mich am meisten stört, dass es nie aufhört, sich weiter zu entwickeln. Und man ist gezwungen mitzuhalten. Vor allem in der Arbeitswelt. Da finde ich ein " Zurück zu den Schreibmaschinen" echt ein kleiner Lichtblick in die andere Richtung.
Weitere Themen finden zu
Internet Technik

5 Antworten

-3

I han hüt 2 Mails becho von de Polizei us em Dütsche. Wo is dureglese ha um wa das got isch mir sofort, klar worde dass das bim Link aklicke nume e Virus cha si. Falls öber au so was becho het. Löschets, i glaube chum das mo als Züge glade isch wo mo angeblich es Auto im Internet kauft het. Ohni jemals das Auto gseh zha.

Hoffe das de eint oder ander Obacht git bevor mo sowas aklickt. Es isch schnell passiert das mo en Link aklickt au wenn mo mit Inhalt vom Email nüt ztue het.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ich bekam schon ein paar gefährliche mails. Ich hätte eine Rechnung nicht bezahlt und mir wurde mit Anwalt gedroht. Manche sind so raffiniert geschrieben, dass man wirklich erst sich kurz besinnen muss.
-3
Und Lulu, jo das mit zruck zur Schriebmaschine isch e supi Idee. Schafe imne Büro und bi froh wenn i mol e Weg chume vom PC.
0
Ich habe meine elektrische Schreibmaschine von Anno 1986 immer noch:-)! Brother AX 10
2
Gemäss Fernsehfilm haben in Amerika neuere Autopneus einen Chip, das Auto selbst auch, die Hotelzimmer sind verwanzt und mit einer versteckten Kamera bestückt, auf der Autobahn wird jedes Auto bei der Ein- und Ausfahrt registriert.
In der Medizin werden auch Chips in Menschen eingepflanzt.
Das sind Tatsachen.

Bald sind wir soweit, und bei jedem Baby wird zuerst die Nabelschnur durchgeschnitten und dann wird es gechipt.
Dieser Chip wird dann Alarm schlagen, wenn der Körper nicht mehr richtig funktioniert.
Zuerst wird man das bei Sexualtäter und anderen Schwerverbechern testen.
Kuckuckskinder haben den Vorteil, dass sie schnell die wahren Eltern herausfinden können.
Man wird auch die Todesstrafe wieder einführen, denn die Beweislage verbessert sich enorm.
Jedes Jahr geht man zum Arzt und die gespeicherten Daten werden in einem Computer gespeichert. Vermutlich kann noch viel mehr erfasst werden damit.
Verletzte und Unfallopfer werden schnell gefunden. Verbrannte Leichen können so identifiziert werden.

Nein- natürlich ist das nicht wahr und alles ironisch gemeint.

Aber wundern täte es mich nicht, wenn tatsächlich an solchen Dingen getüftelt wird hinter versteckten Türen.

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

-2
Nein, nicht diese. Eine andere Suche sie gerne heraus
0
An "es langet" : Meinst du die Doku über SchönheitsOP gestern? Die habe ich bis ca. zur Hälfte mitgekriegt. Also bis jetzt sammelt man nur Daten über den eignen Körper damit, oder?

An Frühling: Nee, viel Fantasie!! Ferien und viel Zeit bei langwidrigen Schleif- und Malarbeiten den Gedanken freien Lauf zu lassen. Allerdings dachte ich mir, dass auch ich als Direktbetroffene zum Beispiel sehr wütend und traurig wäre, wenn ich jemand einfach so mit einem Flugzeugunfall wie jüngst in Ukraine verlieren würde. So etwas verzeiht und vergisst man den Uebeltätern nur sehr schwer, und genau wegen solchen Emotionen wird die Kriegsführung im Osten auch nie aufhören. Da braucht es viellecht wirklich erst eine Atombombe oder wieder einen Reaktorenunfall, um die Menschen zur Besinnung zu bringen. Ich denke dass eben solche Terrroranschläge und Unglücke schon auch Auslöser sind - sicher in Amerika - dass man überhaupt Chips ect. weiter entwickelt.
0
Das mit em Chip implantiere isch scho lang Gegewart. Ir Tattoszene sehr bekannt sowie bi PC-Freaks. Ich han en sehr guete Kolleg wo so en Chip sich inplantiere lo het u ab u zue bim Lädele eso de Igangs Alarm uslöst. :) Mer cha mit dene Chips, wenn mo technisch begabt isch alles Sammle a Date ufm Pc oder Handy idem das mo de Chip it nöchi vom Grät bringt. Isch au grad e Doku über da glofe im TV und mir si nöcher ar Zuekunft mit so sache als mir denket!
0
Paranoia?:-)
0
Absolut cool, das mit den Schreibmaschinen. Ja ist ein Riesenproblem, alles wird gespeichert und über die Apps ist man eh immer auffindbar. Schon recht krass, wobei man die Apps teilweise auch ausschalten kann, aber leider nicht alle. Back to the roots, das wär doch mal was! Find ich jetzt mal eine wirklich intelligente Idee, sonst werden wir uns vor lauter "Fortschritt" noch in den Wahnsinn treiben. Nicht jeder Fortschritt ist ein Fortschritt. Manchmal sind Rückschritte clever und smart.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Ja, nur was viele nicht sehen wollen oder sehen können ist, dass wir mit diesen ganzen "FUN" Apps und "Community-Plattformen" uns völlig transparent machen und dann wundert man sich warum die Kriminalität ansteigt. Ist ja klar, wenn Daten so einfach zugänglich gemacht werden, müssen wir uns auch nicht wundern wenn wir mal zünftig eins auf die Nase bekommen, weil jeder Mensch durchschaubar und manipulierbar gemacht wurde. Leider wird es DANN zu spät sein, es ist ja so komfortabel vernetzt zu sein und bei jedem Trend mitzumachen.
0
Habe eine Schwester die ist komplett gegen Computer - ein bisschen extrem ;)....aber es ist schon schön, wenn unter den Rechnungen auch schöne Briefe zu finden sind! Ich freu mich immer - viel persönlicher.
1
Ich hab noch eine mechanische Schreibmaschine von meinem Opa und nutze die auch noch regelmässig.

Man kann aber auch gut was am PC schreiben, drucken und hernach verwerfen statt speichern - manchmal ist so ein Schreibprogramm nicht das dümmste.

Noch besser ist allerdings ein handgeschriebner Brief der dann per Post zugestellt wird anstatt eine e-mail !

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info