Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

TippUmzugsfirma Erlebnisbericht - als Kunde nicht ernst genommen

-1
0
Rückmeldung: Umzug mit Laslo Umzüge

Unser Umzug war am 18.08.2014. Im großen und ganzen waren wir mit den Zügelmänner zufrieden. Sie haben gut und zügig gearbeitet. Da wir sehr viel Zügelgut hatten, ging es etwas länger als im Vorfeld gedacht.  Wir hatten alle Kartons mit EG und OG beschriftet. Anfangs klappte es gut, aber gegen den Schluß wurde einfach alles irgendwohin gestellt. Auch den Keller konnten wir nicht betreten da uns ein Riesen Chaos begrüsste. Alles kreuz und quer, egal dass etwas Schweres auf etwas Leichtem gestellt wurde. Sie wollten um knapp 18.00 wohl alle Feierabend machen. Im Nachhinein fielen uns dann relativ viele kleinere wie auch größere Schäden auf. Diverse Hicke und Striemen an Decken und Wänden, abgebrochener Kommodenknauf, abgeblätterter Lack von Tischen, Riss im Sofa... Und wir sind noch nicht fertig, da kommen wahrscheinlich noch mehr Sachen zum Vorschein (Kellerware konnten wir noch nicht ordnen und besichtigen).

Wir wollten nicht kleinlich sein, wir wissen, wo gearbeitet wird können solche Sachen passieren. Wir haben uns dann mit einer anständigen Mail an das Laslo Unternehmen gewendet. Zurück kam eine Mail mit dem Inhalt, dass sie sich in gegebener Zeit melden und wir die Fotos schicken sollen. Das haben wir natürlich gleich gemacht. Nach dem wir dann über eine Woche nichts mehr hörten, haben wir nochmal eine Erinnerungsmail gemacht, wie sie uns nun entgegenkommen möchten, da sie ja für solche Schäden Versichert sind. Leider immer noch keine Reaktion. Nochmal eine Woche später hat sich dann Herr L, der Chef des Unternehmens gemeldet. Am Telefon wirkte er sehr "zickig" wenn ich das so beschreiben darf. Also überhaupt nicht profesionell. Wir machten einen Besichtigungstermin ab, damit sie die Schäden begutachten konnten. Leider kam nicht Herr L. persönlich, wie wir es eigentlich von einem Chef erwartet hatten, nein er schickte seine Männer, die ja gar keine Entscheidungskompetenz hatten.

Sie versuchten gewisse Schäden zu flicken, wie z. B. Die striemen und Hicke in den Wänden. Sie verwanden eine Paste dafür. Jetzt sieht es noch schlimmer aus als vorher. Wir haben einen Brief an Herrn L. geschrieben mit der Aufforderung, sich  innerhalb jener Woche bei uns zu melden. Bis heute haben wir nichts gehört, was unseren Eindruck des werten Herrn L. unterstreicht. Wir sind sehr entäuscht von dem Kundendienst und vor allem dem Chef dieser Firma. Einen Premium-Preis verlangen, aber wenn es mal nicht rund läuft, lieber alles totschweigen und irgendwelche Ausreden finden (erstes Feedback nach knapp drei Wochen...). Entschädigung? Das gibt es wohl nicht . Die Schäden am Haus wären ein Fall für die Haftpflicht, aber eben...

Wir können Laslo Umzüge etc. Somit keine Punkte/Sterne verteilen. Dies ist unser Erlebnisbericht. Wir wollen niemanden davon abhalten, diese Firma zu engagieren. Aber was uns passiert, kann Anderen auch passieren:
Wenn alles glatt läuft hat man natürlich nichts auszusetzen, wenn aber eine Reklamation des Kunden kommt, wird man nicht ernst genommen und sogar noch der Lüge bezichtigt. 

A.A und M.T
Weitere Themen finden zu
Dienstleistung Frust

6 Antworten

-1
Bei uns wurde damals alles der Haftpflicht gemeldet und auch alles ersetzt obwohl der Schaden bzw. die Schäden von der Umzugsfirma waren
2
Das ist ja mega ärgerlich. Wir sind auch schon mit Umzugsunternehmen umgezogen. Und waren sehr zufrieden. Es war eine bekannte Firma aus der Region Luzern. Der Chef persönlich bediente den Aussenlift und die Männer (Total 3 oder 4 Stück) waren alle sehr speditiv und kräftig. Dein Erlebnis kann ich aber teilen, da ich schon oft bei uns im Quartier bei Umzügen zugeschaut habe wie das von stattet geht. Ich würde die Krise kriegen. Aber ich denke dass kann ersten daran liegen, dass die Firmen einfach Leute dazumieten für die Umzüge und zum anderen auch am Preis.
Bei uns kam vorab jemand die ganze Wohnung und Keller besichtigen. Dann stellten Sie uns für einen Unkostenbeitrag die gesamten Kisten (für Gläser, Kleider mit Stangen, Bücher etc). vorgängig zu. Am Zügeltag hiess es dann dürfen wir Sie bitten uns die Schlüssel zu übergeben und gönnen Sie sich einen Kaffee und stehen sie uns ja nicht im Weg. Es war alles perfekt eingepackt und bereitgestellt unsererseits. In 6 Stunden wurde die Wohnung im 1. OG ohne Lift geräumt und im Nachbarsdorf im 2. OG mit Mini Lift (nicht zu gebrauchen für den Umzug) wieder eingeräumt inkl. Schlafzimmerschran, Bett, TV Möbel Ab und Aufbau und einem 2 m Aquarium. Gesamthaft waren es ein grosser und kleiner Laster. Natürlich hatte das ganze seinen Preis. Wobei wenn ich die Homepage des besagten Unternehmens anschaue sieht es ja auch professionell aus. Ich wünsche niemanden diesen Stress aber beim nächsten Mal einfach besser hinschauen, fragen was für Männer die Umzugshelfer sind und sich nicht auf Vesprechen verlassen. Ich hoffe dein Ärger hat sich mittlerweile gelegt.
0
Ja das kennen wir neu letzten Monat 2015 gezügelt. Wir sind umgezogen mit Laslo aufgrund Empfehlungen.

Die Reinigung (super) sowie der Umzug ging soweit gut vonstatten. Man musste zweimal fahren, da der LKW zuwenig gross war, falsche Einschätzung.

Leider wurden am neuen Ort, im NEUEN Parkett massive Kratzer durch die Umzugsmitarbeiter verursacht.

Nachdem wir dies der Administration mit Bildern gemeldet haben, wurde uns nach zwei WOCHEN, Wartezeit, beschieden, dass in den AGB stehen, dass die Reklamation innerhalb von 3 Tagen oder sofort vor Ort stattfinden müsse.

Die Kratzer waren unter "Umzugskisten von Laslo" verborgen. Ebenfalls wurde bezweifelt, ob die Kratzer überhaupt von Laslo verursacht wurden.

Bei einer weiteren Kontaktaufnahme wurde uns nur ein Auszug der AGB per Mail ohne weitere Stellungnahme zugestellt.

Dies ist äusserst SCHÄBIG.

iCH KANN DIE FIRMA DESHALB NICHT WEITEREMPFEHLEN
1

In der Region Zürich bis Pfäffikon SZ kann ich Erdbeer Reinigung Transport und Umzüge sehr empfehlen. Er hat für uns schon 5 mal kleinere und grössere Umzüge gemacht und auch die Wohnung schon mehrmals gereinigt. Ebenfalls hat er auch sonst diverse anfallenden Reinigungen übernommen und wir konnten ihn schon an diverse Bekannte und Nachbarn weiter vermitteln. Alle waren super zufrieden. Er ist sehr zuverlässig und speditiv für einen angemessenen Preis!

0
WARNUNG vor GEHRKE UMZÜGE WÖRRSTADT!!!

Vor etwas mehr als einem Jahr sind wir über ein Portal zum Vergleich von Umzugskosten auf die Firma Gehrke Umzüge, Wörrstadt, aufmerksam geworden.

Diese Firma haben wir als einen der günstigeren Anbieter dann auch mit unserem Umzug vom Rhein-Main-Gebiet in die Schweiz beauftragt. Das war ein grosser Fehler.

Wir haben zwar ein Gerichtsverfahren gegen die Firma gewonnen und erste Teilzahlungen für entstandene Schäden etc. erhalten. Jedoch fehlt uns weiteres Umzugsgut. Ein an diesem Wochenende durchgeführter Versuch, an das Umzugsgut, einige sehr persönliche Gegenstände, zu gelangen scheiterte dadurch, dass der Mitarbeiter der Firma, der die Übergabe des fehlenden Umzugsguts zugesichert hatte, am Vorabend eine Email verschickte. Aus dieser geht hervor, dass es aus betrieblichen Gründen sein könnte, dass zu dem ausgemachten Treffpunkt am 19. November 2016 um 11:00 Uhr niemand bei der Umzugsfirma im Betrieb sein wird. Die kompletten Sachen sollten ab 8:00 Uhr morgens im frei zugänglichen Flur der Firma zur Abholung bereit stehen. Nach ca. 400 Kilometern Anfahrt musste der Eigentümer des vermissten Umzugsguts jedoch feststellen, dass im Flur zwar Gegenstände standen, diese jedoch zum grössten Teil nicht ihm gehörten.

Nach einigen Stunden Wartezeit tauchten einige Mitarbeiter auf, die netterweise dabei geholfen haben, nach dem fehlenden Umzugsgut zu suchen. Vergeblich. Das wundert kaum, da es in den Lagerhallen der Firma wie auf den mitgeschickten Bildern aussieht. Es fehlt an jeglicher Übersicht, wo von wem welche Güter eingelagert wurden. Es scheint an der Tagesordnung zu sein, dass völlig entnervte Kunden die Firma in Rechtsstreite verwickeln.

Das gesamte Verhalten und auch die wiederholten Aussagen einiger Mitarbeiter der Firma legen nahe, dass die Firma wie folgt vorgeht:

- Es wird ein günstiges Angebot abgegeben
- Der Auftrag wird durchgeführt
- Dabei kommt es kurz vor der Durchführung zu vermeintlichen Fehlern seitens des Kunden beim Ausfüllen von Formularen oder der Vorlage behördlicher Dokumente
- Der Kunde wird am Tag des Umzugs unter Druck gesetzt, dass die gesamte Durchführung des Umzugs nun in Gefahr sei
- Bei Ablieferung wird - abweichend von der Vereinbarung - plötzlich auf Barzahlung gepocht (was kein Problem darstellte im Übrigen; nur ist die Vorgehensweise seltsam, jemandem drei Tage vorher noch zu sagen, dass definitiv KEIN Bargeld übergeben werden soll, weswegen der bereitliegende Betrag nachweislich wieder bei der Bank eingezahlt wurde)
- Es wird bewusst und unterstellt absichtlich Umzugsgut zurückbehalten, verbunden mit der Aussage, es seien nun doch mehr Kosten entstanden und man müsse kräftig nachzahlen, sofern man das Umzugsgut wiedersehen möchte
- Am Telefon wird jeder Schlichtungsversuch mit cholerischem und arroganten Gehabe im Keim erstickt
- Der gewonnenen Rechtsstreit mit entsprechendem Urteil zur Herausgabe des Umzugsguts wird ignoriert

Einen ähnlichen Fall gibt es auf Hamburg. Ebenso wurde mir von einer Familie berichtet, die vor kurzem nach Grossbritannien gezogen ist und bei der es nahezu analog verlaufen sein soll.

WARNUNG vor GEHRKE UMZÜGE WÖRRSTADT!!!
Na super, da lob ich mir den Umzug mit Freunden. Zwar mehr Arbeit, aber nix weg oder kaputt. Ich plädiere deshalb auf Laster mieten und Freunde zum Helfen einladen. Zum Mittag macht man Spaghetti mit diversen Saucen und Salat und alle sind zufrieden.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info