Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageFaGe Ausbildung für Erwachsene - ist es sehr streng?

1
0
Wer machte die FaGe oder will sie noch nachholen? Ist es sehr streng? Ich bin top motiviert und doch kommen manchmal zweifel auf.
Gruss
Weitere Themen finden zu
Ausbildung Berufsbildung

16 Antworten

3
Hallo Tachi09
FAGE ist ein schöner Beruf.
Die Ausbildungen im medizinischen Bereich generell erfordern einiges an Leistung und Wissen. Gerade wenn man an Menschen pflegerisch arbeitet. Es muss viel gelernt und geübt werden, da hast du dich sicher vorinformiert. Und ja es ist schon streng. Es wird viel erwartet. Ist aber machbar. Jeder Schüler empfindet die Ausbildung anders. Für die einen ists streng für die andern nicht. Das müsstest du selber herausfinden.
Wenns dir dann doch nicht zusagt kannst du ja dann für dich entscheiden, ob du aufhören willst. Warst du schon schnuppern in einem Spital oder Heim?
Wenn du top motiviert bist dann versuche es :-) es braucht Menschen im Gesundheitswesen!
Ich selber bin Pflegefachfrau bzw.
Operationspflegefachfrau (habe beides gemacht) und ich bereue es keinen Tag! Als Fage hast du immer noch die Möglichkeit dann zu erweitern und die Ausbildung zur Pflegefachfrau zu machen.

Was lässt dich zweifeln?
Es ist eine bereichernde Arbeit:-)
Viel Glück beim Entscheiden!
0
Hallo Engel
Was mich manchnal zweifeln lässt.....ich bin alleinerziehende Mutter von zwei Teenis okey die jüngere kommt dann auch in die Lehre:-) . Ich habe SRK gemacht obwohl ich nicht so eine tolle Lebenssituation hatte/habe mit trennung ,scheidung kids und Hund habe ich das ganze sehr gut bestanden....und ich will und möchte weiterkommen.
Gruss Tachi09
3
Hallo Tachi09.
Ich finde es toll,dass du trotz alleinerziehend noch eine Ausbildung machen und weiterkommen möchtest.Ich habe eine Kollegin,die ist auch alleinerziehend und hat noch Arztsekretärin gelernt.Jedoch nur ein Jahr.Aber gut bestanden und ihr Kind hat toll mitgemacht mit Verständnis während sie lernte.Hat dann einfach für sich gespielt.Hast du dich schon genügend informiert wie der Lehrgang ist?Man kann einen längeren Lehrgang machen im Pensum 70od.80% oder 100% dann im gewohnten Lehrgang (3 Jahre glaube ich...)
So hab ichs mal gelesen oder gehört,gebe aber keine Garantie dass es auch so ist bei FAGE.In gewissen Berufen im Gesundheitswesen ist das so.
Hast du deine Kids auch schon mal miteinbezogen und erzählt,dass du gerne weitermachen würdest?
Was halt dazukommt ist das lernen.Ich weiss nicht,wie die Ausbildung aufgebaut ist,aber lernen gehört dann halt dazu.
Ich hab schon von Selbststudium während den Schultagen gehört in der Schule (bei der Op-ausbildung neu).Ich kenne das nicht so.
Was sagt dein Bauchgefühl?
Lg Engel77
0
Ich finde es super dass du das machen möchtest und wenn du das machen willst bin ich auch der meinung, probier es aus :-)
Ich möchte das auch zu gerne lernen und bin auch schon 28 und komme schulisch gesehen sicher nicht mit. Darum muss ich es leider sein lassen.
Mach es wenn du die chance dazu hast :-)

1 Kommentar

1
Wieso kommst du schulisch sicher nicht mit?!
3
Liebe Sugus,

mit 28 ist man sicher geistig noch flexibel genug sich auf eine Ausbildung einzulassen und dem Unterricht zu folgen.
Sicher ist es gewöhnungsbedürftig wieder die Schulbank zu drücken, aber machbar ist das schon.

Viele Grüsse

1 Kommentar

1
Halo Freunde

Ich habe eine Frage an euch.
Hat jemand viellecht Lehrmittel für Fachfrau Gesundheit Fage zu verkaufen?
Ich brauche die dringend.

Danke
3
Meine Freundin arbeitet bei der Spitex und hat die 2 jährige Zusatzausbildung Fage gemacht. Sie ist 48 Jahre alt und hat die Abschlussprüfung mit Bravour bestanden. Meine Tochter macht zurzeit die Lehre als Fage im Kantonsspital, sie ist nun im 2. Lehrjahr. Es ist sehr streng im Spital. Im Altersheim musste sie ein 2 monatiges Praktikum absolvieren und sie sagt, die Fagelehre im Altersheim wäre ganz anders, viel gemütlicher als im Spital. Und dann habe ich eine Freundin, sie arbeitet im Altersheim und hat mit der Zusatzausbildung Fage begonnen. Sie ist 43 und ja, das Alter hindert nicht für eine Ausbildung. Man muss es nur wollen und positiv denken! Dann hat man schon vieles geschafft! Nur Mut! Dem Mutigen gehört die Welt!
1
Halli Hallo,

Ich habe das KV gemacht und bin nun im 2. Semester als FaGE Lernende (Erwachsene). Ich finds bis jetzt nicht schwierig! Die ÜK Tage (überbetriebliche Kurse wo du das Praktische anwenden kannst) sind bei Fragen und Unsicherheiten eine gute Stütze. Die BFF kann ich auch empfehlen! :) Naja nur der Lehrbetrieb ist eine reine Glückssache, echt. ;)

Bei Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Aline
0
Ich würde auch gerne.. Meine Kids sind 6 Monate und knapp 3 Jahre alt.. Leider ist es absolut nicht machbar im moment, und wahrscheinlich später auch nicht. Ich als MPA müsste die ganze Ausbildung machen, so wenig Verdienst, unmöglich. Mein Mann verdient leider nicht genug um dann in dieser Zeit für alles aufzukommen.. Schade. Mein Traum wäre die Wochenbettstation... Tja..

1 Kommentar

0
Warum den nicht gleich die Prüfung als HF Pflegefachfrau und zuerst die Ausbildung als FaGe? Du kannst doch schon das meiste!
Ich werde diesen Monat noch an die Aufnahmeprüfung gehen, wenn ich es nicht bestehe mache ich trozdem FaGe oder etwas anderes.
1
Hallo Violeta wenn du von der Schweiz bist, kannst du all die Bücher online bestellen es kostet nur 24fr. Das gibt seit Summer. Es ist viel günstiger ich habe für meine Fage Bücher fast 500fr bezahlt(bin schon im 3te Lehrjahr). Ich glaube du kannst an ZAG oder oda zh ein E-mail schreiben und sie sagen es dir wie es geht.

Freundliche Grüsse Yenni
0
Habe auch mit über 40 Jahren die FaGe Ausbildung gemacht, und das sehr erfolgreich. Nun arbeite ich im Pflegeheim. Was mich aber wirklich erschrocken hat ist der Lohn. Da habe ich vor 20 Jahren gleich viel als Pflegehelferin verdient. Klar anderer Kanton.
Könnt ihr mir sagen was mit 44 J. Ein angemessener Lohn ist? Kanton Thurgau.
Vielen Dank
0
Ich habe mit 48 Jahren die Fabe Ausbildung für Erwachsene angefangen und die Abschlussprüfung mit 50 auch bestanden ,Am Anfang war die Schule auch etwas schwierig, aber ich habe mich dann daran gewöhnt und auch das Lernen hat nach den ersten Anfangsschwierigkeiten gut geklappt.
Nun möchte ich gerne von Fabe auf Fage umschulen , um meine Berufschancen noch zu verbessern und weil mich das Medizinische interessiert. Lasse mich gerade beraten wie ich das am Besten machen kann.
Gruss Mira
0
Hallo zusammen,
Spiele mit dem Gedanken mich um eine Lehre im 2018 zu bewerben.
Bin 32 aus Zürich, hab 2 Kinder 2 und 6, Lohn wäre weniger das Problem aber meint ihr das ist zu schaffen?
An Motivation fehlt es nicht, aber weil da überhaupt ein Lehrbetrieb eine 32jährige einstellen als Lehrling?
Vielen Dank euch

6 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Dann ist es ja gut..
0
Zu spät für 2018? Ok, bei einigen habe ich angerufen und die haben noch Lehrstellen offen... Es wäre für FaGe...
0
Ah, sorry, da kenne ich mich nicht aus.
0
FaGe nicht FaBe
0
Hast du das Praktikum schon absolviert? Falls noch nicht: krippenstellen.ch :) Ps. Mit welchem Ziel möchtest du die Lehre machen? Wieso mit Kindern arbeiten?
1
Für 2018 bist du eh viel zu spät dran. Ansonsten ist dein Alter nicht das Problem, es gibt über 40 jährige die sich noch ausbilden lassen.
0
Hallo zusammen
Hab schon ein EFZ im Detailhandel stimmt das, dass man dan bei der FaGe Ausbildung einige Fächer nicht machen muss
Vielen dank
1
Hallo,
ich komme aus Deutschland und interessiere mich sehr für eine Ausbildung als Fage. Was meint ihr wie die Chancen für einen Deutschen stehen einen Ausbildungsplatz zu bekommen? Ich bin 20 Jahre alt und habe eine abgeschlossene Ausbildung als Florist mit Abitur (Berufsmatura).
1
Hallo
Gibt es irgendwo eine Liste mit Betrieben die eine Fage E Ausbildung anbieten oder miss man sich da einfach durchfragen?
Lg
2
Hallo ich fange im August eine verkürzte Ausbildung als FAGE, im Kanton SG an. Muss gestehen ich hab ziemlichen respekt davor. Jetzt würde ich gerne schon mal vorlernen. Weiss jemand wie die Schulbücher heissen, damit ich schon mal eins besorgen könnte. Danke

1 Kommentar

1
Die Bücher stehen normalerweise auf der HP der Berufschule - zumindest ist das in SH so.
Und sonst kann dir die Berufschule weiter helfen oder das BIz

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info