Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

FrageIch finde meinen Mann unattraktiv - er hat zugenommen...

1
0
Hallo zusammen!

Ich bin 31 und seit 6 Jahren verheiratet und wir haben zwei süße Kids:). Ich lege sehr viel wert an mein aussehen, Trainiere so oft ich kann oder gehe joggen während die Kids mit dem Velo fahren. Ich koche meistens Gesund.

Mein Mann ist 36, ist 170 groß, wiegt 76 kg. Aber seit wir Kinder haben macht er überhaupt nichts mehr für sein Aussehen. Er hat zugenommen (meistens am Bauch), jeden Tag sagt er, dass er was machen muss, aber bis jetzt gar nicht!

Er hat mich gebeten ihm zu helfen in dem ich nur gesundes koche und keine Süßigkeiten mehr kaufe oder backe. Er hat sehr gerne süßes, deswegen backe ich in den letzten Zeiten wenig. Das Problem ist, dass wir oft von irgendeinem Familien Mitglied oder Freunde eine Schoggi kriegen und solange die Schoggis im Kühlschrank sind, hat er keine Ruhe bis er alles isst.

Um ihn zu helfen habe ich angefangen die Schoggi weiter zu verschenken, aber dann wird er sauer und sagt, dass ich gemein bin und ich ihm das leben nicht genießen lasse:/.

Das geht jetzt seit zwei Jahren so. Das Problem ist, dass ich ihn nicht mehr attraktiv finde und ich habe Angst um meine Gefühle für ihm.
Weitere Themen finden zu
Partnerschaft

8 Antworten

11
76 Kilo bei 1,70 Meter Körpergrösse. Ist das nicht ein relativ normales Verhältnis (BMI 26). Klar kein Insta-Influencer-Star-Body. Normaler Durchschnitt halt. Könnte es sein, dass Dich andere Aspekte an Deinem Partner stören und Du das am Gewicht festmachst? (Ich denke jetzt einfach mal laut, gell..)

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
...oder anscheinend mal wieder ein Troll.
2
Den Nagel auf den Kopf getroffen ??
1
Rede mal offen mit Ihm über alles.

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
na vielleicht hat.er Angst sie zu verlieren und innerlich hasst er sich selber für sein Versagen...das kann aggressiv machen. Er fühlt sich ohnmächtig und in die Ecke gedrängt und kann diese Gefühle weder sich selbst eingestehen noch verbalisieren oder zeigen. Das wäre ein möglicher Grund zum Beispiel...
1
Das ist dann schwierig, wenn Er blockt. Es ist nur so, wenn Menschen frech werden ist etwas nicht OK. Bleibt nur raus zu finden was.
1
Hallo Klm
Ja das habe ich schon gemacht, er wird oft aggressiv und will nichts hören. Eine schwierige Situation...
0
Er soll ins Fitnessstudio gehen.. Dann darf er sich zwischendurch auch was süsses gönnen!
1
Warum trainiert ihr nicht zusammen?

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

3
Dann nimm die Kinder dazu und ihr macht Vitaparcour. Oder kauf ihm einen Hometrainer.

Ich kenne das, ich kann auch nicht auf Kommando abnehmen. Und es würde mich auch verletzen, wenn mein Partner mich genau deswegen nicht mehr lieben würde. Allerdings verstehe ich auch Deine Seite und viele Männer lassen ihre Frauen mit Schwangerschaftspfunden die nicht mehr verschwinden plötzlich mehr links liegen... oder man ärgert sich wenn die Körperhygiene plötzlich nachlässt usw und so fort..

Etwas seltsam finde ich den Zufall oder Umstand, dass Leute Euch Schokoladentafeln schenken. Das höre ich eher selten.
Da kommt bei mir bereits wieder die Esoterik obsi ;-))

Es gibt Kinesologinnen- und nein, ich kann und will keine Adresse vorweisen und würde das auch niemals tun in einem Forum- die können jemand behandeln der selber gar nicht anwesend ist; man würde das also über Dich machen. Vielleicht hat er nämlich nur ein paar falsche Gedankenssätze verankert im Unbewsstsein aus seiner Kindheit. Die verhindern dass er seinen inneren Schweinehund überwinden kann. Auch ein guter Homöopath kann sicher helfen- aber finde mal einen Mann, der sich so helfen lässt. Es sind nur wenige Männer.

Bleibt noch die Option, dass Du Dich damit abzufinden versuchst. Denn man kann den Anderen nicht ändern, nur sein eigenes Verhalten. Und dann hoffen, dass es auch beim Gegenüber eine Verhaltensänderung bewirkt. Auch Du kannst Dich kinesologisch oder homöopathisch selber behandeln lassen damit Du merkst und besser annehmen kannst, dass sich Liebe und Sex nicht nur über das Auessere definiert. Damit behaupte ich jetzt nicht!!, dass das Dein Problem ist, ich erwähne es nur um es besser zu veranschaulichen.

Ja, und manchmal geht die Rechnung eben nicht auf. Das erlebe ich auch gerade. Habe mich verändert aber das Gegenüber bleibt im alten Strickmuster hängen. Hier bei mir bleibt nur die Variante akzeptieren und verzichten oder endgültig gehen...

Aber bei Dir ist das Problem noch "jung" mit zwei Jahren... und ich hoffe, dass Du keinerlei Trennungsgedanken hast deswegen.

Alles Gute Aargauerin
1
Guten Abend Aargauerin
Vielen Dank für dein Typ, das habe ich vorgeschlagen, aber er möchte nicht. Er meint, dass nur Männer ohne Selbstvertrauen ins Fitness gehen um sich mit Muskeln aufzupumpen.:/
1
Mit einem Deutschkurs wird es klappen..

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

1
Ist sicher eine Fake
4
Niemand hat ein perfekter Körper!
0
Also was soll denn jetzt dieses Kommentar bitte?
Einmal "Vollmond" immer "Vollmond"!
3
Danke Vollmond, habe die Frage war nicht, wie mein Deutsch ist sondern um ganz etwas anderes;)
Ich lebe seit sieben Jahre in der Schweiz. Seit ich in der Schweiz bin, habe ich die Sprache gelernt, eine Lehre gemacht, Weiterbildung und mein Deutsch hat mich nicht gehindert weiter zu machen oder ein Job zu finden. Ich glaube das wichtige ist, dass man Interesse zeigt und sich hier in der Schweiz integriert.
5
Wenn du schon mit dem ein Problem hast wie reagierst du dann wenn wirkliche Probleme kommen. Untreu schwer krank ausgesteuert etc

4 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

3
Von Sexproblemen schreibt die Fragestellerin nichts. Die hast Du in Deiner Antwort "interpretiert". Nenn mir EINE Beziehung in der sich nicht Veränderungen auf der sexuellen Ebene durch den Alltag, die Kids, das Verfliegen der Schmetterlinge usw. usw. ergeben. Ich kenne keine. Das jetzt an ein paar Pfund zuviel festmachen zu wollen ist naiv und ist am Ende sicherlich nicht zielführend. Die müssen sich vielleicht in eine Paartherapie begeben und schauen wo die (sicherlich tieferliegenden) Probleme sind. Und das dann angehen. Vielleicht arbeitet er 100% und mehr, hat nach seinem Feierabend keine Energie mehr. Sie ist Hausfrau , kann die Kids Oma und Opa abgeben und gut etwas spörteln. Man weiss es nicht. Aber ganz sicher sind einige Kilos zuviel nicht der alleinige Grund für Veränderungen im Sexleben, sorry...
0
Na na... Es tragen beide Personen dazu bei, nicht nur die Fragestellerin. Und Sex ist so ziemlich eine essentielle Sache in einer langjährigen Beziehung. Zumindest für die meisten Personen...
4
Finde ich eben auch!!! Traurig so etwas.....
6
Krass, oder wie leichtfertig man heute mit seinen Liebsten umgeht. Zwei Kids, und wegen ein paar Kilos hängt der Haussegen schief. Man kann nur hoffen, dass da nie "ernste" Probleme kommen.
0
Natürlich werde ich mein Mann deswegen nicht verlassen, um Gottes willen. Es stört mich einfach sehr wie unbeweglich er ist und wie ungesund er isst.
Ich bin nicht zu 100% Hausfrau, ich arbeite 60% mache die ganze Haushalt, Kinder und ich finde immer noch Zeit um auf mein körper und mein Gesundheit zu achten. Ich bin Motiviert, mein Mann leider nicht und ich weiss nicht wie ich ihn dabei helfen kann.
0
Ich werde mein Mann deswegen nicht verlassen, um Gottes willen. Es stört mich einfach sehr wie unbeweglich er ist und wie ungesund er isst.
Ich bin nicht zu 100% Hausfrau, ich arbeite 60% mache die ganze Haushalt, Kinder und ich finde immer noch Zeit um auf mein körper und mein Gesundheit zu achten. Ich bin Motiviert, mein Mann leider nicht und ich weiss nicht wie ich ihn dabei helfen kann.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info