Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

TippHabe starke Nebenwirkungen bei der Mirena Hormonspirale

0
0
Hallo! Ich möchte von meinen Erfahrungen mit der Hormonspirale Mirena erzählen um andere Frauen darauf aufmerksam zu machen, welche Nebenwirkungen auftreten können. Leider wurde ich darüber nicht aufgeklärt, bzw. es wurde mir nur von den Vorteilen berichtet. Ich lebe in Frankreich und sowohl der hiesige Gynäkologe, als auch die Hebamme haben alle möglichen Gefahren, die von der Mirena ausgehen, verschwiegen. Im Nachhinein sagte mir die Hebamme dann, dass die Nebenwirkungen, welche bei mir auftraten, sehr häufig sind.

Wenn man sich in den Foren zum Thema umschaut und die Masse der Frauen betrachtet, die aufgrund der Mirena starke gesundheitliche Beschwerden haben, ist es doch skandalös, dass dieses Produkt noch immer auf dem Markt ist und Frauen, ohne sie aufzuklären, empfohlen wird. Sicher gibt es auch Frauen, die aktuell keine Probleme damit haben. Aber wer weiss, welche Spätfolgen nicht auch bei ihnen noch auftreten mögen. Und selbst wenn nicht, es ist doch wahnsinnig verantwortungslos Medikamente auf dem Markt zu lassen (und sogar noch dafür zu werben, wenn nur jede Zweite sie verträgt. Profit geht offenbar vor Gesundheit. Hässlich, aber wahr. Ich persönlich habe mir die Mirena schon nach sechs Wochen wieder entfernen lassen und sie nun gegen eine Kupferspirale ausgetauscht.

Ich hatte mit der Mirena folgende Nebenwirkungen:
- permanente starke Blutungen mit Koageln
- Bauchkrämpfe
- Blähbauch
- stagnierendes Gewicht, trotz aller Versuche nach der Schwangerschaft abzunehmen. (Vor Mirena habe ich mit jeder Woche mindestens 1 kg verloren. )
- starker Haarausfall, was mir psychisch sehr zu schaffen macht
- permanent schlechte Laune (ich bin sonst ein sehr positiver und optimistischer Mensch)
- Schlafstörungen
- starkes Schwitzen (kalter Schweiss)
- Herzklopfen
- innere Unruhe
- Hautjucken
- Stiche /Ziehen in der Brust

Ich finde das reicht aus um sagen zu können, dass dieses Verhütungsmittel in seiner jetzigen Form einfach zu grosse Risiken birgt und daher vom Markt genommen gehört. So.... jetzt geht es mir schon etwas besser. Schreiben hilft :)
Weitere Themen finden zu
Verhütung

5 Antworten

Anzeige

Verhüten ohne Hormone: Alternativen zu Pille, Hormonspirale & Co.

Verhüten ohne Hormone: Alternativen zu Pille, Hormonspirale & Co.

+ umfassender Leitfaden zum Umgang mit der Verhütung
+ Wirkungsweise sämtlicher hormonfreier Verhütungsmethoden
+ übersichtlich, informativ und verständlich
+ lesenswertes Standardwerk der Verhütung
+ Top Ratgeber einer ausgewiesenen Fachärztin

Ratgeber «Verhüten ohne Hormone» jetzt günstig kaufen bei Amazon

Zu Risiken und Nebenwirkungen betreffend Mirena Hormonspirale siehe auch folgenden Forumsbeitrag mit über 300 Kommentaren:

Gefahr durch Mirena Hormonspirale - Nebenwirkungen, Erfahrungsberichte
www.lilipedia.com/tipp/mirena-hormonspirale

1
Mal wieder ein Betrag zu irgendwas worüber schon gefühlte 1000 mal lamentiert wurde. Ich hab die Mirena seit 5 Jahren und habe nicht eine Nebenwirkung.

Wer sich so ein Verhütungsmittel einsetzen lässt ist hoffentlich erwachsen, kann den Beipackzettel im Internet herunterladen und / oder sich von seinem Arzt oder Apotheker beraten lassen und auch auf den Hintergrundinformationen bestehen. (Das Internet ist voll von Informationen und Erfahrungsberichten: positiven wie negativen.)
Das nennt man Eigenverantwortung. Lass die Spirale wieder entfernen und gut isses.
0
Ich habe bereits die zweite Mirena Hormonspirale. Und ich kann sagen, dass es mir seit Beginn der Verhütung mit Mirena viel besser geht. Ich habe kein prämenstruelles Syndrom mehr. Das war bei mir jeweils richtig heftig mit starken Stimmungsschwankungen resp. Depressionen. Dass ich keine Periode mehr habe ist für mich sehr angenehm, da ich jeweils unter starken Bauchschmerzen gelitten habe. Für mich hat die Einnahme von Mirena nur positive Konsequenzen.
Aber es ist halt so, dass nicht alle Menschen gleich reagieren. Daher schliesse ich mich "mal wieder" an. Entferne die Spirale aber mache sie nicht pauschal schlecht. Es gibt tatsächlich Menschen, welchen es mit der Hormonspirale besser geht.
1
Ich habe sie gar nicht vertragen. Hatte vom 2. Tag weg starke Kopfschmerzen, Schwindel und bekam psychische Probleme. Einige Stunden nach der Entfernung der Spirale waren die Symptome verschwunden.

Jeder Körper ist anders und reagiert anders.

Ich finde, man soll es versuchen!
Toll wenn es funktioniert.

2 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

0
Stimmt, diese Chemiekeule würde ich mir auch nicht antun! Da gibt es eindeutig bessere Verhütungs Alternativen!
1
Ich hatte ständig heftigste Kopfschmerzen mit Schwindel. Seit sie entfernt wurde, hatte ich keine kopfschmerzen mehr !! Und ich fühle mich allgemein besser .
1
Dann raus damit und es gibt NFP, Kondome, Griechisch etc.

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info