Liliput Familienwelt

Forum Thema Typen

Neues Thema - anonym und ohne Registrierung

TippKita Gründung - kann mir jemand helfen wie ich vorgehen muss?

1
0
Hallo zusammen
Möchte eine Kita gründen, jedoch finde ich keine Immobilie (Haus/Wohnung). Kann mir jemand helfen wie ich vorgehen muss. Bin die ganze Zeit im Internet am suchen und erhalte immer nur absagen.

Danke für eure Tipps...
Weitere Themen finden zu
Kindertagesstätte Kita

7 Antworten

6
Schon wieder ein solches Thema...
Gerade kürzlich gab es hier was ähnliches, da wurde dann ein Handbuch zur Kitagründung empfohlen (musst halt nachlesen, weiss den Link nicht mehr genau)

Ein Raum ist nämlich bei weitem nicht das einzige, was du brauchst. Vielleicht bekommst du auch nur Absagen, weil du noch kein Konzept vorweisen kannst. Mach dich zuerst mal mit den Anforderungen ect bekannt...
4
Bist du vom Fach?

Wenn ja dann müsstest du wissen, dass es ein Handbuch dazu gibt. Dort steht alles drin, was du wissen und berücksichtigen musst.

Ansonsten rate ich dir es zu lassen.

Grüessli
eine erfahrene Krippenleitung

1 Kommentar

0
Sie hat ja nicht gefragt wie man eine Krippe aufbaut, sondern wie sie zu einer Immobilie kommt. Diese Frage heisst ja noch lange nicht, dass sie nicht weiss wie man eine Krippe aufbaut und auch nicht, dass sie nicht qualifiziert ist dazu. Wie man gestern im 10vor10 sehen konnte, stehen viele die eine Krippe eröffnen möchten vor dem gleichen Immobilienproblem, da es oft viele Einsprachen gibt von Nachbarn.
5
Mal was ganz anderes:
Mich würden sie Daumen runter einmal interessieren.
Ist doch wahr!
In der heutigen Zeit kann man eine Krippe eröffnen, ein Restaurant führen... und das alles ohne vom Fach zu sein.
Und dann wundert man sich, wenn das Restaurant nicht läuft, weil das Essen von schlechter Qualität ist, oder die Krippe unprofessionell geführt wird und damit einen schlechten Ruf hat.

Liebe alle!
Ich will niemanden angreifen oder verletzen, doch erlebe ich es im Krippenwesen, in dem ich nun auch schon gute 20 Jahre arbeite immer wieder, dass viele Menschen meinen, es sei so einfach eine Krippe zu eröffnen und zu führen. Das ist es aber bei weitem nicht.
Also, macht es professionell und mit Fachpersonal, oder lasst es bleiben, denn es geht um in meinen Augen das wichtigste Gut - unsere Kinder!

3 Kommentare Sortierung: Neuste Bewertung Chronologisch

2
ja ich habe auch das Gefühl, dass vieles mit Antipathie Nickname zu tun hat und gar nicht mehr inhaltlich. Schade, denn eigentlich könnten ja aus verschiedenen Sichtweisen spannende Gespräche oder Denkanstösse entstehen.
2
Und mal ganz abgesehend avon: du hast absolut recht mit deinem Veto von wegen " ich eröffne eben schnell mal eine Kinderkrippe..."
3
Die Daumen runter sind schnell gesetzt. Ich glaube, oft wird dabei nicht viel überlegt. Ärgern darüber lohnt sich nicht. Manche setzen ihn wegen des Inhalts der Aussage und sind damit nicht einverstanden, manche drücken den Dauemn runter weil sie der Ansicht sind, die Antowrt beziehe sich nicht auf die oben gestellte Frage, manche Leute finden die Antwort sei nicht genug hilfreich bezüglich auf die erstgenannte Frage und dann gibt es noch Leute, die tun damit schlichtweg ihre Antiphatie mit der SchreiberIn kund.
1
Und mal ganz abgesehen davon: du hast absolut recht mit deinem Veto von wegen " ich eröffne eben schnell mal eine Kinderkrippe..."
2
Ich habe um einen Tipp gefragt und nicht nach der Meinung. Ich habe klare Vorstellungen. Es ist nicht einfach irgendeine Kita. Ich bin schon länger dabei mich vorzubereiten. Die Idee kam mir nicht gestern in den Sinn. Jedoch sagen viele ab, weil sie in den Häuser oder Wohnungen keine Kita haben wollen und nicht weil sie das Konzept nicht kennen. Trotzdem danke das ihr euch die Zeit genommen habt meine Frage zu lesen und zu beantworten.

1 Kommentar

3
Setz Dich doch mit der Gemeinde in der Du die Krippe eröffnen willst in Verbindung. Vielleicht können Sie Dir eine geeignete Immobilie anbieten. Denn die müssten ja auch daran interessiert sein, wenn jemand eine Krippe eröffnet, schliesslich gibt es immer noch viel zu wenig Krippenplätze.
2

Die Gründung einer Kindertagesstätte (KiTa) ist geradezu eine Herkulesaufgabe!

Einige Ausführungen und Hinweise sind u.a. unter folgenden Links zu finden:

Wer möchte mit mir eine Kinderkrippe eröffnen?
www.lilipedia.com/frage/kinderkrippe-eroffnen-1/12600#12600

Wie kann man eine Kita leiten ohne eine Weiterbildung zu haben
www.lilipedia.com/frage/kita-leiten/13132#13132

Kinderkrippe eröffnen, brauche eine Trägerschaft, welche Möglichkeit gibts?
www.lilipedia.com/frage/kinderkrippe-eroffnen

1
Liebe RT

Du brauchst vor allem eins: Zeit und Durchhaltevermögen und Finanzen. Ich habe ein Jahr lang nichts anderes gemacht als ein Haus für meine KITA zu suchen und Verhandlungen zu führen.

Immobilienfirmen habe ich seinerzeit direkt angeschrieben. Ganz wichtig: nicht nur einfach ein paar lapidare Sätze schreiben, sondern dich und deine Erfahrung und deine SERIöSITÄT bekannt machen. Viele Vermieter haben (zu Recht) Bedenken, dass die Miete von einer KITA nicht pünktlich bezahlt wird und/oder, dass zu wenig Sorge getragen wird bei der Benutzung der Räumlichkeiten.

Toi toi toi

Antwort erstellen

Hinweis

Browser Cookies müssen aktiviert sein, um ein neuer Eintrag zu erstellen.
Info
Info
Forumregeln Gehe respektvoll mit anderen Beteiligten um.
Datenschutz Keine persönlichen Daten wie Name, Telefon, E-Mail, etc.
Tipp Bei Registrierung ist Kontakt via Persönliche Nachricht möglich!
 Info